Anzeige

Samsung: OneUI 2.5 bringt Unterstützung von Android-Navigationsgesten bei Drittanbieter-Launchern

Lawnchair, Nova Launcher oder auch der Action Launcher, sie alle sind durchaus auch auf Samsung-Smartphones nutzbar. Eines fehlt ihnen dann aber unter Android 10 auf jenen Geräten bisher weiterhin: die Unterstützung von Androids Navigationsgesten. Wie Androidpolice nun aber berichtet, wird das Update auf Samsungs OneUI 2.5 dafür sorgen, dass Samsung-Nutzer jene Gesten auch außerhalb des Stock-Launchers verwenden dürfen. Den Anfang machen dabei das Note 20, Note 20 Ultra, Z Flip 5G, und das Z Fold 2. Aktuell gebe es allerdings noch die eine oder andere ruckelige Verzögerung bei der Bedienung, so Androidpolice zum Test auf einem Note 20 Ultra.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich habe ein Note9 und garantiert nicht OneUI 2.5. Außerdem läuft seit Jahren der Square Home Launcher auf meinen Handys. Welche Gesten sind da gemeint? Bei mir funktioniert alles an Gesten, was ich brauche. Dazu habe ich Onehand Operation + von Samsung laufen.

  2. Schön. Das hätte eigentlich schon in 2.1 released werden können. Die gelackmeierten sind jetzt wieder die mit der 9er Serie. Während das Note 10 mit dem selben SOC sicherlich noch ohne Probleme 2.5 kriegen wird. Ist mein letztes Schrottsung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.