Samsung Galaxy S7 & Samsung Galaxy S7 edge: neue Bilder

artikel_samsungEnde der nächsten Woche starten die Pressekonferenzen auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Prominent werden da sicherlich LG und Samsung begleitet, letztere Firma musste schon damit leben, dass das Meiste schon durch Leaks gezeigt wurde, inklusive vermeintlichen Pressefotos. Dass das Samsung Galaxy S7 sicherlich nicht das einzige Gerät der Koreaner ist, dessen sind wir uns bewusst – wie auch im letzten Jahr wird es eine Edge-Variante geben. Die kam auch relativ gut bei uns an, der Testbericht sprach sich für das Edge aus. Logo, dass man da einen Nachfolger hinlegt.

Samsung Galaxy S7 edge 1

Zu diesem gibt es nun auch wieder einmal weitere Bilder, die das Gerät von vorne und von hinten zeigen, inklusive der Farben, in der das Samsung Galaxy S7 edge zu haben sein wird. Wollen wir mal hoffen, dass der Glossy-Look nur den Pressebildern geschuldet ist und die Geräte nicht auch im echten Leben diesen Look so ausgeprägt haben, wäre meines Erachtens schade. Wie beim Vorgänger: das Samsung Galaxy S7 edge verfügt über edge-Funktionen, kann also über den seitlichen Rand am Display noch Informationen darstellen. Dies kann beispielsweise die Visualisierung eines Anrufers sein.

Samsung Galaxy S7 edge 2.JPG

Und weil man gerade dabei ist: auch zum Samsung Galaxy S7 gibt es neue Bilder. Laut letzten Informationen setzt Samsung in Sachen Kamera im S7 auf einen BRITECELL-Sensor mit 24 Megapixeln und f/1.7 Blende. Im Standardmodus soll das Bild aber auf 12 Megapixel heruntergerechnet werden, aber eine verbesserte Bildqualität aufweisen.

samsugn galaxy s7 1

Weitere Informationen sind rar gesät – so soll das Samsung Galaxy S7 über einen Akku mit 3.000 mAh verfügen, während das Samsung Galaxy S7+ 3.600 mAh unter der Haube hat. Die Geräte verfügen über einen Qualcomm Snapdragon 820 oder einen Samsung Exynos Octa. Schauen wir also gespannt nach Barcelona, was Samsung und Co aus dem Hut zaubern – ich bin mir sicher, dass schon in den nächsten Tagen einige Infos ans Licht kommen werden, denn wir immer gibt es bei vielen Herstellern Pre-Briefings für Medien. Da leakt doch ab und an mal was….

samsugn galaxy s7 1.JPG

(via evleaks)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Wie jedes andere Gerät der S Reihe…nichts besonderes…bis auf hardwareseitige Verbesserungen.

  2. Nur hardwareseitige Verbesserungen ist gut…. besserer Akku, Kamera besser mit mehr Details und besserer Blende, wahrscheinlich Micro-SD, einen Prozessor der wohl doppelt so schnell ist wie viele aktuelle Android Smartphones. „Nur“ Verbesserungen, haha.

  3. @Zar
    Was erwartets du, die Konkurrenz ist gerade auch nich wirklich anders, das einzige was neu wäre, wäre die Unterstützung des Force Touch, jedoch würde sich das auch nicht lohnen, da Android keine Schnittstelle für die Entwickler für so eine Funktion bereitstellt. Es wäre also nur in den Samsung apps vorhanden.

  4. @Zar: Und trotzdem wir das S7 vorerst die neue Android Referenz! Denn featureseitig ist es sehr komplett und in Kombi mit der Gear VR etwas Besonderes.

    Findet Ihr auch, dass die Rückseite des schwarzen Edge komisch aussieht? Links eine Edge und rechts keine?! Und wie sollte hinten überhaupt eine Edge möglich sein, wenn sie doch schon vorn ist? Ich erwarte weiterhin, dass das S7 Edge die Edges vorn und das S7 die Edges hinten hat.

    Bin gespannt auf Sonntag!

  5. und wo ist das S7 Pro mit Windows Mobile?

  6. Ich freue mich riesig auf die Details der S7 Serie. Bin immer noch begeistert von meinem S6edge und werde wohl auf das neue S7 für meine Firma benutzen. Lassen wir uns doch überraschen…..

  7. @osssman: Gibt’s zum Glück nicht! Nach meiner Erfahrung (Lumia 950) gehört Windows nur auf den Desktop.

  8. Sehe ich ähnlich wie @Zar

    Innovation sieht anders aus.
    Gerade von so einem Hersteller wie Samsung wünscht man sich doch ein bisschen mehr, als nur ein geringfügiges Hardwareupdate.

  9. Ich weiss, es ist Geschmacksache, aber ich finde das Design total langweilig. Dieses Jahr werden aber wohl auch die anderen Hersteller mehr im Fokus sein. Richtig gespannt nenn ich auf LG, Sony und HTC. Die Nachfolger der One Plus Reihe interessieren mich auch wesentlich mehr.

  10. @Tim: Siehe Kommentar von therealmarv + wasserdicht + Top DA Wandler, 2 Größen zur Wahl (und natürlich alles, was das S6 schon hatte).

    Was fehlt Dir da noch?

    Auf fragwürdige Features wie ForceTouch, nur um dem Innovationshype der Konsumenten genüge zu tun, kann ich verzichten. Ich hoffe, das S7 ebenfalls! 😉

  11. @Bob: Das Design ist nicht spannend, aber einfach angenehm – Handschmeichleralarm! LG – interessant, wird aber wohl nicht ranreichen. Sony – waren wir grad bei langweilig?! HTC – The Walking Dead!

