Samsung Galaxy S9 Plus: Kamera sichert sich bei DxOMark stolze 99 Punkte

Das Samsung Galaxy S9 bzw. S9 Plus soll auch mit seiner Kamera überzeugen. So integriert Samsung zumindest in das S9 Plus nun auch eine Dual-Kamera. Damit sammelte man ja auch schon im Galaxy Note 8 Erfahrungen. Letzteres heimste im prestigeträchtigen Test von DxOMark Mobile anno dazumal 94 Punkte ein – 100 im Foto-Test. Jetzt will Samsung es mit dem Galaxy S9 Plus aber noch einmal genauer wissen. Denn hier sind insgesamt 99 Punkte drin – 104 im Foto-Test.

Oben erspäht ihr die einzelnen Punktzahlen. Auch das Video-Ergebnis ist mit 91 Punkten nicht von schlechten Eltern. Zum Vergleich: Das Galaxy Note 8 kam auf „nur“ 84 Punkte. Laut DxOMark Mobile halte das S9 Plus das digitale Rauschen allgemein sehr im Zaum, überzeuge mit einem fantastischen Autofokus und fange in fast allen Situationen kräftige, lebendige Farben ein. Abzüge gibt es in der B-Note für eine Anfälligkeit zu Moiré, speziell bei Videos, und Artefakten, die durch eine ungleichmäßige Farbanpassung entstehen können.

Das Samsung Galaxy S9 Plus belegt nun dennoch unter den bisher seitens DxOMark Mobile getesteten Smartphone-Kameras die Pole-Position. Selbst das Google Pixel 2 wird also nach hinten gedrängt. Dabei betont man besonders das Gesamtergebnis: Es gebe zwar andere Smartphones, die noch mehr feine Details in Aufnahmen reproduzieren oder einen schnelleren Autofokus bieten. Aber keine andere Smartphone-Kamera liefere aktuell eben im Gesamteindruck bessere Bilder. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen erweise sich das Samsung Galaxy S9 Plus als positive Überraschung.

Selbst bei einem vierfachen Zoom könne das Samsung Galaxy S9 Plus noch hervorragende Bilder knipsen und lasse die Konkurrenz alt aussehen. Auch ein Apple iPhone X komme hier laut DxOMark Mobile keinesfalls mit. Auch die Bokeh-Simulation erntet Lob und weise nur wenige Fehler bei der Segmentierung der Bildebenen auf. Der Schwachpunkt seien beim S9 Plus eben die Artefakte, welche sich in lila Fransen zeigen. Habt ihr alle bestimmt schon einmal auf Fotos mit hohen Kontrasten erblickt. Hier sei das Galaxy S9 Plus zumindest relativ anfällig.

Im Bereich Video sei das Samsung Galaxy S9 Plus zwar aktuell, im Gegensatz zu den Fotos, zwar nicht die Crème de la Crème, spiele aber dennoch weit vorne mit. Speziell bei den feinen Details schwächele das S9 Plus. Trotzdem macht man, auch aufgrund der guten Stabilisation, wenig falsch, wenn man mit dem S9 Plus beginnt Clips zu drehen.

Insgesamt sei das Samsung Galaxy S9 Plus laut DxOMark Mobile ein Smartphone, das bei der Kamera nur sehr kleine Schwächen mitbringe. Somit platziert es sich am Ende mit insgesamt 99 Punkten einen Punkt vor dem Google Pixel 2. Jetzt muss die Konkurrenz im Jahr 2018 also nachlegen. Man darf gespannt sein, wie LG, HTC, Huawei und Co. nun kontern werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Das was ich bisher an Aufnahmen gesehen habe, konnte mich nicht überzeugen. Insbesondere den hier gelobten Stabilisator fand ich ganz furchtbar.

    • De Mischa says:

      @Tom Welche Aufnahmen? Die in Youtube von den komischen Seiten die immer irgendwelche Geräte vergleichen kann man nicht ernst nehmen. Ich bezweifle das die überhaupt die Gerät haben.

  2. BlaBlaBla says:

    Das was ich bisher an Aufnahmen gesehen habe, konnte mich restlos überzeugen. Insbesondere den hier gelobten Stabilisator fand ich ganz hervorragend.

  3. flowsen21 says:

    Na klar. Genau einen Punkt mehr als das Pixel 2. Wer’s glaubt :-D..

  4. SavanTorian says:

    Das Mate 10 Pro erzielt 100 für die Fotos und 91 für die Videobewertung. Kann also gar nicht so schlecht sein.

    Ihr habt hier auch den Bug mit SwiftKey. Grausam.

  5. Frage 1: Welches Smartphone hat denn einen schnelleren Autofokus?
    Frage 2: Welches Smartphone ist denn Crème de la Crème in der Videoaufnahme? So lange man die bitrate nicht manuell einstellen kann, wohl kaum das V30.

  6. Die Spitzenposition kommt nicht überraschend, allein schon wegen der superlichtstarken und variablen Blende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.