Samsung Galaxy Tab S8: So soll es aussehen

Es sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Samsung Galaxy Tab S8 zeigen sollen. Dabei sagt man dem Gerät ein 11-Zoll-Display mit WQXGA+ als Auflösung und ein IPS-Panel nach. Auch eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz dürfte anliegen. Erscheinen wird das Tablet der Südkoreaner aber erst 2022. Ab Werk soll wohl noch Android 11 als Betriebssystem dienen – natürlich mit One UI als Oberfläche.

Das Samsung Galaxy S8 soll eine Dual-Hauptkamera mit 13 + 5 Megapixeln verwenden und könnte Gerüchten zufolge preislich bei ca. 840 US-Dollar starten. Der Fingerabdruckscanner wird wohl an der Seite im Powerbutton sitzen. Als SoC diene angeblich der Qualcomm Snapdragon 888. Des Weiteren ist von 8 GByte RAM, 128 GByte Speicherplatz sowie einem Akku mit 8.000 mAh die Rede. Letzterer könnte via USB-C mit 45 Watt aufgeladen werden. Als Maße stehen 253,75 x 165,3 x 6,24 mm im Raum.

502 Gramm soll das Samsung Galaxy Tab S8 wiegen. Für die Frontkamera sind wohl 8 Megapixel angedacht. Wie gefällt euch denn das (angebliche) Design des Tablets auf den Bildern?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ingo Podolak says:

    Scheint mir optisch und technisch fast identisch mit dem S7 zu sein.
    Das etwas mehr an Leistung ist sicherlich nicht spürbar.
    Hab nach etwa 4 Monaten warten nun mein S7+5G bekommen und bei der Hardware gibt es nichts zu bemängeln, einzig an guten Tablet Apps mangelt es noch bei Android.
    OneNote bspw. hat weniger Zeichen Funktionen als unter Windows, für Grundrissplanung habe ich auch noch nichts gefunden was gut mit Stylus funktioniert und manche Apps funktionieren nicht im Querformat.
    Da es an der Hardware aktuell nichts zu verbessern gibt, denke ich wird das S8 wie das S7 weiterhin das beste Android Tablet an Markt sein.

  2. Ich frage mich ja, warum man sich für den Preis kein iPad kauft. Oder gibt’s bei Samsung-Tablets auch min. fünf Jahre Softwareupdates?

    • Da gibt’s unzählige Gründe weswegen man sich für Android entscheidet statt für Apple

    • Also insgesamt ist es schon günstiger als ein iPad. Stift ist dabei, die Tastatur kostet nicht halb so viel wie das Gerät selber. Feature Updates wird es wohl auch gute 3-4 Jahre geben (Sicherheitsupdates ja auch noch länger).

    • Weil sich keiner (außer er hat Geld zu verschenken) zum Release für die uvp sowas kauft.

      Hab im März ein Galaxy S Tab 7+ (also das große mit 120hz oled screen und mit 256gb Speicher) mit Tastaturcover für 663,10€ (hatte erst 100 Euro mehr bei Saturn bezahlz und danach die 100 Euro Cashback von Samsung auf mein Konto erhalten) gekauft.

      Komme vom iPad pro 10.5 und bei der Bildschirmqualität und beim Preis Leistungs Verhältnis (bei mir war alles dabei, cover mit super kickstand und brauchbarer Tastatur und s pen) liegen Welten dazwischen.

      Bei der Appauswahl jedoch auch. Beim Samsung nutze ich die Standardapps die as auch auf Android gibt und den dex mode mit der Tastatur was auch super funktioniert.

      Bei Apple würde ich für das Paket mit dieser Ausstattung locker das doppelte bezahlen mit schlechteren Bildschirm (ja, finde mini led schlechter als oled). Ist halt die Frage was einen wichtig ist

    • Bei Samsung gibt es auch mindestens 4 Jahre Updates. Preis/Leistung ist deutlich besser als bei Apple. OLED Display statt LED. Der Sound bei meinem S5e kommt von AKG und ist echt super. Apple wird mit den Jahren langweilig, wenn man es Jahre benutzt, ist es immer das selbe. Ich liebe Android mittlerweile, Apps vermisse ich keine von meinem iPad. Keine nervigen Einschränkungen. Android funktioniert besser mit anderen Herstellern, bei Apple ist man da immer etwa eingesperrter. Derzeit vermisse ich mein iPad nicht und bin mit dem S5e sehr zufrieden.

    • habe auch kein Verständnis dafür. Die Android Apps sind so gut wie gar nicht an die Tablets angepasst und wie schon gesagt Updates wird man wenige bekommen. Schon der Punkt, dass ALLE Tablets von Samsung nur vierteljährig mit Sicherheitsupdates versorgt werden, spricht ganz klar gegen diese.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.