simquadrat startet Prepaid-Angebot mit Multi-eSIM

sipgate baut bei seinem Angebot simquadrat die Optionen aus. Wer einen Prepaid-Tarif bucht, kann bis zu zwölf zusätzliche Daten-SIM hinzubuchen, die sich das Datenvolumen mit dem Hauptvertrag teilen. Die Daten-SIM kostet monatlich 4,95 Euro. Für den Einsatz in eSIM-fähigen Geräten sei die SIM innerhalb von Sekunden startbereit.

simquadrat integriert ab sofort aber auch die Online-Ausweisfunktion mit Personalausweis und PIN: Via eID lässt sich ein Konto für Neukunden dadurch freischalten. Zusätzlich hat sipgate die LTE-Datenvolumen bei simquadrat für Bestands- und Neukunden aufgewertet: Für 9,95 Euro gibt es jetzt 4 GB statt wie bislang 2,5 GB und für 14,95 Euro 6 GB statt 5 GB. Beide Tarifoptionen gelten immer für den vollen Monat. Bestandskunden werden automatisch auf den entsprechenden Tarif mit mehr Volumen umgestellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Gibt’s auch noch einen Link zu Simquadrat oder Sipgate? So ganz ohne Links sieht der Artikel tot aus.

  2. Eigentlich ne coole Geschichte – wären die nicht ans O2-Netz gebunden.

  3. Immer noch Telefonica-Netz?
    Schade.
    Wäre interessant gewesen, aber nicht in dem Netz.

    Abgesehen davon: verstehe ich das richtig:
    5,- EUR pro Multi-SIM, da ist aber noch kein eigenes Volumen mit drin?
    Also ich sag mal: einen Standalone-Karte kommt günstiger…

  4. Phuuu… für O2 recht teuer. Warum sollte man das Angebot wahrnehmen? Übersehe ich da einen Vorteil?

    • Wäre für Leute die auf ihrer Haupt-SIM im Handy ihre „üppigen“ 4GB LTE mit der eSIM fähigen SmartWatch teilen wollen OHNE dass Handy zusätzlich mitzunehmen.
      Die 5€ Zusatz erscheinen hoch aber man kann sich sehr schnell (monatlich) von trennen. Diese 24/12 Monatsverträge sind nicht weniger teuer, gerade auf eine 2 (e)SIM.

  5. Über den Empfang von simquadrat kann ich mich nicht beklagen.

  6. 15,- Euro für Telefon-Flat mit 4GB Daten, find ich MEGA Teuer!

  7. E-Sim ist leider wenig verbreitet in Geräten oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.