Samsung Galaxy S7/edge: kein Hybrid-Slot in Deutschland, Vorbestellung möglich, kauft Ihr?

artikel_samsungGestern präsentierte Samsung bereits seine beiden neuen Smartphones, das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge, vor. Eine Weiterführung der Vorjahresmodelle mit zahlreichen Verbesserungen. Unter anderem kommt wieder ein micrSD-Slot zum Einsatz, sodass der Speicher der Geräte erweitert werden kann. Samsung verkauft in unterschiedlichen Regionen unterschiedliche Varianten des gleichen Smartphones. In manchen Regionen wird man die Wahl haben, wofür man den SD-Slot nutzt, dieser kann nämlich auch als Dual-SIM-Aufnahme fungieren – aber nicht in Deutschland. War nach der Vorstellung (in den deutschen Presseunterlagen war nie etwas von Hybrid-Slot zu lesen) nicht sehr überraschend, wurde nun auf Nachfrage aber auch noch einmal von Samsung bestätigt.

Unterdessen können am Galaxy S7 interessierte Menschen bereits den Vorbestellungsbutton drücken. Das Galaxy S7 ist bei etlichen Händlern bereits vorbestellbar. Early Adopter werden in diesem Fall sogar einmal belohnt, sie erhalten das Gerät dann nicht nur 3 Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart, sondern es gibt auch gleich noch das Virtual Reality-Headset Gear VR dazu. Lohnt sich natürlich nur, wenn man mit der virtuellen Realität auch etwas anfangen kann.

galaxy_s7_edge_01

Vorbestellen könnt Ihr unter anderem bei MediaMarkt oder Saturn. Bei Amazon war das Gerät aktuell noch nicht aufgeführt. Das Samsung Galaxy S7 kostet in der 32 GB-Verison 699 Euro, das Galaxy S7 edge schlägt mit 799 Euro zu Buche. Auch bei Samsung direkt ist eine Vorbestellung möglich. Der offizielle Verkaufsstart ist dann der 11. März, also gar nicht mehr lange hin.

Nun aber Butter bei die Fische. Ich habe ja meine Meinung gestern schon kund getan, finde die Neuvorstellung von Samsung zwar nicht perfekt, aber durchaus im Rahmen eines 2016er Smartphones. Wie sieht es bei Euch aus. Ist das Galaxy S7 ein ernsthafter Kandidat, um dieses Jahr zu Euch zu kommen? Oder hat Euch Samsung mit der Vorstellung nicht komplett überzeugt? Wartet Ihr vielleicht auch nur, bis sich der Preis etwas gesetzt hat?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. “ Ist das Galaxy S7 ein ernsthafter Kandidat, um dieses Jahr zu Euch zu kommen?“ – Kurze Antwort: Nein.

    Ich war früher mal sehr begeistert von Samsung, aber heute kommen keine Samsunggeräte mehr ins Haus, auch TVs usw. nicht mehr,

  2. Ich besitze ein S6 und das einzige, was mich stört, ist der kleine Akku. Ansonsten ist das Gerät perfekt. Ich denke ernsthaft darüber nach auf ein S6 edge umzusteigen. 🙂

  3. Thoms, warum?

  4. Goes_like_hell says:

    Reizentut mich das S7 schon, aber auch ich habe meine „negativen“ Erfahrungen gemacht. Stichwort Knox und Updatedauer !
    Und natürlich ärgert mich dieses Vorgehen bzgl. DUal-Sim mal wieder, weil das allein unserem liberalem quasimonopolistischem Markt (Angebotsoligopol) geschuldet ist.
    Die Kollegen, die gerne diese Dualsim-Funktionalität hätten, werden so wieder auf den ausländischen Markt verdrängt, wobei Samsung Deutschland dann hierfür Garantie und Service ablehnt. Naja, auch Samsungs Zahlen sind rückläufig ….

  5. Ernsthafter Kandidat: Ja.
    Ich bin noch auf das Xiaomi Mi 5 gespannt, was laut einiges Leaks ja auch ne sehr gute Kamera mit 1,6er Blende haben soll.
    Wird bei mir dann wohl entweder das LG G5, Samsung Galaxy S7 oder das Xiaomi Mi 5 werden. Werds wohl von der besten Kamera abhängig machen, auch wenns vermutlich eh nur Nuancen sein werden. Aber grade bei Samsung muss man ja eh etwas warten, damit man zumindest einen Teil des Preissturzes abfängt.
    Zwischen G5 und S7 tendiere ich momentan eher zum S7.

