So könnte das iPhone 12 Pro aussehen

Apple hat meines Erachtens in der nahen Vergangenheit ein rundes Portfolio abgeliefert, wenn ich mir iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone SE, MacBook Pro, MacBook Air sowie das neue iPad Pro anschaue (nicht zu vergessen die Kopfhörer-Sparte, die auch ordentlich Geld in die Kasse spülen dürfte).

Aber wie heißt es so schön? Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Und da gibt es schon einige Gerüchte. Gerüchte, wie ein kommendes iPhone 12 Pro aussehen könnte. Laut Leaks und Berichten ist es so, dass Apple in Richtung des iPad-Pro-Designs gehen könnte. Das würde weiter für ein planes Display sprechen, aber dafür sorgen, dass der Rahmen kantiger wird. Dürfte dann vermutlich entfernt an ein iPhone 5 erinnern.

Die kommenden iPhone-Pro-Modelle sollen drei Kameras auf der Rückseite haben, während die Modelle der unteren Preisklasse weiterhin mit zwei Kameras ausgestattet sein werden. Apple wird laut Bericht auch das 3D-LIDAR-System, das im März 2020 mit dem neuen iPad Pro debütierte, zu seinem iPhone 12 Pro hinzufügen.

Auf Basis dieser Berichte hat Jonas Daehnert Render erstellt. Render, die unterschiedliche Reaktionen auslösten. Ja, natürlich sehen sie schon klasse aus, allerdings denke ich mal, dass Apple der Rahmen nicht so dünn gelingen wird. Schaut man eine Zeit lang auf die Render und dann wieder auf ein iPhone 11 Pro, dann sieht man, dass Apple da schon ein kleines Wunder gelingen müsste.

Die nahe Zukunft wird es vermutlich zeigen: Sind die Render ein Treffer ins Schwarze – oder lediglich nette Konzepte, entstanden aus vermeintlich seriösen Quellen, die eben nicht Wissen, sondern Wünsche über ein zukünftiges iPhone-12-Design teilten?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. Ja sieht doch gut aus…das alte schöne iPhone 4 Design

  2. Bitte Bitte Bitte Bitte. Ich hoffe sehr, das es so kommt.

  3. Same. Sieht super aus. Endlich wieder eine Glas-Displayfolie drauf machen die auch sicher hält und bis zum Rand geht 😉

  4. Kann auch gerne bisschen dicker sein, irgendwo muss der Akku ja auch hin. Ist auch besser fürs Handling.

    Dieser massive Schlankheitswahn hat schon genug üble Früchte getragen in der Branche.

    • Die ersten Leaks sagen, dass es wieder dünner als das 11er werden soll. Ich hoffe nur, dass die ggf. wieder einen Edelstahlrahmen verbauen. Wenn es so leicht verbiegt wie die alten iPhones und das aktuelle iPad wäre das echt schade.

      • Es wird definitiv einen Edelstahlrahmen geben. Und die Leaks um die Dicke sind eh Quatsch. Das wird Apple garantiert nicht machen, außer sie habe herausgefunden, wie sie die gleiche Akkugröße un einem dünneren Gerät verbauen können. Bei den iPhones hat sich noch NIE die Akkulaufzeit zum Nachfolger hin verschlechtert und das werden sie sicherlich nicht ändern ^^ Die Laufzeit wird minimum auf iPhone 11 Pro und Pro Max-Niveau sein.

  5. Muss sagen mir gefällt das Design richtig gut. Würde mich freuen wenn es so oder so ähnlich kommt. Schön wäre noch wenn die Notch weg fällt, wo bei ich mich auch iwie schon dran gewöhnt habe. Aber ein vollständiges Display ist schon noch etwas cooler.
    Wenn ich es mir wünschen könnte, wäre das neue iPhone etwas leichter und vor allem dünner.

  6. Das war das beste iPhone-Design ever, gerne wieder! 🙂

  7. Ich mag dieses Kochfeld auf der Rückseite nicht

    • So furchtbar wie hier (und wie Google es beim Pixel 4 verbrochen hat) wird der Herd aber auch nicht aussehen.
      Keine Ahnung warum der Macher den komplett schwarz färbt beim weißen Modell, wenn es jetzt schon in der Farbe des phones in glossy gehalten wird. Das macht nen Riesen Unterschied – für mich zwischen „potthässlich“ und „eigentlich relativ unauffällig“.

