Smart Home: Withings Waagen im Angebot

withingsDer kurze Tipp für alle, die schon einmal eine Withings-Waage in den Fokus genommen haben und vielleicht auf ein Angebot warteten: im Rahmen „Countdown zur Cyber Monday Woche“ findet man bei Amazon derzeit zwei Waagen von Withings. Nutzer können mit diesen ihr Gewicht im Web oder auch mobil protokollieren, das Ganze ist Multiuser-fähig. Ich selber würde das hier nicht empfehlen, wenn ich es nicht kennen würde. Seit über 5,5 Jahren habe ich ohne Probleme eine der Withings-Waagen im Einsatz, hauptsächlich nutze ich hier das Tracking per App.

withings

Meine ganze Geschichte dazu habe ich einmal hier im Blog veröffentlicht – kurzum: die Waage ist das einzige Stück Hardware, welches vom Feind zum Freund wurde. Momentan gibt es den Withings Smart Body Analyzer im Angebot, liegt sonst bei 148 Euro, temporär für 110,99 Euro zu haben. Auch die Withings WS-30 Online-Waage wird vergünstigt angeboten, ihr Preis beträgt momentan 70,99 Euro (sonst 94 Euro).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Ich träge derzeit sehr umständlich mein Gewicht immer in Google Fit ein. Kann ich das mit den o.g. Wasgen automatisieren?

  2. Achtung! Die WS30 kann nur in der schwarzen Variante direkt mit Android-Geräten kommunizieren. Weiß der Teufel, warum. Die aber ist weiterhin 99 Euro teuer.

  3. Dann lieber die Waage von Xiaomi, kann man viel Geld sparen und ist auch top

  4. Das sind so die Problem der ersten Welt…

  5. @x02a: Das aber Äpfel und Birnen. Die Withings kann viel mehr, z.B. Daten per WLAN senden. Wenn ich jeden Morgen die Verbindung per Bluetooth aufbauen muss, kann ich es ja schneller per Hand eintragen.

  6. Genau eine solche Waage hat mir den letzten positiven Tritt in den A… verpasst, endlich meine Ernährung meiner Bewegung anzupassen und umgekehrt.
    Ergebnis. Schöne Grafik auf dem Smartphone und -8kg

  7. Das einzige was mich bislang vom Kauf abgehalten hat, war die Körperfettmessung. Denn anders als etwa bei Tanita (BC-601) wird der Stromimpuls nur durch die Beine und nicht durch den ganzen Körper geleitet. Bei der Tanita hat man die dafür nötigen Handstücke. Das sorgt dann dafür, dass man einen genaueren Wert bekommt. Bei der Withings wird das hochgerechnet. Aber dafür werden bei der Tanita die Daten nicht synchronisiert sondern nur auf eine SD karte gepackt. Also heißt es wohl erstmal warten bis Withings die Handstücke einführt oder Tanita eine ordentliche Synchronisation anbietet…

  8. x02a, wo gubt es die Xiaomi-Waage denn für angeblich so wenig Geld?

  9. Gibt’s so eine Waage auch in günstig und ohne Cloud?

  10. gibt ja doch schon 100 negative bewertungen für die Withings Smart Body Analyzer.

    Der Preis bei 110 EUR ist für mich eigentlich ok, wenn alles einwandfrei funktioniert – jedoch lassen die Bewertungen das nicht so hoffen irgendwie. Evtl. werd ich zuschlagen und sie zurück schicken bei Problemen.
    Habe aktuell in 8 Wochen jetzt 9 Kilo verloren und würde das natürlich gern in Zukunft tracken und auch einsehen, ist einfach der Reiz als IT´ler da 🙂

  11. Sparbrötchen says:

    @Withings
    Bei Withings kann man immer nur einen Tracker je Account nutzen, die hier vorhandenen Activité Pop und Pulse O2 lassen sich nicht gleichzeitig verwenden, so daß man nicht je nach Aktivität (konkret: schwimmen) den Tracker wechseln kann und die Daten dann aus beiden trackern -einen hat man ja nur immer gleichzeitig um- in einem Account kumuliert werden. Da kommt zu deren Preisen kein drittes Gerät von denen ins Haus.

    @Henry Trefz
    Meine Xiaomi Waage kam von Geekvida.de (Ende September mit 5 Tagen Lieferzeit), aktuell kostet sie dort 34 Euro. Vor 14 Tagen gab es da auch für 41 Euro die Waage und das Mi Band im Bundle.

  12. Mir erschließt sich gerade „Smart Home“ in Verbindung mit einer Waage nicht. „Internet of Things“ würde passen, aber inwiefern macht die Wlan-Anbindung der Waage das Zuhause smart? Wird bei Überschreiten eines Grenzwertes das Butterfach gesperrt oder gehen alle Feuermelder der Reihe nach an, damit man zwangsweise zu mehr Bewegung kommt? 😀

  13. Meine beurer-Waage spricht, da stelle ich mich drauf und *höre* einfach mein Gewicht. Auf Wunsch auch auf spanisch und russisch! Wozu muss ich da erst dumm auf Smartphone glotzen für einen einfachen Wägevorgang?
    Und wtf soll ich mein Gewicht im Internet veröffentlichen? So eine Wichtigtuerei!

  14. @Martin Black: Ja, die Withings App trägt das Gewicht automatisch bei Google Fit ein.

    Ich finde die Waage schon ganz gut, aber als ich gesehen habe, was die Garmin Index Smart Scale noch so messen kann, war ich trotzdem etwas neidisch.

    „Wozu muss ich da erst dumm auf Smartphone glotzen für einen einfachen Wägevorgang?“ – Muss man doch gar nicht?! Alle Informationen werden direkt auf dem Display der Waage angezeigt. Es wird aber halt direkt protokolliert. Klar, kann man auch mit einer Excel-Tabelle. Muss halt jeder selbst für sich wissen.

    Übrigens ist auch das Blutdruckmessgerät aktuell vergünstigt; für meinen Geschmack aber dennoch viel zu teuer.

  15. Sorry wahrscheinlich doppelt: Mal wieder ausgegraben http://stadt-bremerhaven.de/enemy-wie-stueck-hardware/ wegen des neuen Artikel mit der Waage vom 19.11 2015 Ich wiege mich seit 3 Jahren jeden morgen, trag das Gewicht händisch entweder aufs Handy oder PC in ein selbst gebasteltes Excel Dokument ein, Dropbox sei Dank. Wegen einer Transplantion und Sonstiges ist das für mich sehr wichtig, Aufgrund dieser Tabelle muss ich in der 1. Dezember-Woche in der UNI-Klinik für einige Tage verweilen. Ich wiege bei einer Körpergröße von 1,90 m mit 62 Kg zu wenig. Vor 5 Jahren 95 Kg, vor der Transplantation Juni 2015 73 Kg, und jetzt noch einmal 10 Kg runter. Eigentlich genau das Gegenteil von Dir Was ich aber gerne wissen möchte, gibt es Android Waagen mit Apps für 2.3.6 Handy ist gerootet und dient als einziges, aber zuverlässiges Smartphone mit Übertragungsmöglichkeit zu Klinik. Wenn jemand was weiß, Danke!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.