Skype Insiders: Microsoft startet Beta-Programm für Skype

Skype Artikel LogoSkype ist nach wie vor eines der beliebteren Kommunikationstools, interessanterweise auch bei jungen Menschen. Microsoft bemüht sich wohl auch deshalb darum, dem Dienst immer wieder neue Funktionen zu spendieren. Damit diese zum Release auch rund laufen, gibt es ab sofort ein Insider Programm, wie man es auch schon bei Windows 10 oder mittlerweile auch der Xbox anbietet. Skype Insiders ist dabei als Beta-Programm zu verstehen. Man erhält Vorab-Versionen, die sich übrigens parallel zur Stable-Version nutzen lassen, und Microsoft möchte dafür im Gegenzug Feedback haben. Feedback kann auch bedeuten, dass man Microsoft seine Wünsche und Verbesserungsvorschläge zukommen lässt.

Auf dieser Seite kann man sich für Skype Insiders registrieren, teilnehmen kann man für die Versionen für Android, iPhone / iPad, Windows und macOS. Hier weist Microsoft auch darauf hin, dass es sich dabei nicht um die Skype Preview handelt, die für Windows 10 und Windows Phone angeboten wird. Alles sehr geradlinig, wer also vorab schon Zugriff auf neue Funktionen haben möchte, kann sich ab sofort für das Programm registrieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Frickel-Pit says:

    Ich setze Skype als Ersatz für meinen Festnetz-Anschluss ein, weil da sowieso nur Werbefuzzies anrufen. Das DECT-Teil liegt ausgeschaltet in der Wohnung. Anrufe, die ich tätige, tätige ich über Skype ins Festnetz. Und das klappt ganz wunderbar. Ich wundere mich nur, daß kaum jemand Skype wirklich nutzt. In meinem Bekanntenkreis hat so ziemlich jeder einen Skype-Account, aber verwendet wird er nicht. Schade eigentlich.

  2. @Frickel-Pit Geht das mit jeder Nummer oder muss man sich eine Festnetznummer kostenpflichtig bei Skype holen? Ich benutze auf dem iPhone Groundwire über die Fritzbox, das verursacht zumindest keine zusätzlichen Kosten.

  3. Ich glaube, wenn man eine IP-Telefonnummer hat, kann man Skype über dem VoIP-Dienst einrichten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.