Skyfire 2.0 für Android – Flash möglich

Neues Browser-Spielzeug für die Androiden unter euch. Der mobile Browser Skyfire liegt nun auch für Android vor. Ich habe mir das gute Stück einmal auf meinem Testgerät (Motorola Milestone)installiert. Das interessante an diesem Browser: Flash-Videos werden mittels h.264 in HTML5 konvertiert und lassen sich auch so am Andoiden anschauen. iPhone – eat this! Ich habe für euch mal wacker ein paar Screenshots gemacht – für die, die keine Lust oder Möglichkeiten haben, Skyfire 2.0 zu installieren. Aber zuerst einmal das Demovideo.

So, nun die versprochenen Screenshots. Die Bilder könnt ihr euch im Original betrachten, wenn ihr in die Slideshow klickt.

Ich hätte gerne noch mehr getestet und geschrieben, muss jetzt aber noch einmal eben schnell noch einmal das neue Ubuntu installieren. Falls ihr euch noch weiter über Skyfire 2.0 für Android informieren wollt:

Skyfire 2.0 brings Flash Video to Android

Skyfire für Android bringt Flash mit

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. jetz bereu ich, dass ich mir nen iPod touch gekauft hab 😐

    Na ja – man hofft dass das dann irgendwann auch für ipod bzw iPhone bzw. (iCrap) rauskommt (hoffentlich kostenlos — ich hab nur nen konto übern us-store, wegen keiner kreditkarte)

  2. paradonym, es gibt doch auch Geschenkgutscheine…

    Skyfire soll ja auch für die iModelle kommen, bin mal gespannt.

  3. > Flash-Videos werden mittels h.264 in HTML5 konvertiert und lassen sich auch so am Andoiden anschauen.

    Flash gehört in den Ruhestand geschickt und die Websites sollten endlich direkt auf HTML5 umsteigen!

  4. Also ich muss sagen, dass Skyfire auf meinem Samsung Galaxy i7500 nicht zu gebrauchen ist. Er braucht lange zum starten und ewig zum laden von Seiten (über WLAN getestet).
    Somit bleibe ich weiterhin bei Opera.

  5. Schneebold says:

    Wow, kann es sein dass Skyfire zudem noch schneller ist als der Standardbrowser?
    Auf meinem Nexus wirkt es zumindest so.

  6. Ui, ui, ui. Da hab ich ja glatt ein neues Ubuntu Release verschlafen. Früher habe ich mich auf neue Versionen immer riesig gefreut und immer sofort geschaut, was neu ist. Aber jetzt bin ich seit einem halben Jahr wieder zurück bei Windows; eben seit dem Release von Windows 7.

    Danke für die kleine „Erinnerung“, Carsten.

  7. Und nun zum Thema, obwohl ich selbst keinen Android besitze: Laut dem englischen Wikipedia-Eintrag werden die Internetseiten auf einem Skyfire-Server gerendert und dann teilweise einfach als Bild an das Phone geschickt. Also sowas würde ich mir ja schon aus Prinzip nicht antun, weil es einfach dumm klingt. 😉
    Aber das ganze hat ja noch einen weiteren Nachteil, und zwar ist man dann ziemlich abhängig davon, dass die Skyfire-Server auch immer zu erreichen sind.

  8. Momentan geht kein Download im Market (wird nicht gefunden)
    Über den QR Code (oder wie das Ding heißt) geht es auch nicht.
    Über Option 2 ging es jetzt mit dem Standard Browser des Handys 😉

  9. Können Androids nicht schon von sich aus Flash darstellen? Ich dachte immer das währe das tolle Alleinstellungsmerkmal gegenüber den iPhones.

  10. Ich habe mir gerade das tolle Youtube-Video direkt im Browser meines N900 angesehen. Eat this Skyfire!

  11. Ich habe mir das Demovideo angeschaut und muss sagen, dass es ein cooler mobiler Browser ist. Man sollte trotzdem nicht vergessen, dass er noch im Betastadium ist. Wegen des Cloud Computing habe ich da meine Bedenken, aber das brauchen die eben, um die Videos zu konvertieren bzw. komprimieren.

  12. raufaufnberg says:

    Flash gibt es doch schon als Beta für Android, läuft auch richtig gut, und Firefox (Fennec) gibt es auch schon zum Testen. Aber egal ob Flash, HTML5, Cloud umsetzung jeder sollte das nutzen können was er für richtig hält.

  13. …und für mich das Beste an Skyfire ist…..es gibt ihn auch für Windows Mobile!
    Mal im Ernst, als WM-Smartphone Benutzer hat man es inzwischen echt schwer. Man hat das Gefühl, dass fast ausschliesslich für iPhone und Android entwickelt wird.

  14. raufaufnberg says:

    @ Martin weil Android gerade auf dem Vormarsch ist, da jetzt externe Handy Hersteller erst so richtig anfangen es zu nutzen, und ich behaupte mal das ist erst der Anfang, wenn man den Android Markt ansieht, dann sieht man das täglich hunderte neue Apps kommen, wie es mit IPhone aussieht kann und möchte ich nicht beurteilen, hab keines wollte mir niemals vorschreiben lassen was ich benutzen darf und was nicht.

  15. @paradonym
    iPod Touch 2g FTW!
    Skyfire wird es auch fürs iPhone geben und wenn nich dann installierst du dir halt Android aufm iPod (google)

  16. HM skyfire ist ja schön und gut, aber habt ihr euch mal die AGBs von denen durchgelesen?
    Rein technisch sendet ihr ja ne Anfrage an Skyfire welche Seite ihr sehen wollte, diese wird bei denen gelanden und sagen wir mal konvertiert und an euch zurück geliefert. Daher auch der support für so ziemlich jede Inet Seite. Aber Skyfire erlaubt sich in seinen AGBs echt viel mit den durch euch erzeugten Daten was auch immer anzustellen.
    Noch dazu man muss 18 sein 🙂
    Tolle Idee, aber so wirklich sauber find ich den Laden nicht 🙂
    Aber vielleicht sollte ich mich auch mal mit den AGBs von andren Browsern befassen…wer weiss was die so anstellen 😉

  17. iPhone bashing ist schon cool, aber »iPhone – eat this« für die Lachplatte? Ich meine, wenn das jetzt richtiges, normales Flash auf einem Mobiltelefon wäre, gut, das wäre was (nicht dass ich es bräuchte, aber egal, ich bin wohl die Ausnahme).

    Aber eine Emulation, die serverbasierten Zugriff benötigt, allen Content da durchschleust und dann irgendwas überträgt, aber kein Flash? „Eat this“? Das ist Fanboyism, nur in die andere Richtung. Was sie nicht besser macht.

  18. @Paranoid:
    Natürlich sollte man wissen wie das ganze funktioniert und sich auch dementsprechend verhalten. Neu ist das Ganze allerdings nicht – auch Opera Mini arbeitet nach diesem Konzept. Problematisch ist das ganze besonders bei verschlüsselten Seiten, da hier die End-to-End-Verschlüsselung durchbrochen wird.

  19. Sorry aber ich finde das es nicht wirklich gut läuft.
    Habe es auf meinem G1 installiert, Browsen geht Videos schauen auch. Leider finde ich die Ladezeiten der Videos nicht so pralle und viele Seite gehen einfach gar nicht.

    Für kleine vids geeignet!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.