Anzeige

„Samsung Health Monitor“-App ab sofort in Deutschland für die Galaxy Watch3 und die Galaxy Watch Active2 verfügbar

Die Updates begannen bereits in der letzten Woche, heute macht man es bei Samsung richtig offiziell: Die „Samsung Health Monitor“-App ist ab sofort in Deutschland für die Galaxy Watch3 und die Galaxy Watch Active2 verfügbar. Mit der „Samsung Health Monitor“-App können Smartwatch-Nutzer jetzt auch ihren Blutdruck messen und ein EKG durchführen. So lassen sich regelmäßig wichtige Vitalfunktionen tracken. Die App ist in Deutschland ab sofort auf der Samsung Galaxy Watch3 und der Samsung Galaxy Watch Active2 mit dem neuesten Wearable-Update verfügbar. Neben den neuen Health-Features ist in dem Softwareupdate auch die „Samsung Pay App“ inbegriffen. Ab dem 04.03.2021 wird bargeldloses Bezahlen auch mit kompatiblen Galaxy-Smartwatches von Samsung möglich sein. Samsung Pay ist seit Ende Oktober bereits offiziell für Galaxy-Smartphones erhältlich.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Installiert gerade, bin gespannt.
    Wurde ja mal Zeit dass man das auch offiziell nutzen kann.

  2. Bruce Willitsch says:

    Oh la la! Echt super, aber ich habe irgendwo gelesen, dass man die Updates nur mit Samsung Smartphones nutzen kann. Mit Samsung Pay würde ich sogar ernsthaft überlegen wieder Android zu nutzen 🙂 Nur nicht mit einem Samsung Smartphone 😉

    • Hallo, dies wurde immer wieder fälschlicherweise geschrieben wobei alle wohl nur von der Samsung Website „abgespickt“ hatten die von einem Galaxy Smartphone schrieb.
      Ich habe es hochoffiziell von Samsung das alle aktuellen Android Smartphones funktionieren.

      Beste Grüsse

      Torsten

  3. Sehr schön und Samsung Pay kommt anfang März auf die Uhr in Deutschland.

  4. Solange Samsung Pay nur mit einem separaten Konto bei der Solaris Bank funktioniert… nein Danke.
    Keinerlei Möglichkeit die Amazon Kreditkarte zu hinterlegen. Ich habe die Active Watch 2 und bin super zufrieden damit. Einzige was fehlt, wäre etwas vergleichbares wie Google Pay. Leider ist dies Samsung Pay in Deutschland nicht.
    Nja dann muss man zum Bezahlen halt weiterhin das Handy zücken 😀
    Aber zumindest schön, dass jetzt das update mit EKG und Blutdruck kommt. Und vor allem auch direkt für die LTE Version

  5. Sicherlich eine nützliche Funktion, wenn man sie nutzen könnte. Jedoch muss man mindestens 22 Jahre alt sein, um sie nutzen zu können.
    19 Jahre reichen nicht aus.

  6. Wie heißt die App? Unter „Health Monitor“ finde ich im Galaxy Store nichts.

    • Hast bestimmt kein Samsung Smartphone oder? Geht dann nämlich nicht 🙁

      • Health Monitor bezeichnet die App auf der Uhr! Verwirre doch bitte nicht noch mehr da EKG und RR sich sehr wohl mit weiteren Android Smartphones nutzen lassen.

        • Die Samsung Health Monitor App wird automatisch installiert, sobald die Galaxy Smartwatch über die Galaxy Wearable App auf die letzte Version aktualisiert wird. Danach öffnet Smartwatch App einen Link, der direkt zur Downloadseite der Smartphone App im Galaxy Store führt

          • Also @thoff73, bei meinem Pixel 5 kommt da nichts nach dem Update… hör doch bitte auf so ein Unsinn zu erzählen

            • Diese „neue“ Diskussionskultur mit persönlichen „Angriffen“ werde ich nie verstehen. Hier auf dem Huawei Mate 20pro funktioniert es nach Neuinstallation aller drei Apps sowie Aktualisierung der entsprechenden Apps auf der Uhr- und nun?

            • Bei mir kam auch nichts! Meine Info ist, dass es derzeit nur auf Samsung Handys geht…

          • Danke! Hatte eine Weile gesucht und über den Link von der Uhr geht es… warum die App nicht normal im Galaxy-Store zu finden ist, erschließt sich mit nicht.

      • Doch, ein S20+

  7. Komisch, ich habe auch ein Pixel 5. Nach dem Update der Uhr hat sie kurz die Health Monitor APP angezeigt. Dann habe ich darauf gedrückt, nichts ist passiert und jetzt wird sie in der App-Upersicht nicht mehr angezeigt. Funktioniert also bei mir nicht

  8. Habe einen Handywechsel heute durchgeführt. Bei meinem bisherigen Samsunghandy wurde heute Vormittag die Samsung Health Monitor App nach Softwareupdate angezeigt und installiert. Lief alles. Heute Abend nach dem Umzug auf ein Pixel 4 ist die Monitorapp nicht mehr aufzufinden. Leider ist sie auch durch ein Einspielen der Sicherung nicht verfügbar.
    Danke für den Tipp mit dem Galaxy Store in der Wearapp aber dort wird sie auch nicht aufgeführt.

  9. Blutsauerstoff lief eben durch (98%) nach Installation des Updates. Health App ist installiert auf dem Handy. Xiaomi Mi A3 mit Galaxy Watch3.

  10. Und was bringt die Funktion, wenn man sie manuell triggern muss? Dachte dass Blutdruck und EKG in regelmäßigen Abständen automatisch erfasst werden. Mein erster Eindruck der Blutdruck Funktion ist nicht sehr positiv, die Werte weichen trotz Kalibrierung deutlich vom Messgerät ab.

  11. Ich kann auf meiner Active 2 nach dem Update keine neue Funktion Icon etc. sehen und nutzen. Habe als Smartphone Poco X3

  12. Gibt es irgendwo eine Information, wie hilfreich die Funktion blutdruck messen ist?

    Mir ist klar dass das kein medizinisches Gerät ist, aber reicht es um eine Tendenz zu erkennen oder ist das mehr Spielerei?

    Ähnliches gilt für den Blut Sauerstoff, das kann ja interessant sein, falls man sich eine viruserkrankung zugelegt hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.