  6. Ich denke die Verkaufszahlen sind generell rückläufig oder werden dann kosmetisch ein wenig ins postive gerückt. Ich besitze ein Samsung S6 Edge und bin echt zufrieden und je nach Kondition meines Providers werde ich vielleicht einen Switch machen. Ich war übrigens wieder 3 Wochen in Asien unterwegs und dort habe ich übrigens fast keine Iphones gesehen. Als der ganze Apple „hype“ liegt wohl eher bei den Amis und den Europäern

  7. Ich habe gestern gleich während der Präsentation bestellt (direkt bei Samsung). DualSIM ist für mich nicht relevant. Mein OnePlusX hat DualSIM Hybrid. Ich nutze es mit einer SIM + 128GB SD Karte. Allerdings trenne ich Berufliches und Privates auch strikt und habe für jedes ein dediziertes Handy + PC.

  8. Schade, dass Amazon das Gerät zwar anbietet aber nichts davon schreibt, dass es 3 Tage eher gesendet wird. Aus dem Grunde habe ich es heute Nacht bei Mediamarkt bestellt und hoffe, dass die wirklich pünktlich liefern.

  9. Nach 5 Jahren iPhone bin ich wirklich am überlegen.
    Mein iPhone 6+ ist so verbuggt und teilweise wirklich langsam.

  10. @Daniel – dann lass die finger von Samsung, sonst landest du wieder schnell bei Apple… 😉

  11. Nein… Ich bleib bei Sony… Da ist das Android nicht so sehr verhunzt.

  12. Ich verstehe nicht, warum es kaum Dual-SIM-High-End-Geräte für den deutschen Markt gibt. ich war neulich auf der Suche nach einem und habe feststellen müssen, dass es sie gibt. Aber nicht hier.

  13. Ich schließe mich Thomas voll uns ganz an.
    Bin inzwischen bei LG gelandet und erst einmal Glücklich. Ist doch schon ein sehr großer Unterschied zu Samung. Nur das Gerät auf dem Markt zu schmeißen ist halt nicht alles.

  14. Mir komm generell kein Samsung ins Haus. Der Preisverfall ist mir einfach zu gewalig. Ich, gebe dem Gerät 6 Monate nach dem Release und der Straßenpreis liegt bei 499 €.

  15. Ich verstehe auch nicht, warum Dual-SIM und mind. 64GB Speicher bei High-End-Geräten nicht inzwischen zu einem Standard geworden ist. Ich kenne einige, die auf Grund vieler Auslandsreisen ein Gerät mit Dual-SIM kaufen würden.

  16. Da mir in den letzten 3 Monaten schon 2 Geräte mit Displaybruch hingefallen sind, kaufe ich mir sicher kein Handy mit 2 Glasseiten. Auch wenn es noch so en vogue ist.
    Das neue Glalaxy S7 bietet aber auch keinen wirklichen Anreiz von einem 2015er Flagship umzusteigen, da es eigentlich „nur“ ein gepimptes S6 ist. Das LG G5 gefällt mir hier schon deutlich besser. Es mag aber auch daran liegen, das die Handy-Entwicklung ihren Zenit erreicht hat und wirkliche Neuheiten sehr rar sind. Die Distanz der s.g. Mittelklasse ist bei weitem nicht mehr so groß. Hauptunterschiede sind dann meist nur Display-Güte, Kamera und Prozessor.
    Samsung hat darüberhinaus das Problem, das sie nur sehr langsam neue SW Versionen ausrollen, wenn sie dies überhaupt tun. Das Note 3 meiner Frau hat z.B. immer noch kein offizielles Lollipop erhalten.

    Ich werde mir auf jeden Fall kein S7 / S7 Edge holen.

  17. Ich hab seit letztem Sommer ein Galaxy S6 – ein geniales Gerät! Die evolutionären Updates des S7 klingen bzw. sehen genial aus! Allerdings 1 Punkt ist unter aller Würde: warum kein 64 GB Modell für Deutschland? Und warum kein 128 GB Modell mehr? Ich bezvorzuge inzwischen schnell internen Speicher und möglichst viel davon – ist einfach viel schmerzfreier, bequemer und schneller als das Rumhantieren mit den SD-Cards…!

    Klar, die MicroSD ist ok, wenn sie eh dabei ist, für Fotos und Musik durchaus ok, aber wer wirklich viele Apps braucht u.a. beruflich, da sind 32 GB dann auch irgendwann schnell voll… Sehr ärgerlich das Ganze!

