Social Media Image Maker: Bildanpassung für alle Netzwerke

Zig Netzwerke versuchen uns dieser Tage die Zeit zu stehlen. Der eine ist bei Facebook, der andere bei Google+ – und wiederum andere tummeln sich bei YouTube oder Instagram. Jeder, der im Netzwerk seiner Wahl etwas aktiver ist, der macht es sich kuschelig – richtet sein Profil halbwegs ansehnlich ein. Die einzelnen Netzwerke warten allerdings mit vielen verschiedenen Möglichkeiten auf, das eigene Profil anzupassen. Hier und da gibt es dann verschiedene Abmessungen der Bilder, die beachtet werden sollten. Einen Assistenten bringt der Social Media Image Maker mit.

Social Media Image Maker

[werbung] Das Web-Tool ermöglicht es euch in Windeseile, passende Grafiken für die einzelnen Netzwerke zu erstellen. So müssen eure Bilder einfach nur auf der Webseite hochgeladen werden und mit wenigen Mausklicks lassen sich diverse Anpassungen wie Größe, Ausschnitt und Co vornehmen. Ebenfalls lassen sich diverse Filter auf das Bild anwenden. Abschließend könnt ihr das angepasste Bild herunterladen und in eurem Netzwerk nutzen.

Derzeit findet man Twitter, YouTube, Google+, Flickr, Vimeo, Pinterest, Skype, Tumblr, Linkedin, Gravatar, XING, Slideshares, Foursquare und About.me zur Auswahl vor. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Moin
    Super gut! Danke, kann ich gut gebrauchen!

  2. Danke für den geilen Tipp

  3. Das Problem ist nur, dass die Bilder oft dann verzerrt sind

  4. Fcebook in der Aufzählung vergessen? 😉

  5. Man sieht es ja auf dem Bild. 😉

  6. Danke – das werde ich meinen Kunden weiterempfehlen!

  7. Benjamin Wiens says:

    Leider noch nicht das neue YouTube OneChannel Design dabei… Aber ich will nicht meckern! Wirklich sehr hilfreich…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.