Skype: Neue Funktionen im Bereich Nachrichten, Dateien und Medien

Skype hat neue Funktionen erhalten, die das Messenger-Urgestein für den Nutzer ein Stück attraktiver machen und die Nutzung verbessern soll. Los geht es damit, dass getippte, aber noch nicht abgeschickte Nachrichten nun als Entwurf gespeichert werden. So kann man sich im Nachhinein dann immer noch überlegen, ob man diese Nachricht nicht doch noch schicken wollte. Diese Nachrichten werden auch mit Entwurf gekennzeichnet und liegen für jeden Chat einzeln vor.

Neu ist auch, dass sich einzelne Nachrichten mit einem Lesezeichen versehen lassen. So kann man besonders wichtige Dinge, seien es Bilder oder Texte für einen schnellen erneuten Zugriff bereithalten. Rechtsklick oder ein langer Tap auf eine Nachricht bringen das entsprechende Menü hervor.

Schon einmal aus Versehen eine falsche Datei verschickt? Kann zwar auch mit der neuen Version von Skype passieren, aber es kann eventuell einfacher auffallen. Dateien, die man für den Versand auswählt, werden nun noch einmal gesammelt angezeigt, bevor man sie abschickt. So kann man einfach überprüfen, ob man auch die richtige Auswahl getroffen hat.

Beim Versand beziehungsweise Empfang von mehreren Bildern erstellt Skype jetzt Alben für mehr Übersichtlichkeit. Man bekommt ein paar Vorschauen angezeigt, zusammen mit der Info, wie viele Bilder da noch warten. Dürfte für aufgeräumte Chats sorgen, falls da recht viel mit Bildern hantiert wird.

In der aktuellen Version von Skype steht nun außerdem Split Window für alle zur Verfügung. Bereits vor einiger Zeit wurde die getrennte Ansicht von Kontakten und Chats für Windows 10 eingeführt, nun ist das Ganze eben zusätzlich auch unter macOS und Linux verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Hmm, Skype wäre eigentlich ein guter WhatsApp Ersatz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.