    Hoffentlich wird man wenigstens via Import an die 64er Version rankommen?

    Und Dual-SIM: ja, das ist genauso ärgerlich, aber das liegt wohl weniger an den Herstellern als viel mehr an dem festgezurrten deutschen Betreiber-Markt. Alt und verknöchert: Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht…! Echt traurig, wie sich das Triumvirat Telekom, Vodafone, O2 aufführt.

  18. @max: kann ich so nicht bestätigen. Ich bin damals von iPhone auf Samsung S5 gewechselt und möchte nie wieder zurück. Dabei ist das S5 qualitativ Generationen hinter dem aktuellen Samsung Geräten, was noch erschwärend hinzu kommt.

  19. Zum Thema Dual-SIM:

    Der Grund wieso es das kaum in Deutschland bei Geräten gibt ist ganz einfach, die Netzbetreiber und Provider wollen das nicht und verbieten es den Geräteherstellern. Und diese verärgern lieber ein paar wenige Kunden die auf diese Funktion großen Wert legen statt ihre Großabnehmer der Geräte.

  20. Wieso gibt es denn die Silberne Version bei MediaSaturn nicht? Gerade die würde mich sehr reizen.

  21. Wenn ich Eure Kommentare so lese, versteh ich nicht, wie Apple überhaupt nur eins seiner Phones losbekommt. So ganz ohne DualSIM! 😉

  22. Nein, ich habe die Lust an Samsung-Boliden verloren. Miserable nachträgliche Pflege, ein total umgemurkstes Android voll gepackt mit massig Bloatware und das alles noch mit fest verbautem Akku? Nee Danke. Würde ich allenfalls geschenkt nehmen.

  23. Ernsthafter Kandidat? Als Nutzer eines S6 mit 64GB eher nicht, jedenfalls nicht zu diesem Early-Adopter-Preis. Für 400€ überlege ich es mir vielleicht mal in einem Jahr, wenn die Community genug Zeit hatte mit Root und diversen ROMs herumzuexperimentieren.

  24. Ich möchte das silberne haben 🙁

  25. Ohne entnehmbaren Akku, ohne mich. Nach dem ich jetzt 5 Geräte der Galaxy S-Reihe hatte ist hier Schluss für mich.

  26. Ich glaube, wir haben alle total die Bodenhaftung verloren mit unseren Ansprüchen an Geräte, die man zum Leben nicht einmal benötigt.

  27. Einen wechselbaren Akku fand ich bisher nur interessant, wenn ich mal ein gebrauchtes Handy kaufte. Aber für mich selbst? Bei meinen Neugeräten musste ich bisher nie den Akku wechseln (lassen), selbst bei Geräten die ich schon 3 Jahre oder länger nutze.

    MicroSD-Slot finde ich da schon eher ein Argument was damals beim S6 gegen dieses sprach, aber wechselbarer Akku… verzichtbar für mich.

  28. Wenn Apple seine Präsentation so gewesen wäre, dann würde schon die Abgesänge laufen.

  29. Immer diese Sticheleien gegen Apple, nichts besseres zu tun? 🙂 die wollen doch auch nur Geld verdienen^^

  30. Weiterhin keine Ansprechende UI, zu teuer, keine gute Updatepolitik und für die Hardware zu schnell zu langsam.

  31. Bin ebenfalls Nutzer des S6 und werde dabei auch erstmal bleiben. Bin mit dem Gerät eigentlich rundum zufrieden, auch wenn Marshmallow immernoch nicht angekommen ist…

    Dual-SIM ist für mich uninteressant. Dass der Speicher wieder erweiterbar ist, ist zwar nicht schlecht, für mich persönlich reichen aber (zumindest jetzt nach 8-9 Monaten Nutzung) die 32GB im S6 aus.

    Zum Thema Preisverfall: Klar ist der vorhanden und bei Samsung auch ziemlich stark. Wenn man allerdings nicht zu den Early Adopters gehört ist das für den durchschnittlichen Kunden ja sehr positiv. Ich habe z.B. letztes Jahr mein S6 ca. 3-4 Monate nach Release für 450€ bei ebay abgestaubt. Für ein auch jetzt noch topaktuelles Smartphone kein schlechter Preis. Es ist noch top in Schuss und da die Fülle an Innovationen ja momentan nicht besonders hoch ist werde ich das Handy auch noch mindestens 1-2 Jahre behalten.

