Samsungs Ultra-HD Blu-ray-Player UBD-K8500 ab April in Deutschland für 499 Euro

Ultra_HD_Blu-rayIch hatte zur Ankündigung schon kurz Samsungs ersten Ultra HD Blu-ray- Player vorgestellt. Jetzt haben die Südkoreaner das Abspielgerät für die neuen optischen Medien aber endlich auch für Deutschland bestätigt. Erscheinen soll der Samsung UBD-K8500 hierzulande im April. Der Preis hat sich mit 499 Euro durchaus gewaschen. In den USA wechselt der Player bereits für 399 US-Dollar den Besitzer. Wie auch bei unseren Freunden aus den Vereinigten Staaten, so liegt auch bei uns als Dreingabe der Film „Der Marsianer“ auf Ultra HD Blu-ray bei. Samsungs Player unterstützt HDR (High Dynamic Range) und die erweiterten Farbräume der neuen Spezifikation.

Über den Samsung UBD-K8500 lassen sich also Ultra HD Blu-ray bzw. Videomaterial mit 3840 x 2160 Bildpunkten wiedergeben. Ob sich der Kauf des neuen Equipments für euch lohnt, solltet ihr angesichts der Tatsache, dass viele Titel Upscales sein werden, aber selbst entscheiden. Natürlich spielt der neue Player auch CDs, DVDs und Blu-rays ab.

samsung uhd player

Wie man auf dem Bild sieht, nutzt der Samsung UHD-Blu-ray-Player UBD-K8500 ein Curved-Design. Davon bin ich persönlich kein großer Fan, aber es gibt auch genügend Leute, die daran Gefallen finden. Zu bedenken gilt es, dass der Player einen Lüfter einsetzt. Zur Lautstärke gibt es aktuell aber noch keine verlässlichen Meldungen. In Deutschland werden die ersten UHD Blu-rays übrigens ebenfalls im April erscheinen – genau passend zum Player also.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. 500€ Ausgeben um Upscales abspielen zu können 🙂

  2. hat eigentlich jemand schon etwas zu Software Abspielern (`a la Cyberlink PDVD) gehört?

    Wird es da auch Software geben, welche die UHD Blu-Rays abspielen kann?

    Der Markt ist in diesem Bereich ja sehr übersichtlich. Arcsoft hat sich zurückgezogen.
    Neben Corel WINDVD und Cyberlink Powerdvd (die beide trotz ihres Namens auch Blu-Ray abspielen können) gibt es da ja eigentlich nur noch 2 Fraktionen:
    – MACGO basierte Spieler (z.B. easyDVD, ideer) und
    – Aiseesoft/AnyMP4/4Videosoft etc.)

  3. @Holgi
    VLC Media Player wird es mit Sicherheit früher oder später können!

  4. @Holgi
    http://de.cyberlink.com/products/powerdvd-ultra/features_de_de.html

    Aber PC-Laufwerke für sind für die Ultra HD Blu-ray meines Wissens noch nicht angekündigt.

  5. mal eine frage. wer von euch hat einen entsprechenden tv oder hat auch interesse an uhd? ich hab bisher Demos in Geschäften gesehen und muss sagen, dass ich keinerlei interesse an uhd habe. ich finde die Filme sind in full hd für mich so perfekt. mad max bsw war für mich eh nochmal mit nem filter überzogen so dass eine höhere Auflösung für mich nichts bringt. habe immer das Gefühl das höhere Auflösungen das bild allenfalls künstlich wirken lassen und die Atmosphäre des film darunter leidet. empfinde ich auch so bei pc/konsolen titeln. klar, es gibt mehr details im hintergrund aber es bringt mir kein plus beim kinoerlebnis. beim Hobbit fand ich gandalfs kontaktlinsen eher kontraproduktiv. wenn ich dann nich höre die blus kommen mit upscaling aufn markt dann halte ich das ganze nur für eine Möglichkeit dem cineasten mehr geld aus den rippen zu leiern. und uhd bei Komödien/unterhaltungsstreifen/alten filmen is doch eh irrelevant. wie seht ihr das?

  6. @JAck68:
    sieht so aus, als ob der jetzige Player noch nicht in der Lage ist die kommenden Formate wiederzugeben. Aber du hast recht: erst mal müssen die Laufwerke dafür bereitgestellt werden.

    Pressemitteilung v. 30.10.15

    CyberLink ist jetzt Mitglied der Ultra HD Blu-ray Development Group
    Taipei, Taiwan—30. Oktober 2015 — Die Firma CyberLink Corp. (5203.TW) vermeldet heute, dass sie einer weltweit operierenden Organisation beigetreten ist, welche aus professionellen Authoring-Einrichtungen, Technologiefirmen und weiteren Unternehmen der Serviceindustrie besteht, um gemeinsam an der Entwicklung eines neuen Ultra HD
    Blu-ray (UHD-BD) Formates zu arbeiten.

    Die UHDG-Gruppe wurde von Scenarist, einem professionellen Entwickler für Blu-ray Disc Authoring-Systeme, gegründet und zielt mit dieser Kooperation auf eine erfolgreiche Veröffentlichung des UHD-BD Formates ab. Die Zusammenarbeit gewährleistet Expertise, umfangreiche Tests und Rückmeldungen bereits in der Entwicklungsphase.

    CyberLink bietet den UHDG-Mitgliedern einen PC-basierten Software-Player, um Formate wie 4K, H.265, Hochkontrastvideos (HDR) und den geschützten Export von Medien auf andere Geräte („digital bridge“) zu testen. Die Zusammenarbeit sichert die Kompatibilität von Blu-ray Titeln im Ultra HD Format zwischen PC-basierten Abspielgeräten und anderen Heimgeräten.

    „Der PC ist die zentrale Entertainment-Plattform für Millionen von Anwendern weltweit. Die Unterstützung des Ultra HD Blu-ray Formats macht Sinn, weil den Nutzern bessere Farben, höhere Auflösungen und mehr Möglichkeiten zur Wiedergabe auf verschiedenen Geräten geboten werden“, sagt Dr. Jau Huang, Vorstandsvorsitzender und CEO von CyberLink. „Die Zusammenarbeit mit Scenarist und den anderen Mitgliedern von UHDG sichert einen hohen Grad an Kompatibilität schon bei der Veröffentlichung des Formates. Wir freuen uns, mit dieser Kooperation ein umfassendes UHD-BD-System präsentieren zu können.“

  7. @LuZiffer: ich nicht, ich habe weder ein UHD-Tv, noch plane ich eines in den nächsten Jahren zu kaufen, ich wüsste nicht wozu. Un so eine krumme Teil kommt mir erst recht nicht ins Haus.