Smarte Rollos von IKEA: Neue Informationen direkt aus Schweden

Eines gleich vorweg: die Preisinformationen fehlen noch immer. Dennoch hat IKEA gegenüber Expertentesten.de nun ein paar neue Informationen zu seinen smarten Rollos verlauten lassen, die im Februar des kommenden Jahres auf dem Markt erscheinen sollen. So bleibt es weiterhin dabei, dass uns zwei unterschiedliche Rollos erwarten.

Dabei wird es sich bei Kadrilj um die lichtdurchlässige, bei Fyrtur um die lichtundurchlässige Variante handeln. Beide werden sich sowohl per Tradfri-Fernbedienung, aber auch per App steuern lassen und so auch von unterwegs zur Not für eine Anwesenheitssimulation sorgen, falls das mal notwendig werden sollte.

Dank Mood-Funktion können die Rollos sich mit Sonnenaufgang öffnen und abends beim Untergehen der Sonne auch wieder senken. Kordeln soll es keine zu sehen geben, so Ikea. Solltet ihr bereits Rollos der Serie Hoppvals oder Skogsklöver daheim verwenden und auf die smarten Varianten wechseln wollen, so dürft ihr diese mit den alten Halteklammern verwenden. Verkauft werden soll das Ganze dann als All-in-One-Lösung“ inklusive Rollo, Batterie, Ladegerät und der Halterung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sehr interessant.
    Die wesentliche Frage, die sich natürlich stellt, ist, welche Größen und Preise das haben wird.
    Gibt es dazu schon Gerüchte oÄ?

  2. Schade, keine Rollladensteuerung.

    Könnt ihr eine Unterputzrollladensteuerung empfehlen? Eine Kompatibilität zu HomeKit wäre nett 🙂

  3. Laufen die Rollos garnicht über 230V ?
    Hab mir schon Gedanken um Kabel gemacht…

  4. cool wäre auch eine integrierte Solarzelle zum Aufladen des Akkus gewesen. So muss man hin und wieder den Akku wechseln

  5. Also kommt der Schalter von Ikea zur Rollo Steuerung nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.