  32. Mir gefallen das S7 und das Edge. Aber von Samsung werde ich kein Gerät mehr kaufen, die interessiert der Kunde nur so lange, bis er bezahlt hat. Updates? Das Wort kennen die gar nicht.

  33. nein, sondern das LG G5 scheint der wahre held für mich zu sein

  34. @Chris: was stört dich an der UI, was nicht per Launcher und Themes anpassbar wäre? Würde mich wirklich mal interessieren.

  35. Ganz ehrlich: 2016 reizt mich garkein Gerät, weder das G5 (*würg*), noch das S7, noch das M10. Ich bleibe bei meinem G4 und erfreue mich an meinem grundsoliden Stück Technik.

    Das Einzige was mich dieses Jahr interessiert ist evtl. eine Smartwatch. Wenn da was gescheites kommen würde mit Pulsmesser und GPS.

    Die Hersteller sind in den letzten 2 Jahren sehr einfallslos oder gegenströmig gefahren mit allem was sie machen, sei es fest verdrahtete Akkus, Betageräte mit Modulen (Das G5 ist nicht mehr als ein Testgerät, das der Kunde testen und ausbaden muss.), DualSim nur im ausländischen Markt, eigene Prozessoren wo das Custom Rom Angebot wieder sehr mager ist, gelockte Bootloader usw usw usw.

    Als Poweruser ist man echt froh wenn man endlich sein Gerät gefunden hat, das einem alle Wünsche erfüllt und bleibt auch erstmal dabei. Mal schauen was noch alles kommt, der MWC ist ja nicht immer der einzige Vorstellungstermin im Jahr. 🙂

  36. X Play, keine 300 Euro, Dual Sim und SD Karte, großes Display, noch größerer Akku. Nackiges Android.
    Samsung? Nie wieder, und nicht nur nie wieder die Smartphones sondern auch nie wieder Bildschirme, SSD oder andere Geräte solange vermeidbar.

  37. Kein DUAL-SIM….Warum?Dienstlich,Privat?Man ey……sehr bescheiden Samsung!

  38. @Tom:
    Sicher, dass das Play Dual-SIM hat? hier http://www.motorola.de/products/moto-x-play ist davon nichts zu lesen.

  39. @Marc Rasmussen:

    Das Moto X Play gibt es auch in der DS-Variante. Man kann aber das Single-SIM auch auf DS flashen, da der Slot für DS bereits vorhanden ist.

    Alternative: Honor 5X. DS + Speicherkartenslot und Update für Marshmallow ist auch angekündigt. Der Akku mit den Stromsparmechanismen ist ein wahrer Marathon-Läufer. Einzig die Kamera ist wirklich nur so lala aber ansonsten ein top Gerät

    @Topic:

    Das S7 ist wirklich mal ein gutes Gerät geworden, auch wenn es mir persönlich schlichtweg nicht gefällt. Von den Specs 1a. Der Preisverfall wird denke ich bei dem Modell auch wieder ziemlich hoch sein. Für viele Mainstream-User die die eierlegende Wollmilchsau suchen sicher ein gutes Gerät. Besser als die Vorgänger auf jeden Fall.

  40. Ich werde beim S6 bleiben – meiner Meinung nach ist der SD Slot das schlechteste was dem S7 hätte passieren können denn dadurch wird es wieder nur 32GB Speicher Varianten geben.

    Einige scheinen noch zu hoffen den SD Speicher via adaptable Storage zum internen machen zu können, aber das Marshmallow Feature war mehr für Low-End Geräte gedacht. Sowohl bei Samsung als auch LG ist dies aus guten Gründen deaktiviert und somit die SD Karte nur für Medien nutzbar.

    Für mich ein Schritt zurück, da ist ein höherer interner Speicher deutlich wertvoller. Ansonsten ist es ein schönes Gerät, aber 32GB würden mich langfristig nur frustrieren.

  41. Wieder nur 32GB?
    Mit 64GB oder 128GB hätte ich das Edge gekauft und auf die SD card verzichtet.
    Aber so?
    Und mit 5.1″ ist mir das S7 sowieso zu klein.

    NEIN Danke.
    Mein Note 4 ist immer noch ein super Phone!

  42. Sony, Samsung, na ja. Im Moment irgenwie Einheitsbrei für mich. Nicht wirklich was Innovatives. Da finde ich das modulare Denken von LG schon sehr interessant und bin gespannt was da noch so kommt. Ich habe mich für meinen Teil schon entschieden – G5. Mein G4 ist ein Arbeitstier. (bekommt dann meine Frau ;-).