      • Ich glaube auch nicht, dass Apple das so macht. Der Kamerabump wird wie beim 11er in der jeweiligen Farbe gehalten sein und nicht schwarz.
        Beim iPad haben sie das gemacht, weil es dort keine Glasrückseite gibt. Beim iphone wird die Rückseite ja aber aus einem Stück gefertigt.

  8. Das wäre so unnormal geil, wenn das so aussehen würde

  9. Die Rückseite (Kamerabump) und die Notch sind immer noch sehr hässlich – ansonsten wäre es eine verbesserung.

  10. Naja, die Geschichte dazu ist ja schon sehr glaubwürdig und hat nix mit den üblichen Ergüssen von irgendwelchen Grafikkünstlern zu tun. Die dazugehörigen CAD Zeichnungen kann man ja auch begutachten. Zudem wird ja gesagt, dass das nicht der aktuelle Entwicklungsstand ist, sondern aus Januar stammt, somit könnte es bis Mai (da soll es finalisiert werden) noch Änderungen geben.
    Die größte Baustelle ist wohl „the Notch“, die könnte wie die vom iPhone X/11 aussehen, oder wie hier zu sehen deutlicher kleiner.

  11. Niemals. Die neueren größeren Modelle sind so rundgelutscht, damit man sie besser in die Hosentasche bekommt. Die werden auch wohl kaum einfach so das alte Design recyceln. Außerdem ist da oben relativ wenig Platz für das Lidar-Modul: https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/igi/Ik3cFZbhsQWwdMRa.full

    • Was meinst? Dass in einem iPhone 11 Pro kein Platz für LIDAR ist? Ja und, das neue iPhone soll ja auch ganz anders von innen gestaltet sein. Das merkt man ja alleine daran dass die sim Karte nach links wandert. Der Akku soll angeblich rechteckig sein und nicht L-förmig. Und das Kamera Modul mit dem LIDAR in dem vierten „Kamera“-Loch ist durch das iPad ja mehr als wahrscheinlich. Außerdem hat iOS ja auch schon selbst eine Grafik geleakt, die das bestätigt.
      Und dass das iPhone 12 nicht rundgeluscht ist, hat wohl einen Grund.. so können die Abmessungen verringert werden. Ein abgerundeter Rahmen ist nun mal automatisch breiter. Zudem soll der Displayrand deutlich kleiner ausfallen. So kann das Display weiter wachsen (6,1 statt 5,8 und 6,8 statt 6,5) ohne wirklich deutliche größere Abmessungen zu haben.

      • Ich habe schon mehrere iPhones auseinander gebaut und selbst iPads benutzen zum größten Teil das selbe Layout.
        Ob der Schacht jetzt links oder rechts ist, ist da egal, man kann alle Komponenten gespiegelt anordnen. Der Weg von Kamera zum Speicher sollte nur nicht zu lang werden.

      • Der SIM-Schacht wandert DEFINITIV nicht nach links. Das würde den gesamten internen Aufbau zunichte machen. In den iPhones ist auf der einen Seite das Mainboard (und damit auch der SIM-Schacht) und auf der anderen Seite der Akku. Du KANNST den SIM-Schacht nicht anders positionieren, als auf der rechten Seite. Es geht schlicht nicht. Daran würde auch ein rechteckiger Akku nichts ändern – im Gegenteil.

        • Tim,
          für dich ist also der Status Quo in Stein gemeißelt, keine Weiterentwicklung möglich? Es wird schon länger von einem neuen Mainboard gesprochen, welches anders angeordnet ist. Daher auch der Akku in einer anderen Form. Seit 13 Jahren lese ich jedes Jahr was Apple auf gar keinen Fall macht und es kam oft anders.

      • > Was meinst? Dass in einem iPhone 11 Pro kein Platz für LIDAR ist?

