Samsung Galaxy Watch Active 2 erhält umfangreiches Update

Samsung veröffentlicht für seine Galaxy Watch Active 2 ein umfangreiches Software-Update. Die Verteilung startet heute. In welchen Regionen es direkt losgeht, lassen die Südkoreaner jedoch offen. Sollte bei euch also nichts ankommen, dann harrt noch etwas aus.

Neu ist etwa auch die Fallerkennung. Stützt der Träger der Smartwatch, kann manuell direkt eine SOS-Nachricht an bis zu vier vorher festgelegte Kontakte gesendet werden.

Das ist natürlich eine Funktion, die sich primär an ältere Menschen richtet. Aber es kommt noch mehr dazu: Etwa soll es eine verbesserte Erfassung für das Joggen geben: Running Analysis. Dabei reicht euch die Galaxy Watch Active 2 dann zu euren Runs erweiterte Statistiken. Zudem ist auch VO2 max an Bord. Dabei wird gemessen, wie viel Sauerstoff ihr aufnehmen könnt und daraus ein Rückschluss auf die Fitness gezogen.

Außerdem verbessert Samsung die Chat History und die Foto-Ansicht. So könnt ihr nun nicht nur die neueste Nachricht eines Gesprächspartners erblicken, sondern auch vorangegangene Meldungen – wichtig für den Kontext und eure potenzielle Antwort. Spart sicherlich in vielen Fällen den Blick aufs Smartphone. Auch Bilder könnt ihr so nun direkt an der Smartwatch mustern. Zusätzlich dürft ihr AR-Emoji-Sticker und Bitmoji-Sticker direkt an der Watch auswählen.

Auch eure Musik-Playlists könnt ihr an der Smartwatch steuern, da verspricht Samsung nun auch eine noch nahtlosere Umsetzung. Zudem unterstützt die Galaxy Watch Active 2 nun für Screenshots Scroll Capture. Fertigt ihr einen Screenshot auf der Watch an, kann er automatisch an euer Phone gesendet werden – mit allen Inhalten, statt z. B. nur dem oberen Bereich der aktuellen Ansicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Bin gespannt wann Samsung pay und EKG Mal irgendwann kommt :/

  2. Ok, immerhin schon einmal zur Besänftigung derer, die von Anfang an auf EKG und Blutdruck warten…

  3. Blutdruck kann man relativ einfach selber auf die Uhr bringen. EKG dann mit Tizen 4.0.0.8, bisher müsste man da die US Firmware flashen. Dann soll angeblich aber auch Samsung Pay laufen

    • Blutdruck??? Glaube ich nicht. Da gibt es noch nichts außer der Manschette die aufgepumpt wird. Sauerstoffsättigung ja.

      • Doch, die Samsung Uhren messen auch Blutdruck. Muss zum Beginn und einmal im Monat mit einem Manschettengerät abgeglichen werden, aber dann sind die Werte wohl recht gut.

        • Zumindest in den wenigen Ländern, in denen die Funktion freigeschaltet ist. In Deutschland gibt es die Funktion ja nach wie vor noch nicht (und es gibt auch keinen Zeitplan).

  4. Lade das Update gerade herunter 🙂

  5. Finally tut sich was. Bei mir leider noch nicht verfügbar, aber ich freu mich drauf.

  6. Klasse, es geht doch vorwärts bei den Uhren.

  7. Warum wird eigentlich die Sturzerkennung von allen Seiten als „Alte-Leute-Funktion“ abgestempelt? Stürzen nur alte Leute? Ich find das total praktisch, zum Beispiel fürs mit dem Rad pendeln zur Arbeit. Wenn ich da stürze bin ich doch froh wenn jemand benachrichtigt wird und ich nicht irgendwo neben einem Radweg liege und sich keiner drum kümmert. Nicht jeder fährt ja nur an vielbefahrenen Straßen herum.

    • Sehe ich genau so. Ich bin als Mountainbiker viel im Wald auf Trails unterwegs. Da ist eine Sturzerkennung wenn man mal alleine unterwegs ist schon sinnvoll.

  8. Angeblich ist das update nur für die W lan Variante und nicht für die LTE Uhr. Stimmt dies?

  9. Schön wäre es, wenn man die Galaxy Watch auch mal wieder mit einem Update beglücken würde. Immerhin ist da der gleiche SoC drin wie in der neuen GW3.

  10. Hat jemand schon das Blutsauerstoffwidget auf die Uhr bekommen?
    In der Gear App kann ich es unter Widget hinzufügen, leider passiert beim Speichern auf der Uhr nichts. Und wenn ich es auf der Uhr hinzufügen möchte, ist es nicht vorhanden.

  11. Habe das Update installiert.
    Ich sehe im Smartphone dias VO2 Max Widget. Es wird aber auf der Uhr nicht angezeigt.
    Angeblich soll das doch nur auf der ganz neuen Galaxy Watch 3 laufen, weil sie dort die Dioden geändert haben.
    Hat jemand dafür eine Lösung.
    Mehr Infos zu EKG und Blutdruck fände ich auch spannend.
    Hat jemand weiter Infos dazu?

  12. Seit dem Update hat meine Uhr ein hörbares Ticken, wenn der Puls gemessen wird.
    Ja, so ähnlich wie ein Sekundenzeiger einer mechanischen Uhr, nur sehr viel schneller. 😉
    Neustart, Reset haben nichts gebracht.

    Hat jemand schön Ähnliches bermerkt?

    • Ja bei mir auch. Finde dazu nirgends etwas und ist etwas nervig.

      • Offenbar haben die den „Tickenden Ton“ durch das Update wieder aktiviert oder eingeführt.
        Der Zusammenhang mit der Pulsmessung war Zufall.

        Um das zu deaktivieren: „Einstellungen -> Ton und Vibration -> Systemtöne -> Tickender Ton“ deaktivieren.

  13. Die Notfallfunktion hat Garmin schon lange. Da haben sie mal schön geklaut…

    • Ja und die Apple Watch hat es noch länger, da hat Garmin ja mal schön geklaut. ^^ Ist doch völlig egal ob jemand anderes das schon kann, sollte man deswegen eine so gute und wichtige Funktion nicht einführen?

  14. Die Funktion als solches gibt’s bei den GWs schon sehr lange, nur dass nun anstatt 3x einen Knopf drücken für den Notfall per Sensoren „orakelt“ wird, ob ein Sturz vorliegt.

  15. Hilfe! Nach Update Etagenzähler ist verschwunden und lässt sich nicht mehr aktivieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.