Sky Ticket: Neues Erscheinungsbild und bald einfacherer Zugang

Der Streamingdienst Sky Ticket bekommt einen neuen Anstrich verpasst. Damit erhalte Sky Ticket laut des Unternehmens nicht nur ein unverwechselbares Erscheinungsbild auf dem deutschen Markt, sondern auch eine einheitliche visuelle Identität für alle Streamingdienste von Sky in Europa. Der Farbwechsel und das neue Look & Feel wird in den nächsten Tagen sichtbar werden – im Web, auf den TV-Bildschirmen und Konsolen bereits heute.

Doch nicht nur optisch hat sich etwas getan, laut eigener Aussagen geht’s da auch um eine verbesserte Bedienung. Der Einführung einer neuen Identität für Sky Ticket wird in Kürze der Umzug der Vertriebs- und Serviceplattform auf eine globale OTT-Plattform folgen, die für alle Streamingdienste der Sky-Gruppe genutzt wird.

Die Kunden von Sky Ticket bekommen dann einen verbesserten Zugriff. Sobald die Umstellung auf die globale Plattform abgeschlossen ist, werden bestehende Kunden unter anderem in der Lage sein,  eine beschleunigte Buchung von Pässen innerhalb der Sky Ticket App durchzuführen, ohne sich in ihren Kontobereich einloggen zu müssen.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−85,40 EUR 793,60 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Sky könnte echt langsam mal bei Filmen Dolby Digital in deren Streams anbieten. Das ist doch nicht mehr zeitgemäß.
    Auch UHD ist denen hier noch ein Fremdwort.

    • Zumindest Dolby Digital (und auch 1080p) ist via FireTV schon längst Realität. Wer 4K haben möchte, muss weiterhin ein richtiges Abonnement abschließen. Ansonsten würden die sich selbst kannibalisieren. Ist in den anderen Sky-Märkten übrigens ebenso. In Großbritannien musst du für 1080p und Dolby Digital übrigens die Option Boost zusätzlich buchen.

    • UHD und Werbefrei wird es nicht geben, sonst wäre das Hauptprodukt Sky Q geschwächt.
      Zudem man bei Ticket monatlich kündigen könnte.

  2. Zumindest kann man jetzt bei Sky Ticket die nervige Altersabfrage abschalten, die bei Serien immer das automatische Abspielen der nächsten Folge verhindert hat. Wenn jetzt noch der Sky Player (PC) abgeschafft wird und man direkt aus dem Browser abspielen kann, sind sie auf einem guten Weg.

    • Auf einem guten Weg wäre Sky Ticket mit deutlich verbesserte Bildqualität, 4K HDR Support und Atmos. Dazu eine übersichtliche bedienbare Oberfläche und ein angemessener Preis (9,99 max für Kino und Serien und 14,99 max für Sport).
      Davon sind wir noch weit weg – aktuell lese ich nur: teal grün. Das ist jetzt nicht die Veränderung die mir wichtig ist.

  3. „eine beschleunigte Buchung von Pässen innerhalb der Sky Ticket App“

    10 statt 15 Minuten?

  4. Sie könnten auch einfach mal endlich die App für alle Android TV Geräte freischalten, statt ihren Stick zu pushen und sich von Deal zu Deal zu hangeln (erst Sony, dann Amazon, dann Telekom…)

    • Ich denke, dass es sich hier um die Umstellung auf das Backend von Comcast handelt, was auf jeden Fall bedeutet, dass die Apps besser werden als bisher, weil Comcast (NBC, Peacock etc.) deutlich mehr Ahnung hat wie man Streaming-Apps baut.

    • die App existiert in der Tat seit 3 Wochen 🙂 und bekam heute auch ein Update.
      Wurde auch Sky Serverseitig schon freigeschalten. Nur im Google PlayStore noch nicht freigegeben.

  5. geil wäre wenn der Stick frei ist aber ohne Account selbst wenn ich nur Amazon nutzen will braucht der eine Registrierung und ist unverkäuflich.

  6. Leider ist die Bedienung noch genauso bes*****en wie eh und je (das lässt sich leider nicht diplomatischer formulieren).

    Das Player-Interface auf dem Apple TV ist so dermaßen schlecht, dass es den Negativ-UI-Benchmark aller Medienanwendungen darstellt, die ich jemals benutzt habe (und YouTube hat da schon ziemlich vorgelegt).

    Die – obwohl jeder Browser auf dem Planeten seit Jahren DRM unterstützt – nach wie vor benötigte Player-Anwendung für macOS ist ein Ressourcenfresser, liegt auch ein Jahr später nicht für M1-Macs vor und noch nicht einmal das App-Icon hat die korrekte Größe. Login über eine vierstellige PIN ist ein Witz, originale Tonspuren samt Untertitel sind eher die Ausnahme als die Regel.

    Aber schön, dass jetzt die Buchung schneller geht.

    Rant Ende.

    Sky Ticket ist ein bisschen wie ein VW ID.3. An sich gut, und ich würde es so gerne mögen können/wollen, aber Software und Bedienung/UX sind eine Katastrophe.

    • Ich fand Sky Ticket auch nicht sonderlich den Hit, gerade was die Bedienung betraff – vom Preis her mal abgesehen.
      Ich hab danach SkyQ eine Chance geben ( für Internetanschluss ), als Optionen von Sky drin, dazu Netflix, Prime usw. und auch normales Live-TV.

      Naja, nach 3 Tagen Nutzung hab ich gestern abend den Vertrag wiederrufen und werde das Teil zurückschicken.
      Die Bedienung ist genauso mies und unddurchsichtlich, alleins schon von einem TV-Sender auf einen anderen umzuschalten und umständlich.
      Dazu die miserable Qualität der Streams – das Gerät hängt in meinem WLan, 5m direkte Sichtverbindung zum AccessPoint, locker 350MBit/s WLan Bandbreite – die TV-Streams ruckeln, Bildaussetzer usw.

      Hab den FireTV Stick wieder aktiviert, der hängt hinterm TV und macht keine Probleme beim Live-TV usw. über das selbe WLan.

      Der SkyQ Player für MacOS ist noch viel schlimmer, grusselig langsam, reagiert wie eine Schlaftablette, Lautstärkeänderung wird zum Gedulsspiel und dann sind nicht mal alle TV-Programm sehbar mit dem lapidaren Hinweiss, das diese nur am TV nutzbar sind.

      Ich bleibt bei WaipuTV, das läuft überall

      Vergleich mit VW ID.3 ist garnicht so abwägig, Bedienung undurchdacht, Software-Qualität unterirdisch.

  7. Wäre schön, wenn die dann auch mal eine mit Google TV kompatible App raus hauen würden. Da habe ich schon einen Chromecast mit Google TV und muss Sky Ticket trotzdem noch übers Handy nutzen, weil die App nicht kompatibel ist…

  8. Interessant, dass Sky Ticket in Deutschland immer noch Verbesserungen erhält, nachdem es in Österreich bereits vor längerer Zeit ersatzlos gestrichen wurde. :-/

  9. Vereinfachter Zugang? Sky unterstützt doch eh nur eine vier-stellig PIN statt einem vernünftigen Passwort.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.