iOS 6.0.2 soll gegen WLAN-Probleme helfen

Gleich zwei Mal durfte ich eben ein Update einspielen, denn sowohl iPad mini, als auch das iPhone 5 wurden gerade mit iOS 6.0.2 versorgt. Das Changelog ist schweigsam, allerdings soll wohl das WLAN stabiler arbeiten; „Behebt einen Fehler, der die WLAN-Funktionalität beeinträchtigen könnte“, so die lapidare Meldung.

iOS 6.0.2

Ob das Update diesen Fehler behebt, ist mir persönlich nicht bekannt – hier lief immer alles wunderbar – abr so ganz unnütz wird es sicherlich nicht sein. Wer also bei seinem Gerät ein unstabilen WLAN-Empfang hatte, der sollte mal wacker das Update einspielen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich hatte in unregelmäßigen Abständen das Problm, dass das iPad während des Surfens die Verbindung zum WLAN verloren hat und daher das mobile Netz aktiviert/verwendet wurde.
    In der Konsequenz hatte ich die mobilen Daten uuhause stets deaktiviert. Eventuell ist das jetzt ja behoben.

  2. Nach meinem Update war das Rufweiterleitungsicon in der Statusbar aktiv.

    Siehe hier: https://sites.google.com/site/appleclubfhs/support/advice-and-articles/understanding-ios-menu-symbols (Strg-f „Call Forwarding“)

    Musste man in den Einstellungen deaktivieren bzw. hinnavigieren bis das Telefon merkt, dass die Weiterleitung eigentlich deaktiviert war.

    Ich werde vermutlich nicht der einzige sein.

  3. Das ist die Vorbereitung auf den Jailbreak (um ihn zu verhindern 8-{ )

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.