        Nein, wenn du genau liest hab ich das nicht geschrieben.

        Und mir fällt noch ein weiterer Grund für die runden Ränder ein: Gesten (App-Switcher, Kontrollzentrum, Nachrichtenzentrale). Die Ergonomie wäre mit harten Kanten furchtbar.

        Apple wird kaum noch mehr Rand wegnehmen (man würde beim Greifen schon den Bildschirm berühren) oder gar so Blödsinn wie über den Rand gebogene Displays bauen.

        • Kalle, jedes Jahr wurde im April das nächste iPhone komplett geleakt, wobei es erste Leaks immer ab Januar gab… und sie haben immer optisch gestimmt. Genau so ist es auch dieses Jahr.
          Deine Einwände sind auch ziemlicher Quatsch.

          • Nö. Wahrscheinlich bist du verwirrt, weil es ein paar Leaks gab, die in etwa mit dem Final Release übereinstimmten. Es gab aber auch zig andere, die du vergessen hast. Außerdem gibt es bis jetzt nur Konzept-Redengerings die auf Gerüchten basieren. Darunter auch folgende zwei:
            https://specials-images.forbesimg.com/imageserve/5e3cb1838b6cf300071e1f77/960×0.jpg?fit=scale
            https://www.techradar247.com/wp-content/uploads/2020/02/https___blogs-images.forbes.com_gordonkelly_files_2019_07_Screenshot-2019-07-29-at-01.29.15-1200×847-1.png
            Ja welches wird’s denn nun?

            > Deine Einwände sind auch ziemlicher Quatsch.

            Ok, deine messerscharfen Gegenargumente sind ziemlich überzeugend.

            • Du zeigst an den beiden Beispielen, dass du gute Quellen nicht von schlechten unterscheiden kannst. Zu den beiden Bildern gibt es einen detaillierten Bericht mit Quellen, die dafür bekannt sind, in den letzten Jahren immer Treffer gelandet zu haben? Die beiden Bilder basieren auch auf CAD Zeichnungen, wie das Beispiel hier im Blogartikel? Kannst du mir die CAD Zeichnungen verlinken?

              Ich mache das Spielchen schon seit 13 Jahren mit und jedes Jahr ist ohne Ende Bullshit dabei. Es gibt eine kleine Anzahl von seriösen Quellen, die jedes Jahr entweder selber Leaks bringen oder Leaks für authentisch erklären oder für Quatsch. Und nur denen sollte man trauen und den anderen Müll ausblenden. Ich könnte mal auf meinem Twitter Account nachschauen, wann ich jeweils die akkuraten Leaks retweetet habe, es war meist so zwischen Februar und April.
              Dieses Jahr gibt es keine seriöse Quelle, die besagt, dass die Notch verschwindet, es wird nur noch über die Größe gerätselt, denn das finale Design der Notch steht wohl erst im Mai (durch Corona verzögert). Die Leaks beschreiben auch schon auf den zehntel Millimeter wie sehr der Metallrand aus dem Kamerabump hervor steht. Wenn man dann mit solchen Bildern wie deinen ankommt, muss ich schon etwas lachen.

  12. Gefällt!!

  13. Würdet ihr aktuell eher ein iPhone 11 mit 64GB oder ein iPhone XS mit 256GB nehmen? Preis wäre gleich.

    • Iphone xs.

      Hat ein oled panel.

    • Wenn dir Prozessor und Kamera wichtig sind, solltest du zum iPhone 11 greifen. Ansonsten ist das iPhone XS das schönere Rundumpaket, was Display, Design und Handlichkeit angeht. Ich würde zum iPhone 11 greifen, weil mir die Kamera wichtig ist und weil du nur dort die Ultra-Weitwinkelkamera und den Nachtmodus bekommst. Die iPhone XS Kamera ist tagsüber super, aber bei Low Light kannst du es in der Tasche stecken lassen.

