Samsung Galaxy Watch 4: EKG- und Blutdruckmessung funktionieren mit modifizierter App auch ohne Samsung-Smartphone

Nutzer einer Apple Watch setzen in den meisten Fällen parallel auch auf ein iPhone als gekoppeltes Smartphone, etwas anders verhält es sich mit der Galaxy Watch von Samsung. Jene wird gern und oft auch mit anderen Phones gekoppelt, was auch grundsätzlich kein Problem darstellt. Bei der neuen Galaxy Watch 4 ist es dann aber beispielsweise so, dass ihr ohne Samsung-Smartphone weder auf die Blutdruckmessung, noch auf das Erstellen eines EKG zugreifen könnt. Grund dafür ist die fehlende Unterstützung seitens der für die Funktionen notwendigen App „Samsung Health Monitor“, welche die Datensynchronisation auf der Uhr und dem Smartphone wahrnimmt.

Wie man bei den XDA-Developers nun aber informiert, kann hier – wie schon bei der Galaxy Watch Active 2 und der Galaxy Watch 3 – eine modifizierte Version der Uhren- und Smartphone-App für Abhilfe sorgen. Den Download und eine entsprechende Anleitung findet ihr hier. Als Workaround gesellen sich aber natürlich auch einzelne Fehler und gelegentliche Abstürze hinzu, damit wird man dann wohl vorerst leben müssen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich nutze seit ein paar Tagen die Watch 4 an einem Motorola Moto G9 und bitte „Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.“.

    Das schau ich mir bei Gelegenheit mal an.

  2. Habe mich bewusst gegen die Watch 4 entschieden, weil EKG und Blutdruck nur mit Samsung Smartphones funktionieren – was, wie man sieht, keinen technischen Hintergrund hat.

    So einen Umweg möchte ich nicht gehen und hoffe, dass möglichst viele Samsung dafür abstrafen.

    • Und wofür hast Du Doch dann entschieden?
      Ich hatte gerade eine TW Pro 3 als WHD die war zwar äußerlich unversehrt, aber trotzdem defekt. Vermutlich Wasserschaden. Klingt nach einem ziemlichen Trauerspiel, wenn man sich die Foren anschaut.
      Also nutze ich meine erste TW Pro einfach weiter…

      • Und ich nutze meine Huawei Watch 2 mit wear OS weiter…

        Kann damit zwar nur mp3 Musik abspielen (bei Veröffentlichung noch mit GPM und offline Funktion),

        Die Samsung Watch 4 erfüllt eigentlich alles was ich will (ich kann auf EKG und Blutdruck sogar verzichten), aber die Politik von Samsung akzeptiere ich nicht.

        Deshalb warte ich auf eine Pixel Watch, Fossil bzw tw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.