SilentCam S6: Unterdrückt den Auslösesound der Kamera beim Samsung Galaxy S6

Kurztipp: Es gibt einige Möglichkeiten, den Auslösesound einer Smartphone-Kamera zu unterdrücken. Wer es wirklich schmerzlos und einfach haben will, zudem ein Samsung Galaxy S4 oder ein Samsung Galaxy S6 sein Eigen nennt, der kann auf SilentCam S6 setzen, eine kostenlose Android-App. Sie unterdrückt den Sound der genannten Samsung-Smartphones, mehr scheint der Entwickler derzeit nicht parat zu haben, sodass ihr eventuell testen müsstet, ob es auch mit einem anderen Samsung Galaxy-Smartphone funktioniert. (danke Leif!)

SilentCam Switch
SilentCam Switch
Entwickler: Jawomo
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Finde das extrem furchtbar, wenn man es nicht einfach so abschalten kann. Ist für mich ein KO Kriterium ein Smartphone nicht zu kaufen.

  2. treuerspaß says:

    Dass die Kamera-App mancher Smartphones beim Auslösen ein Geräusch macht, hat teils rechtliche Gründe, weshalb eine permanente Deaktivierung nicht immer möglich ist. z.b. Südkorea, die Heimat vieler Hersteller hatstrikte Gesetze zum Schutz der Privatsphäre hat. Damit Bilder nicht heimlich gemacht werden können, ist ein Auslöse-Sound hier vorgegeben.

  3. Wo ist das Problem das ganze dann via Software zu lösen? Schaffen andere Hersteller doch auch. Bei meinem Sony kann ich das Geräusch in der App einfach ausstellen…

  4. Bei Stock Android mutet man einfach den Mediensound und stellt das Gerät auf Vibration. ENDE!

  5. Es reicht auch das Gerät auf Lautlos bzw. Vibration zu stellen(beim S4 auf jeden Fall).

  6. Fand das auch bei manchen Androiden früher furchtbar wenn man den Sound nicht deaktivieren konnte. Sehe das auch als gravierenden Nachteil an.

  7. Das S4 Mini macht im Lautlos- und Vibrationsmodus ebenfalls keine Kamerageräusche (KitKat 4.4). Ist das etwa nicht bei allen Handys so?

  8. Kann man das beim iPhone auch deaktivieren?

  9. @Dominik
    Genau dies macht die App, nur halt automatisch. Würde man das Telefon jedes Mal manuell muten würde es die Schnelligkeit der Kamera wieder zu nichte machen weil man erst einmal damit beschäftigt ist…da ist der Moment dann wieder vorbei.

  10. Geht auch easy per Tasker…

  11. Herr Hauser says:

    Beim S5 macht man auch einfach auf Lautlos und schon ist der Auslösesound nicht mehr zu hören.

  12. Aber mal ehrlich, warum wird nicht einfach ein Schalter im Stock-Android programmiert, ob man Auslösegeräusch will oder nicht? Das hat 30 Euro Kamera vom Grabbeltisch aber die mehrere Hundert Euro teueren Smartphones haben das nicht. Komische welt.

    Mich nervt das beim Nexus 4 und beim Galaxy S3 mini und S5 mini.
    Das kann doch keine Raketenwissenschaft sein.

  13. Gibt’s für das Gala S5 eine vergleichbare App? Ohne Root oder Tasker…

  14. Auch auf einem S3 LTE braucht man die App nicht. Lautlos stellen reicht.

  15. @Martin
    Der Stummschalter an der Seite deaktiviert alle Warntöne, Effekte, etc. Auch den Kamerasound.

  16. Auch beim S6 einfach auf Lautlos und schon ist Schluß mit dem Auslöseton.

  17. @mike3k: Welche Aktion verwendest du dafür beim Tasker? „Silent Mode“ geht bei mir nicht.. kann dort nur „off“ oder „vibra“ wählen. Off macht genau das Gegenteil. Vibra geht zwar – vibriert aber bei jedem Kamera-Öffnen

  18. @Michael: Einfach auf die App „Kamera“ reagieren und dabei das Telefon in den Lautlos-Modus versetzen

  19. Nachtrag: Wurde auch hier schonmal gezeigt, wie es mit Tasker geht -> http://stadt-bremerhaven.de/android-kamera-klick-ausschalten/

  20. @mike3k: Danke für den Link – leider klappt das eben nicht mehr => https://groups.google.com/forum/#!msg/tasker/loqp_4NOTJ8/syWOzWABZh4J

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.