Skype Video Messaging: Unbegrenzt und kostenlos

Skype hat heute die Verfügbarkeit von Skype Video Messaging als eigenständiges Feature in Windows 7, Mac, iOS und Android bekanntgegeben. Nachdem Skype-Nutzer weltweit Video Messaging in einer Preview-Version bereits getestet haben, können ab sofort auch alle Nutzer persönliche Videos aufnehmen und mit den Kontakten teilen, selbst wenn sie gerade nicht online sind. Sobald sie sich wieder in Skype einloggen, steht die Videonachricht für die Kontakte bei Skype bereit. Diese Funktion haben wir euch hier im Blog schon einmal vorgestellt.

Die Neuerung ist halt: Ihr könnt so viele Videonachrichten senden oder empfangen, wie ihr wollt – und das komplett umsonst und plattformunabhängig. Die Videonachrichten mit einer Länge von maximal drei Minuten können auf jeder Plattform, die Skype unterstützt, empfangen und angeschaut werden. Vorab war spekuliert und sogar mitgeteilt worden, dass Nicht-Premium-Nutzern von Skype nur ein gewisses Kontingent an Nachrichten zur Verfügung steht.

[werbung]

Skype Video Messaging ist ganz einfach:

  • Klickt zunächst auf die „Video Message“-Schaltfläche.
  • Wählt danach den „Record“-Knopf, um eure Videonachricht aufzunehmen.
  • Jetzt könnt ihr eure Nachricht von bis zu drei Minuten aufnehmen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Nachricht vor dem Versenden noch einmal zu überprüfen und bei Nicht-Gefallen einfach zu löschen und von vorne anzufangen.
  • Sobald ihr zufrieden seid, klickt ihr einfach auf den Briefumschlag und sendet eure Nachricht an den jeweiligen Empfänger

Eine FAQ zum Thema findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Scheinbar für alle gängigen Plattformen verfügbar… Außer Windows Phone

  2. doch bei Windows Phone ist das Möglich.
    Selbstironie: Caschy schreibt ja alle gängigen 🙂

  3. Erreichen diese den anderen Nutzer unabhängig vom eigenen Onlinestatus?

    Bei normalen Nachrichten ist dies ja leider noch immer ein K.O. Kriterium gegen Skype. Ein Messaging Dienst bei dem die Nachrichten erst Tage später ankommen nur weil man selbst mal offline war ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Ebenso dass es überhaupt einen Offline Status gibt, wo bleibt Push?

    Auf Grund seiner Verbreitung und Akzeptanz würde ich mir wirklich ein zeitgemäßes Skype wünschen, denn auf Grund seines Alters hat es bereits die kritische Masse erreicht. Nur derzeit hinkt es technisch leider selbst hinter dem eingestellten Windows Live Messenger hinterher :/

  4. Christian says:

    Also zumindest auf Android ist Skype nicht dazu gedacht dauerhaft mitzulaufen, weil es so dermassen Akku frisst… selbst mein RAZR Maxx mag Skype nicht. 🙁

  5. Von wegen unbegrenzt Videonachrichten verschicken? Hab bei meinem Android Skype mal nach der Funktion geschaut, da stand dran, dass ich noch 20 Gratis Videonachrichten schicken kann.

  6. Statt offline Videochats, sollten bei Skype endlich mal offline Textchats möglich sein!

    PS:
    Das hätte für MS zudem den Vorteil,
    das sie sich beim mitlesen nicht so beeilen müßten da es dann ja zwischengespeichert wird. LOL 🙂

  7. Ob man die Downloaden oder irgendwo hochladen kann?!?

  8. @Leif
    Nein, tun sie auch nicht.
    Der Satz „und mit den Kontakten teilen, selbst wenn sie gerade nicht online sind“ stimmt so nicht. Wenn man nach dem Versenden der Video-Nachricht offline geht, kommt die Nachricht nicht (unter Umständen nie) beim Empfänger an.
    Was du beschreibst nervt mich auch gewaltig an Skype.