  43. @Leif Sikorski: Dank der Android Storage Access Framework API können bei mir mittlerweile alle relevanten Apps (File Browser, Video Player, Music Player, App Backup, Navi, Music Streaming (Deezer) …) die komplette externe SD Karte nutzen. Gibt es da bei Dir Probleme? Adaptable Storage würde ich vmtl. gar nicht nutzen, da es für mich wichtig ist, per SD Karte all meine Daten einfach von Telefon A nach Telefon B mitzunehmen.

  44. Bin mit meinem Nexus 6p sehr zufrieden. Vor allem wegen der schnellen Updated. Bis Ende 2017 ist kein Update geplant.

  45. Wichtiger als die Hardware, ist doch jetzt die Anwendungen. Spannend wird wann endlich Android Pay kommt 😉

  46. Ich hätte gerne das s7 mit IOS 🙂

  47. Ich sehe immer noch keinen Grund nein nexus 5 gegen ein neues Gerät zu ersetzen. Es läuft immer noch super flüssig und erhält immer als erstes die besten Updates.

  48. Ich war von der Note Serie immer begeistert, habe ein Note 2, ein 3 und das Note 4 gehabt…und ja sicher auch ein Note 5 wenn Samsung nicht gemeint hätte das deutschen Kaufwilligen vorenthalten zu müssen.

    Stand Heute bei mir, ich bin Samsung frei und das ist auch sehr gut so, habe mittlerweile ein Nexus 6P mit 128GB und bin mehr als zufrieden, vor allem was die Qualität der Verarbeitung betriffft.

    Auf Samsung ist einfach kein Verlass, keine Kontinuität, sogar nicht bei den Premiumserien. Mal mit SD Card, mal ohne, dann wieder mit Wechselakku, dann wieder ohne und dieses ganze hin und her haben sie noch damit perversitiert indem sie den treuen Note-Fans sogar noch vorschreiben wollten welches aktuelle Modell für sie nicht in Frage kommt weil ja auch ein großes schiki-micki edge durchaus reichen sollte.

    Dazu dann die sehr miserable Updatepolitik und das sogar bei den Premiummodellen, bei meinem Note4 hätte ich heute immer noch nicht das aktuellste Android, dieses unsägliche Knox mit all seinen weiteren negativen Auswirkungen für einen Benutzer der nicht nur an Touchwiz gefesselt bleiben möchte, gewürzt noch mit vielen Zwangsmüll-Apps…nein Danke, ich erfahre zur Zeit wieder ein schönes Usererlebnis mit meinem Nexus 6P wie komfortabel es sein kann mit einem Vanilla Android zu arbeiten, zwar weniger bei den Features im Vergleich zum Samsung OS aber viel mehr in der Praxis was eben das Benutzen angeht.

    Gestern konnte man zudem schön vergleichen das es auch noch andere Hersteller gibt die auch Premium können und zwar richtiges Premium ohne dabei von Nachfolgemodell zu Nachfolgemodell hin und her zu hopsen wie eben Samsung, mal mit Speicherkarte mal ohne, mal mit Wechselakku, mal ohne…dieses LG G5 scheint sehr interessant zu sein, top Technik ohne bewährtes wegzulassen und ist für mich auch vom Design her wesentlich reizvoller als ein S7,einfach wesentlich durchdachter. Alleine schon das Samsung selbst beim S7 immer noch nicht bei USB-C angekommen ist, finde ich fast schon peinlich und das sbei diesen Preisen.

    Wer die neuen Modelle chick findet und mit verzögerte Updatepflege leben kann, soll gerne kaufen und ich wünsche auch viel Spaß damit, zum Glück gibt es aber mittlerweile so viel tolle Alternativen, vom High Tech her allen voran sicher LG mit dem neuen G5, aber ansonsten mit Nexus oder Huawei Allgemein, oder Moto X * das man gar nicht mehr so traurig sein muß das Samsung so eine wankelmütige Strategie fährt die einfach nicht verlässlich ist. Bei denen zählt wohl primär zur Zeit mehr die Devise „mehr Schein als Sein“…aber der Schein muß erst mal gefallen, mir gefällt das nicht.

