Siri Kurzbefehle: Apple veröffentlicht User Guide

Solltet ihr noch keinen Blick auf die Siri Kurzbefehle geworfen haben, dann lege ich euch die App nahe. Der Nachfolger von Workflow ist mit iOS 12 veröffentlicht worden und bringt unfassbar viele Möglichkeiten mit, die euch Dinge im Alltag automatisieren und vereinfachen lassen. Bei dem Umfang des Tools kann man jedoch schon mal den Überblick verlieren, denn die zur Verfügung stehenden Mittel zahlreich.

Das sieht auch Apple ein und stellt interessierten Nutzern nun einen User Guide auf einer Support-Seite zur Verfügung. Dieser erklärt euch Schritt für Schritt und sehr detailliert, wie ihr zu euren eigenen Kurzbefehlen kommt. Sogar Pro-User werden ihre Freude haben, denn Variablen, Wiederholungen, Rekursion, URL Schema, ja sogar die Nutzung von web-APIs wird erklärt.

Shortcuts in iOS 12 let you get things done with your apps, with just a tap or by asking Siri. In addition to running shortcuts available on your iOS device, you can use the Shortcuts app to create custom shortcuts, simplifying everyday tasks by combining steps across multiple apps.

Aktuell ist der Guide nur in Englisch verfügbar, dürfte in der heutigen Zeit für das Gros der Anwender jedoch kein Problem darstellen. Ich denke, dass Apple hier sicher zeitnah auch die deutsche Version nachschiebt. Schaut doch mal rein.

Kurzbefehle
Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot
  • Kurzbefehle Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ist in der Tat eine gute App. Was mich interessieren würde: kann man damit auch Bluetooth-Verbindungen aufbauen (zu bekannten Geräten)? Würde gerne die Kopfhörer schnell verbinden, die zuletzt mit einem anderen Gerät verbunden waren und sich deshalb nicht automatisch zu meinem aktuelle Gerät verbinden.

    Ich finde da leider nichts, auch nicht in der Onlinehilfe. Kann mir vorstellen, dass es diese Funktion nicht gibt.

  2. Entweder bin ich zu doof oder die gewünschte Funktion ist nicht möglich.
    Kann mir jemand sagen, wie ich, wenn ich meine AirPods (welche gekoppelt sind) ins Ohr setze, die App I Love Radio oder einen anderen Musikplayer zum laufen bekomme?
    Oder gibt es wirklich nur die Möglichkeit einen Satz zu sagen und Siri setzt diesen dann um?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.