So.cl: Microsofts Social Network öffnet sich für alle

Stellt euch vor, Microsoft gründet ein eigenes Social Network und niemand kriegt es mit… So oder so ähnlich habe ich über So.cl gedacht – Microsofts vermeintliche Antwort auf Google+ und Facebook. Muss zugeben, dass ich das Ding auch nach ganz kurzem Antesten fast schon wieder vergessen hatte. Bis jetzt am Wochenende mein Posteingang plötzlich überquoll mit neuen Followern bei diesem Netzwerk. Grund dafür: Nachdem der Zugang dort bislang sehr limitiert war (Begründung, dass man auch dort wenig Verlangen hatte, seine Zeit zu verbringen), hat man nun ermöglicht, dass sich jeder dort anmelden kann.

Ich werde das Netzwerk nun auch nicht abschließend bewerten – vielleicht erkenne ich ja jetzt mit so vielen neuen Followern bald den Mehrwert der ganzen Geschichte. Aktuell kann ich ihn jedenfalls noch nicht erahnen. Prinzipiell möchte Microsoft sich hier an Studenten wenden – auch Facebook fing ja mal so an – ist aber grundsätzlich für jeden geöffnet. Auch will man kein Facebook-Konkurrent sein – dafür spricht, dass man sich auch über sein Facebook-Konto alternativ zum Windows Live-Account einloggen kann. Aber auch, wenn man eben nicht wie Facebook und auch nicht wie Google+ sein möchte, muss man sich Vergleiche gefallen lassen – und da fehlt mir wie gesagt der Mehrwert.

Microsoft möchte hier die Social Media-Funktionen und die Bing-Suche zusammen bringen und so können wir beispielsweise innerhalb von So.cl mitteilen, wonach wir gerade gesucht haben. Klingt für mich gerade wenig spannend, aber ich werde weiter ein Auge drauf haben – bis dahin könnt ihr euch ja dort gegebenenfalls auch blicken lassen und uns hier in den Kommentaren mitteilen, ob Microsoft hier was Großes erschaffen könnte, dessen Ausmaße sich mir hier nur noch nicht erschließen – oder ob wir es lediglich mit einem x-ten Social Network-Aufguss zu tun haben. Hier findet ihr mein (nach wie vor äußerst dürftiges) Profil.

Quelle: heise.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

8 Kommentare

  1. Langsam hat es ja eine gewisse Tradition bei Microsoft, im Netz grundsätzlich viel zu spät zu kommen.

    Im Stadion-Slang würde es vermutlich heißen: „Ohne Windows, kennt euch keine Sau“ 😉

  2. Das ist schon seit Dezember bekannt und ich würde es eher soziale Suche nennen. Mir gefällt es vor allem wenn noch ein paar Bugs gefixt werden!
    Hier mein Profil:
    http://www.so.cl/#/@Balazs-Gal

  3. Ich sage nur: „-1“ 😉

    Aber wenn es genug gepuscht wird, in Windows/Internet Explorer integriert wird, vielleicht, ja vielleicht erreicht es dann eine kritische Masse, um zu „überleben“.

  4. Ja, MS, der ewige Zuspätkommer….

    Die hätten gleich durchstarten sollen, jetzt hört man ja schon, dass viele bei G+ nur inaktiv sind. Ich suche ja nach ner Alternative zu FB. Aber ich kenne niemanden, der wenigstens AUCH bei G+ ist. Und jemanden dazu bewegen, sich dort anzumelden, nur weil ich das testen möchte ist aussichstlos. Genauso wirds mir mit Socl gehen.

  5. Paddy0174 says:

    Wie dämlich sind die denn????

    Nur wer Facebook als Script zulässt, kann die Seite überhaupt öffnen….

    Das ist kein weiteres netzwerk, das ist die neue Aufwärmstube für Facebook. Wenn man mal keine Lust auf den vollen Wahnsinn haben möchte, oder wie??

    -1

  6. Ich wollte, aber konnte mich nicht einloggen. Laut einer Meldung würde ich eine E-Mail bekommen, aber die ist nach 5 Stunden noch immer nicht da. Mal sehen wie es wird +/-1

  7. Habe mich probehalber angemeldet und habe gleich im Header bemerkt das die Suche anderer User angezeigt wird. Was meint ihr wie viele nach bestimmten Porno Stars gesucht haben. 😉