Schöner suchen mit Locate32

Wer eine gute und kostenlose Software zur besseren Suche von Dateien unter Windows sucht, der sollte sich einmal Locate32 anschauen. Die auf einer Datenbank basierende Desktopsuche ist flott installiert, indexiert sehr schnell – und lässt sich via Sprachdatei auch auf deutsch umstellen.

Gefällt mir sehr gut und läuft nun auf meinem Laptop als Standardsuche.

Weiterführende Links:

Locate32 Homepage
Locate32 deutsche Sprachdatei
Locate32 Forum

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Amsterdamer says:

    index your files ist doch dann das gleiche oder?

  2. so ziemlich. Nur ohne Vorschau. Aber dafür deutsch.

  3. locate nutze ich schon ca. 2 Jahre, hab alles mögliche ausprobiert und immer wieder zu locate zurück.

  4. Sind Eure Daten nicht logisch sortiert, dass Ihr so oft suchen müsst?
    Ich suche vielleicht 1x in zwei Wochen wenn überhaupt.
    Meistens mit der Vistasuche, oder mit der Suche von Totalcommander.
    Extra ein Prog für die Suche halte ich für unnötig.

  5. Sicher sind sie das, sooft suche ich auch nicht. Aber erstens nutze Ich kein Vista und zweitens nutzt Du mit TotalCommander doch auch ein extra Prog 🙂

  6. @Braese
    gewiss, jedoch sparrt mir das Prog gleichzeitig auch ein FTP-Client.
    Durch Favs komme ich schnellsten in die passenden Ordner und via Shortcuts sparre ich wirklich einiges an Zeit beim bewegen der Daten. Als Backup dient das Programm auch, den ich synchronisiere in Abständen meine externe Platte.

  7. Jo, ich kenn TC schon, keine Sorge. Nutzt halt nur nicht jeder, manchmal will man es halt auch lieber getrennt. Meine Aussage war eigentlich nur, das locate durchaus seine Berechtigung hat, das es nicht jeder braucht ist auch klar, genausowenig braucht aber halt auch nicht jeder TC 😉

  8. Nettes Tool, doch da auch ich nur alle Jubeljahre suchen muss, bleib ich weiter beim TC. Evt guck ich mal, wie ich Locate da einbinden kann 😉

  9. @Christoph

    es gibt ein Plugin Namens „Fast Search Engine plugin (FSE) “

    http://www.ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=14087&postdays=0&postorder=asc&highlight=locate32&start=0

  10. Erledigt!

  11. Ich nutze Win7 64 Bit und bei mir spinnt irgendwie
    die Win7-Eigene Suchfunktion bei einer ext. Festplatte (eSATA).
    Auf der Suche nach was besserem bin ich nun auf Locate32 gestossen.
    Ich frage mich nun ob das Tool immer noch „up to Date“ ist
    weil wir ja das Jahr 2011 haben und
    die Beiträge hier von 2008 sind!?
    Ausserdem hat das Programm den Zusatz „32“ was mich grübeln
    lässt ob es für Win7 „64“ taugt!?

  12. mit W7 kann ich keine Suche nach „allen“ Dateien mit dem Inhalt 0815 starten. Die Suchergebnisse nach Dateinamen sind nicht zuverlässig.
    Es gibt bei Locate noch RC Release candidates 3.1.10.08220 vom Aug/Sep. 2010.
    Es gibt dort auch 64bit Versionen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.