    • Schwierig, das 7er iPhone meiner Frau ist ausgestiegen und ich habe mir dann das normale 11er geholt und sie mein XS übernommen. Ich liebe OLED sehr und gerade wenn ich es in die Hand nahme, fallen die schmaleren Ränder und natürlich die Qualität des Displays auf und auch die für mich perfekte Größe. Dafür hast du beim 11er den Nachtmodus und den Weitwinkel, beim XS dafür den 2xZoom. Ein zurück zum XS ist für mich trotzdem nicht möglich, auch wenn ich mit dem 11er nicht 100% zufrieden bin, bin ich aber auch nicht gewillt wesentlich mehr Geld für das Pro auszugeben (schon gar nicht, wenn ich die lekas zum 12er sehe, weil das kommt dann sowieso) und wenn das XS nicht im Haus wäre, wäre ich wohl auch zufrieden, die Größe vom 11 ist auch okay und das Display an sich auch gut…
      Du hast beim 11er halt theoretisch noch ein Jahr mehr Updates, aber für mich ist das kein Argument, so lange kann ich kein Telefon benutzen 😀
      Kannst ja mal erzählen, wie du dich dann entschieden hast!

    • Irgendwie sehen die Modelle alle mehr oder weniger gleich aus.
      Aber gut, ich würde ein 12er auch wieder in eine Carbon Hülle stecken. Da sind die Linsen einzeln eingefasst und griffig ist es auch.
      Bis mein 11 Pro in Rente gehen darf, ist wahrscheinlich schon das 15er da.

    • Wenn dir der Speicher wichtig ist, dann das 256GB XS.
      Aber ansonsten würde ich allein schon wegen dem Akku zum 11er greifen. Der hält dort buchstäblich doppelt so lang. Statt 3-4h SoT kriegst du da gut und gerne 7-8. Bei der Kamera ist das 11er ebenfalls um einiges besser und den Unterschied beim Display merkt man in der Realität eh kaum bis gar nicht.

  14. Für das was technisch möglich ist sollte man nicht zur 11er Generation schauen, sondern zur Konkurrenz. Apple erhält genauso seine Bauteile von den gleichen Zulieferern. Dort sind dünnere Ränder schon Standard.

    • Ach ja? Welcher Hersteller bietet denn sonst noch IP68 mit bis zu 4m in weit mehr Flüssigkeiten als Süßwasser? Welcher Hersteller bietet FaceID und ein bis ins kleinste Detail perfektionierte Design? Und vor allem alles ohne diesen grauenhaften Edge-Abfall.
      Ach ja und in Sachen Leistung sind die iPhones ebenfalls nach wie vor die Sperrspitze, nicht die Konkurrenz.

    • Sicher, wenn es einem wichtig ist ob da jetzt ein halber Millimeter weniger Rand links und rechts ist und man sich nicht an der Asymmetrie und dem ulkigen Kinn stört. Aber nicht was zig andere technische Details angeht. Von iOS ganz zu schweigen.

  15. Andreas H. says:

    Geil! Wäre wahrscheinlich mein nächstes iPhone (aufgrund Vertrag)

  16. Warum in aller Welt macht man den Bereich rund um die Kameras noch extra „Kontrast-schwarz“, damit das auch noch mehr als nötig auffällt?!?
    Also dass eine Glas-Linse nun mal dunkel aussieht, leuchtet mir ein.
    Aber warum drumrum gleich noch mehr als nötig schwarz?
    Das sieht doch einfach nur total blöd aus!!

    • Und genau deswegen wird das auch nicht passieren…das hier ist kein Apple-Render.

      „Auf Basis dieser Berichte hat Jonas Daehnert Render erstellt.“

      Die Freiheit hat er sich, warum auch immer genommen – bleibt aber 100% so wie es gerade ist, in Gehäusefarbe.

  17. War klar. Auf der einen Seite sind die so dreist und geben nicht viel drauf was die Leute sagen, nennen das iPhone 8 einfach iPhone SE und da Apple nicht blöde ist und ganz genau weiß, dass die Leute das kantige und kompaktere Design mögen, spart man sich das für das iPhone 12 auf. Problem ist nur: Das wird nicht so toll aussehen, wie Apple sich das vorstellt: Das Handy ist dafür prinzipiell zu groß. Einfach mal dads Design vom SE klauen und auf das 12er packen is nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.