Skitch: Screenshot-Tool bekommt FTP-Upload und andere Funktionen wieder zurück

Zur Abendstunde noch einmal eben ein Hinweis an die Skitch-Nutzer, die gejammert hatten, dass viele Funktionen in der neuen Version 2 weggefallen sind. Man hat auf das Feedback der Benutzer gehört und ordentlich gearbeitet, damit man noch vor Weihnachten das neue, alte Skitch an die Benutzer ausrollen kann. Die Neuerungen der Version in Kurzform?

Skitch 2.0.3

Selbst definierte Farben und Pinseldicke. Screenshots noch Ablauf von x Sekunden. Mehr Optionen zum Teilen der Bilder, inklusive Direktlink zum Bild. Auch ist schnelles Sharen per Facebook und Twitter möglich. Auch wieder da: der von vielen zurück geforderte FTP-Upload. Bilder landen also wieder ganz entspannt auf dem eigenen Server. Mehr Infos und Download: Skitch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. noch immer keine Multimonitor Unterstützung -> immernoch unbrauchbar, leider!

  2. Skitch? Danke für den Tipp, Casschy. Nutze privat eigentlich Pickpic und die Kollegen fahren auf Snipping tool plus oder Greenshot ab.

    Aber man kann es sich ja mal angucken…

    Wäre was für die Feiertage…..

  3. Ooops, grade gesehen, Hinweis is ja für’n mac.
    Wer lesen kann, is besser dran 🙂

  4. Die fehlende Multimonitorunterstützung hindert mich leider auch an einer Installation 🙁

  5. Hi, gerade auf 2.0.3 upgedatet. Aber ich habe die Funktion mit dem FTP nicht? Bei mir laedt er immer noch direkt zu Evernote. Auch schon in den Einstellungen geschaut!

  6. Finde das neue Update von Skitch einfach nur nervig. Früher konnte man mit 3 Klicks ein Foto machen und jemanden per Link schicken. Heute sind gefühlte 8 Klicks nötig und man muss teilweise sogar noch länger auf Dinge warten, wie z.B. Link freischalten bei Evernote.

  7. @steven: 1000 merci 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.