So soll das Samsung Galaxy S7 active aussehen

artikel_samsungEvan Blass ist es einmal mehr, der uns einen Blick auf ein bisher nicht offiziell vorgestelltes Smartphone bietet. Das Samsung Galaxy S7 active ist auf dem veröffentlichten Bild von vorne und hinten zu begutachten. Die noch robustere Variante des Galaxy S7 soll früheren Gerüchten nach exklusiv über AT&T vertrieben werden, wie auch schon der Vorgänger. Zur Ausstattung gibt es bisher noch keine Details, allerdings dürfte das Gerät technisch dem normalen Galaxy S7 entsprechen, eventuell einen größeren Akku verbaut haben. Und natürlich einen höheren Schutz vor Stößen bieten.

s7active

Gegen Wasser und Staub ist auch die normale Variante bereits geschützt, vielleicht kann Samsung hier noch eine Stufe höher gehen. Es sollte nicht mehr allzu lange dauern bis Samsung die Katze aus dem Sack lässt, ebenfalls aus dem früheren Gerücht steht ein Verkaufsstart Anfang Juni im Raum. Ein gerät, das für Euch interessant wäre, so es denn nach Deutschland kommen würde?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Es gibt sicher eine Zielgruppe dafür. Aber bevor ich mir so ein hässliches Teil in meine Outdoor-Jacke stecke, wird noch viel Zeit vergehen.

  2. Wow, neuer Benchmark für Hässlichkeit.

  3. Thomas Müller says:

    Das Design wird niemand kopieren. 🙂

  4. Witzig wie hier über das Design gemeckert wird.
    Aber noch witziger ist es, dass die meisten Ihr „schönes“ Smartphone in ein richtig hässliges flipcase oder so stecken. Warum dann nicht gleich ein Handy das so aussieht als ob es in einem Case steckt?

  5. Für mich muss ein Smartphone vor allem was aushalten können, bei guter Performance. Ich würde es mir sofort nach Marktstart kaufen, wenn ich nur wüsste wie (ohne AT&T Vertrag)…

  6. wird es ja sicherlich nicht in Deutschland geben.

  7. Für den Einsatz in unserer Firma (ca. 120 Handys) ist Robustheit ein wichtiges Kriterium. Leider ist die Active-Reihe auch in der Schweiz kaum im Vertrieb. Sind deshalb beim Xcover3 gelandet.

  8. Ich hätte Interesse als Nachfolger für mein Galaxy S4 active. Für mich ist die Robustheit und nicht das Aussehen ausschlaggebend, da ich mein Smartphone viel für die Navigation auf dem Rennrad nutze.

  9. Ohne camouflage Muster rear ist das Ding nicht verkäuflich ;o))

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.