Anzeige

Sonobit: Sonos per Widget unter iOS steuern

Sonos Logo ArtikelSolltet ihr ein  oder mehrere Multiroom-Lautsprecher von Sonos und ein iPad oder ein iPhone euer Eigen nennen, dann kennt ihr sicherlich die Bedienungsabläufe, um euren Sound zu steuern. Kurzum: Dinge wie ein Widget zum Steuern fehlen einfach noch. Hierfür hatte ich in der Vergangenheit schon alternative Software vorgestellt, so verwandelt ZonePlay den Sperrbildschirm eures iPhones oder iPads in eine Steuerzentrale für die Lautsprecher, ferner kann man die App auch als eigenständige Alternativ-App nutzen.

sonobit

Nicht ganz so arbeitet Sonobit. Die 2,99 Euro teure App ist einfach nur ein Widget. Dieses erkennt eure Lautsprecher und so könnt ihr über das Widgets Tracks skippen, pausieren oder auch natürlich die Lautstärke ändern. Das Ganze ist rudimentär, aber funktional – neue Songs müssen weiterhin über die Sonos-App gewählt werden, Sonobit, steuert das Jetzt im Controller.

Interessant ist die horizontale Ansicht eurer Elemente, sodass nicht so viel Platz im Sperrbildschirm verschwendet wird. Habe die App ausprobiert, funktioniert gut, setzt aber natürlich voraus, dass man einen Bedarf an der Steuerung des Systems über den Sperrbildschirm hat – aber ansonsten wird auch noch die Apple Watch-App unterstützt.

?Sonobit - Remote for Sonos
?Sonobit - Remote for Sonos
Entwickler: Tom Gyllenhammar
Preis: 3,49 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Hab jetzt mal Zoneplay und Sonobit geladen. Ich finde Zoneplay für den Schnellzugriff besser in der Heute-Liste, allerdings sehe ich auch nur 4 1/2 Räume statt alle dazugehörigen. Wenn da ein Update kommt, wäre sie i.O. Zu skippen der Titel ist die schmale Zeile von Sonobit gut, also eigentlich ergänzen die sich, keine ist perfekt aber alle mal schneller als jedesmal erst die Sonos App zu starten und zu warten bis sie sich ins Netzwerk eingeloggt hat.

  2. Klappt ziemlich gut und deutlich flinker als mit der Sonos-App. Allerdings nicht sonderlich hübsch, kann man aber verschmerzen. Danke für den Tipp!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.