Smart Video Enlarger for YouTube: passt Videogröße dynamisch an den Browser an

Der Felix hat mich gerade angeschrieben und mir seine eigene Erweiterung für Google Chrome vorgestellt: Smart Video Enlarger for YT. Diese Erweiterung passt YouTube-Videos dynamisch an eure Browsergröße an. Ähnliche Videos und Kommentare bleiben aber sichtbar – dafür einfach nach unten scrollen. Die Funktion des automatischen Vergrößerns kann via Browser-Button (siehe rechts oben) mit einem Klick deaktiviert werdenKlein, fein und macht was es soll – bleibt erst einmal installiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Yeah, „Bring Me To Life“ von Evanescence 😀

  2. Nicht ganz. Ein Bootleg Remix, der mich mehr kickt: http://www.youtube.com/watch?v=snBfAlUXUlI

  3. gibt es das auch für firefox?

  4. Danke für die Veröffentlichung! Macht ja aber auch Spaß die Videos etwas größer zu gucken. Der Fullscreen Mode hat mich genervt, weil durch jegliche Interaktion, Flash wieder zurück in die Normale Größe gesprungen ist. Das ist nen super Kompromiss.

    Viele Grüße!

  5. Schönes Ding, hat nur leider Probleme mit FlashBlock: Man kann das Video mit der Erweiterung nicht starten und muss erst wieder auf die normale Ansicht schalten. Erst danach kann man wieder in die neue große Ansicht gehen.

  6. Eine tolle Erweiterung. Danke für Info. Aber mal was anderes… weiß hier jemand rat? Oder Du Caschy… vielleicht hast Du einen Tipp. Ich habe mittlerweile einige Chrome Erweiterungen, die meine Adressleiste immer kleiner/kürzer machen. Ich könnte einige Icon/Symbole dieser Erweiterungen verstecken aber ich will es nicht. Ich möchte weiterhin schnellen Zugriff auf sie haben. Gibt es vielleicht irgendwie eine Erweiterung die alle anderen Erweiterungen als DropDown-Menü anzeigt/zusammenfasst?

  7. Nette Sache.
    Was mich allerdings interessieren würde ist, ob es eine Möglichkeit gibt auf einem Monitor Youtube Videos im nVollbild anzeigen zu lassen(was hiermit fast schon möglich ist) und im anderen Monitor rumzuklicken (z.b. Word) ohne, dass das Youtube Bild wieder klein wird.

    Kennt da jemand eine Lösung?

  8. Thomas, das ist mit dem kommenden Flash 10.2 möglich. Es gibt aber auch Möglichkeiten dieses mit Flash 10.1 hinzufummeln, gibt dazu Anleitungen einfach mal googeln.

  9. Klaus die Maus says:

    @Thomas:

    Das geht mit nem kleinen „Hack“…

    Hier folgende Anleitung, ABER ACHTUNG die Anleitung ist für Flash 10.1 !!! Müsst ihr einfach runterscrollen und die aktuellen Offsets raussuchen in den Kommentaren!
    http://bramp.net/blog/full-screen-hack-for-flash

  10. @Artur: klar: am äußeren Rand der Adressleiste einfach nach rechts ziehen 🙂 Kannste soweit ziehen, bis die Buttons weg sind. Sortierste die weniger nützlichen eben nach hinten.

  11. zum Thema FlashBlock: Normalerweise ist YouTube standardmäßig auf der whitelist von FlashBlock. Und falls nicht, einfach oben auf das FlashBlock-Icon drücken und „enable for flash for this page“.

  12. Danke für die Informationen! Werde es dann heute Abend mir mal durchlesen. Bin leider zur Zeit unterwegs.

    Grüße

  13. Gleich am Anfang der Kommentare gab es die Frage, ob so etwas auch für Firefox verfügbar wäre. Ich habe gesucht und gefunden: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/flashresizer/
    Funktioniert fantastisch. Danke für die Inspiration!

    Tom

  14. Firefox User können auch einfach denn Code von der Extension kopieren und diesen dann bei Greasemonkey einfügen.

    Windows 7
    %localappdata%\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\DEIN_PROFIL\1.0.1_0\videoenlarger.js

  15. @caschy Vielen Dank für den Tipp. Hätte ich eigentlich auch selber darauf kommen können. Na ja… manchmal hat man Tomaten auf den Augen und Sitz auf seinen Ohren usw.
    Danke nochmal. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

  16. 3lektrolurch says:

    Für Flash-Hasser wäre Minitube
    http://flavio.tordini.org/minitube
    vlt. noch eine Alternative.
    Noch nicht für Windows, nur Mac/Linux.

  17. JürgenHugo says:

    Das Teil vom Felix geht 1A – aber der „Flashresizer“ für den FF macht „gaanix“ – weder größer noch kleiner. Was? Wie? Wo? Hmm.

  18. Genau so eine Möglichkeit der Größenanpassung hab ich lange gesucht. Danke für den Tipp!

  19. 3lektrolurch says:

    @ JürgenHugo
    geht bei mir nur, wenn in Einstellungen unter Full Window ‚ask me‘ oder ‚automatic‘ steht.
    Ask me find ich nit so toll wie in Chrome, da kann ich ja gleich immer auf Vollbild klicken.

  20. JürgenHugo says:

    @3lektrolurch: dank dir für den Tip – dann hau ich das Add gleich wieder raus. SOOviel guck ich eh nich YouTube, und für Chrome hats der Felix ja „richtich“ gemacht. 😛

  21. Super Sache! Funktioniert perfekt. Danke! 🙂

  22. Schade, dass du (Caschy) Firefox nicht mehr nutzt … in letzter Zeit gibs häufig Tipps für gute Addons, die dann aber leider für den Google-Browser sind 🙁

  23. @Jan: ich halte auch beim Firefox die Augen auf – da kommt momentan wenig, da gibt es schon fast alles 😉

  24. Wie funktioniert das mit dem Greasmonkey? Habe es mir für FF4 installiert, die .js Datei in den Browser gezogen, dann unten auf Greasmonkey gedrückt und auf neues Benutzerskript und das dann hinzugefügt. Stimmt das so? Weil auf Youtube verändert sich nix…

  25. Wieder mal ein genialer Tipp. Installiert und bleibt drauf…