Samsung Messenger ChatOn wird weiter weltweit angeboten

Samsung hat nicht nur mit sinkenden Smartphone-Verkaufszahlen zu kämpfen, die Koreaner räumen auch bei ihren eigenen Diensten auf. Der Video Hub wird eingestellt und auch dem Messenger ChatOn sollte es an den Kragen gehen. Die Aussagen zu ChatOn waren allerdings von vornherein etwas undurchsichtig. So sollten manche Märkte noch Updates erhalten und manche nicht, einen endgültigen Zeitpunkt für das Aus gab es nicht. Laut einem Samsung-Statement gegenüber der Korean Times, kann es dies auch gar nicht geben, denn der Messenger wird nicht eingestellt, sondern weiterhin weltweit angeboten, wie The Verge zu vermelden weiß.

Samsung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. Sollen sie doch, solange ich das Ding irgendwann einmal ohne Root von meinem Tablet bekomme… aber das wird denke ich net passieren… entsprechend habe ich da immer nen Update-Aufruf für das scheiß ding…

  2. Deaktiviere die App doch einfach, dann sollen auch keine Updates dafür angeboten werden.