  12. Kaufe mir wohl lieber das Fairphone 2 🙂

  13. Und spätestens wenn ich es in die Hand nehme, dass Display einschalte, lege ich es direkt wieder weg, weil TouchWiz weiterhin die schlimmste Android-Oberfläche ist, die man sich anschaffen kann. Da kann das Featureset noch so überzeugend sein, wenn die UI so furchbar hässlich ist.

  14. Weiß bereits jemand ob es diesmal ne Schnittstelle für externe sd Karte gibt? Bin sehr gespannt ob sie doch weiterhin darauf verzichten

  15. Der wahre Hannes says:

    Ohne den hässlichen Homebutton und mit Vanllia-Android in 5,5″ wäre ein Traum.

  16. @Martin: Hey, wieso so negativ? HTC hat in den letzten beiden Jahren wirklich nicht viel gezeigt, deswegen bin ich überzeugt, dass sie uns dieses Jahr zeigen was sie drauf haben, sonst und da gebe ich dir recht, sind sie zum scheitern verurteilt. Alles was man bis jetzt von LG gehört hat, ist genial. Ich denke die werden uns richtig überraschen. Persönlich freue ich mich auf den Nachfolger des Z5, im Gegenteil zu dir finde ich das Design nicht langweilig sondern Perfekt. Mein Smartphone soll nicht verschnörkelt, sondern schlicht und funktional sein. Die Z Reihe trifft da voll mein Geschmack.

    Ich denke das S7 wird neben den anderen Top Smartphones eher wie eine graue Maus aussehen.

  17. @Martin:

    Das was ich da auf den Bildern sehe ist fast ne 1:1 Kopie vom 6er. Jaa, ein paar Verbesserungen im Inneren. Da bekomme ich nicht mal ein jucken in der Hose. Zumal immer noch genug Bloatware und Touchwi(t)z auf dem Handy ist. 😉 LG wird vermutlich wieder das Rennen machen und das wesentlich interessantere Handy auf den Markt bringen.

  18. Sucht mal nach „TouchWiz Material Design“ oder schaut euch das Video von MKBHD an dazu https://youtu.be/GkqI_2Fp9ok

  19. Man kann doch den Nova Launcher installieren, oder etwa nicht?

    Jetzt ist nur noch die Frage, ob ich mir das Edge oder das normale hole…

  20. @Bob: Wie Du schon schriebst, ist das immer eine individuelle Entscheidung. HTC trau ich nicht zu, dass sie 2016 überleben (Schicksal wie Nokia). LG wird hätte bei mir nur eine Chance, wenn sie wie Samsung auch ein kleineres Gerät um 5 Zoll anbieten. Das Sony Z5 ist mir durch die Kantigkeit sehr unhandlich (hatte es 2 Wochen lang). Und mein OneplusX wird wohl durch das S7 mit GearVR ersetzt. Dazu kommt, dass ich JETZT ein neues Handy will und nicht erst irgendwann 2016.

  21. Aber sicher! TouchWiz wird durch Nova oder Apex ersetzt. Launcher der Hersteller sind doch unter Android kein Hinderungsgrund.

  22. @Sascha: Edges hinten wie am Bluboo XTouch sind (wären) eine deutliche Verbesserung gegenüber dem S6, denn dieses liegt nicht ganz so gut in der Hand. Ganz zu schweigen von den Edge Modellen. (Meine Handfläche ist konkav und nicht konvex. 😉 )

  23. @jemand222: Das wird wohl dieses Jahr eine Frage der Größe werden. Bei mit ganz klar das Kleinere.

  24. TouchWiz ist ja nicht nur ein Launcher, sondern eine ganze Oberfläche. Und die kann ich nicht ohne weiteres „abschalten“. Und bevor ich mir das antue, erst das ganze Handy umzumodden, kaufe ich etwas, was mir direkt entgegen kommt und wo ich nicht erst einen Launcher konfigurieren muss…

  25. Ich weis nicht was die Leute hier wollen Apple verkauft 2 Jahre gleiche Handy minimale Verbesserung gleiche desing und leute kaufen das mit hurra jeder Jahr freden sich daher finde ich diese nieder machen Samsung s reiche ob wohl die Handy s alle innovative sind alle IPhone nes aber es schuld des sogenannter Tester Zeitung en und Internet Portalen die es wie damals mit Nokia gemacht haben machen sie es heute mit Samsung das mit alle hârte. Weil was Apple macht ist geil alle andre fuy…..

  26. @Centilmenb

    Ähhh hä? Das ganze nochmal in Deutsch, bitte.

  27. @Centilmenb: Zustimmung! Das sind neben vielen anderen ein paar der Gründe, warum Apple bei meinen Kaufentscheidungen keine Rolle spielt (gültig für Pod, Mac, Book, Pad, Phone, Watch …).

  28. Optisch finde ich das neue S7 eher langweilig und ansonsten gibt es ja anscheinend nur Hardware Updates. Hier zeigt sich meiner Meinung nach, dass die Entwicklung der Smartphones besonders im oberen Segment langsam stagniert. Die Geräte sind mittlerweile so ausgereift und vollgestopft mit Funktionen. Was soll denn da in naher Zukunft noch groß kommen?
    Wenn jedes Jahr eine neues Gerät auf den Markt geworfen werden soll, wird man in Zukunft wahrscheinlich nur alle zwei Jahre eine wirkliche Neuerung sehen können. Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.