  49. Heute früh das S7 Edge schon mit Corporate Benefit für 639,20 bestellt, alles andere wäre mir zu teuer gewesen. So aber nicer Preis für hoffentlich gutes Smartphone. Die Revolution war ja nicht zu erwarten.
    (Steige um vom S5)

  50. Lieber ne langsame Evolution als ein Magic Slot 🙂

  51. @ NickS
    Danke für den link.

    Ich frage mich nur warum Samsung dies nicht als OTA update verteilt / kundtut.
    Die gesammte Updatepolitik von Samsung ist mehr als schwach.

  52. @Maj_Tom
    Hast du vielleicht ein gebrandetes oder gar gerootetes Note? Beides kann der Grund dafür sein.

  53. @ NickS
    Danke für den Link

    Mir unverständlich warum Samsung dies nicht OTA verteilt / kundtut. Die gesammte Update-Politik von Samsung ist mehr als schwach.

  54. @Mav
    Der Support von Samsung in China hat mal an dem Gerät „rumgefummelt“, da es keine chinesische SIM-Karte akzeptieren wollte (Stichwort – Region Code), ansonsten ist es weder ein branding noch einen root.

  55. Dann wird vermutlich keine DBT oder DTM Version mehr auf dem Note sein, weswegen das Update nicht anspringt. Das Problem ist, wenn du jetzt das für Deutschland bestimmte Lollipop ROM aufspielst, klappt es vielleicht wieder nicht mit deiner chinesischen SIM, es wäre mir aber Wert zumindest Lollipop drauf zu haben.

    Alternativ: DBT 5.0 ROM aufspielen, rooten, beliebiges CSC, was mit China funktioniert nachflashen. Da solltest du aber schon ein bisschen Erfahrung mit haben / dich eingelesen haben bevor du das machst.

  56. Oder wenn du rooten würdest, gleich ein anderes 5.1.1 ROM oder gar 6.0 falls verfügbar^^

  57. Absolutes /sign @henic
    Kann jedes Wort vom n dir absolut unterschreiben. Ich hatte selbst ein Note 1,2, 3,4 und mich genauso über Samsung Ausbleiben des note 5 geärgert. Genauso über die Update Politik.
    Tja, Bin dann ebenfalls abtrünnig geworden-allerdings ins iPhone Lager. Es für ein Erlebnis: top Laufzeit ohne Akku saugende Hintergrund Apps, schnelle updates und null bloatware.
    Bin absolut offen was die Systeme angeht. Aber dieses Jahr reißt mich das Android Lage bisher nicht vom Hocker als dass ich wieder zurück wechseln Wöllte.

  58. TurnerOverdrive says:

    Ich habe das S7 in schwarz bei der Telekom vorbestellt, auch wenn ich das S7 Edge sexy finde habe ich die Sorge mit der Größe und Einhandbedienung nicht zurecht zu kommen. Daher das S7. Und ich freu mich drauf und hoffe mein iPhone über den Jordan zu schicken.

  59. Welches Gerät es bei mir als nächstes wird ist noch ziemlich offen. Positiv finde ich den neuen Wasser- und Staubschutz an der 7er-Reihe, allerdings mag ich dann doch eher exklusivere Geräte als die Mainstream-Galaxy-Serie, die plötzlich jeder hat.

    Momentan bin ich mit meinem Note 4 zufrieden. Einzig die Updatepolitik von Samsung stört mich und wird mich zu einem anderen Hersteller treiben. Vermutlich wird es etwas, was heutzutage noch auf den Namen „Nexus“ hört. Vanillia Android hat in vielerlei Hinsicht Vorteile und die Google-Geräte sind einfach nur gut.

  60. Das S7 edge ist elegant.

    Aber ich muss es zumindest einmal sehen, um eine Idee von der wahren Dimension zu haben. Die Kameraleistung beim S6 meiner Frau ist schon grandios. Wenn das noch besser geht, dann ist das allemal eine echte Überlegung wert. Abgesehen von der 360°-CAM bin ich noch nicht reif für VR. Erst, wenn in Bus und Bahn nur noch VR-Brillen zu sehen sind, werde ich das auch ernsthaft versuchen.

    Dual-SIMs vermisse ich seit vielen Jahren im High-End-Bereich, um so ärgerlicher weil es kein technisches Problem ist, sondern eine „Marketing-Entscheidung“.

    Vom Konzept her finde ich den LG Ansatz sehr schön, aber am Ende des Tages will ich einfach „nur“ ein Telefon. S7, G5, IPhone 7, irgendwo da wird es sich abspielen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.