Anzeige

Saturn und MediaMarkt mit Rabattaktion am 11. November

Die nächste Aktion bei MediaMarkt und Saturn. Nachdem weltweit immer mehr Unternehmen Shopping-Events aus anderen Ländern übernehmen, ist es auch in diesem Jahr wieder mit einer Aktion zum Singles Day so weit. Dieser findet am 11. November statt und stammt ursprünglich aus China. Was die beiden Unternehmen planen? 11 Prozent Rabatt auf zahlreiche Produkte. Richtig gelesen, zahlreiche Produkte, nicht alles – einiges spart man in den Fußnoten aus.

Ebenso muss man im Besitz der jeweiligen Clubkarte sein, um sowohl on- als auch offline die Angebote in Anspruch nehmen zu können. Zitat: Am 11. November erhalten alle Club-Kunden 11 Prozent Rabatt auf ihren Einkauf sowie zusätzliche Rabatte auf ausgewählte Warengruppen – sowohl im Onlineshop als auch in allen Media Märkten in Deutschland.

Am Mittwoch, dem 11. November 2020, gibt es im Saturn / MediaMarkt Onlineshop von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr sowie in allen stationären Märkten zu den lokalen Öffnungszeiten exklusiv für Club-Mitglieder 11 Prozent Rabatt auf den gesamten Einkauf. Was nicht inbegriffen ist? Auch das verrät man:

Der Club-Rabatt gilt nicht für APPLE iPhone 12, 12 pro, 12 mini, 12 pro max, APPLE iPad Air 4th Generation, SONOS, XBOX (Modelle 2020), Vorbesteller-Artikel, Verträge mit Drittanbietern, Drittanbieter-Artikel, Members-Only-Artikel, sämtliche Download-/Content-/GamingCards, Gutschein (-karten/-boxen), Prepaid-Aufladekarten/-Services, E-Books/Bücher, digitale Guthabenkarten, Zusatzgarantien, Lieferservice, Reparaturdienstleistungen, Fotoservice, Lebensmittel, Tchibo Cafissimo, IQOS, E-Zigaretten, Heets, Liquids und Versandkosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Club-Karte? Singles-Day? Noch ein Shopping-Event, dessen Sinn ich nicht verstehe.

    Hier mal etwas zum Hintergrund: „Der Singles’ Day oder Junggesellen-Tag wurde zu Beginn an verschiedenen Universitäten in Nanjing während der 1990er-Jahre gefeiert. Die Tradition entstand ursprünglich an der Universität Nanjing im Jahr 1993. Der 11. November bekam den Namen „Singles’ Day“, weil das Datum aus vier Einsen besteht. Die Studenten, die mittlerweile die Universität verlassen haben, führten die Tradition fort. Das Event wurde durch das Internet immer populärer und ist bei modebewussten Jugendlichen besonders beliebt.“

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Singles%E2%80%99_Day

  2. 11%, vermutlich auf den Listenpreis. Die spannendsten Produkte ausgenommen, vermutlich auch einiges plötzlich nicht lieferbar. Quasi der kleine Prime-Day. Aus meiner Sicht ist das nur noch Resterampe und Lagerräumung. Wirklich interessant war es doch nur noch am Black Friday und selbst da war es die letzten 2 Jahre sehr ernüchternd.

  3. Naja, ich hatte letztes Jahr eher das Gefühl, dass die besseren Angebote vor oder nach dem BlackFriday geboten wurden. Der BlackFriday selbst war letztes Jahr eher enttäuschend.

  4. SinglesDay – Jagd auf Schnaps und Druckerpatronen. 🙂 Meine Erfahrungen letztes Jahr zeigten, dass der von den ganzen Spartagen zumindest bei Smartphones, die mich intetessierten, der attraktivste war. Zu unterschätzen ist der nicht, aber 11% eher sind jetzt nicht der Brüller. Da gab es die Tage mit 10% bei ebay ähnliche Händlerangebote bei niedrigeren Einstandspreisen. Am SD gehen im Vgl. mit Vergleichsportalen deutlich mehr als 15% und mehr. Vergleichen lohnt sich!

  5. Jaja, mit Rabatten kann man dem Deutschen meistens auch noch die letzten persönlichen Daten aus den Rippen leiern. Hatte das letztes Jahr als ich mir eine SmartWatch gekauft habe. „Und jetzt müssen sie noch hier den Clubkartenantrag ausfüllen, für die 5% Rabatt“. Der Verkäufer war komplett sprachlos als ich dem gesagt habe, dass ich gar nix ausfülle und gerne dafür auf den Rabatt verzichte. 🙂

    Bezahlt hab ich natürlich in bar.

    • Dein Ernstl?

      (sorry)

    • Ich glaube kaum, dass der Verkäufer sprachlos war. Glaube mir, es geht denen am Arsch vorbei (arbeite selbst im Elektroeinzelhandel). Solche Aktionen haben wir täglich, dass Kunden sich aufregen wegen Email und Adresse, Mitgliedszeugs, Preis hochziehen, und und und. Es wird einem so egal, was Kunden da so machen … wenn er es nicht will, dann ist es halt so. Wir denken uns unseren Teil und der Kunde ist glücklich, weil er denkt, einem Unternehmen es jetzt richtig gegeben zu haben.

      • Japp. Hab ein paar Jahre Autos verkauft. Wenn so mancher Kunde seinen Willen nicht durchsetzen konnte, benahm er sich dann so, als würde der Hersteller selbst Wert darauf legen, dass sein Pops auf deren Sesseln Platz nimmt. Kann man nicht ändern, Filtert man nach 4 Monaten schon alles Weg. Der Kunde ist kein König, ein richtiger Kunde ist ein Partner, das ist viel wichtiger. Mittlerweile mache ich beruflich was ganz anderes, aber verhalte mich als Kunde auch dementsprechend und dann merkt man den Verkäufern das auch an. Plötzlich ist alles viel lockerer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.