Samsung Galaxy S6: Software-Update bringt einige Verbesserungen

GalaxyS6_Akutalisierung

Solltet Ihr bereits Besitzer eines Samsung Galaxy S6 sein, steht Euch vermutlich ein Software-Update zur Verfügung. Das 249,77 MB große Paket bringt einige Verbesserungen. Vier Punkte nennt Samsung im Changelog. Verbessert wurde der Fingerabdruck-Scanner (mit dem ich beim S6 edge absolut null Probleme hatte). Außerdem gibt es eine neue Funktion im Foto-Editor. Auch wird mit dem Update die Kompatibilität mit Zubehör verbessert und die Schnittstelle für E-Mail, S-Planner, Musik und andere Apps wurde erweitert. Ob das S6 edge das Update ebenfalls erhält? Können wir aktuell nicht überprüfen, gehen aber davon aus, die Geräte sind bis auf das Display ja identisch ausgestattet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Im ersten Absatz ist ein kleiner Tippfehler. Siftware statt Software.

  2. Hehe.
    „… ein Siftware-Update …“
    Du meinst doch wohl eher ein Siffware-Update, oder? 😉

  3. hoffe nur das das ehemalige Flagschiff S5 nicht vergessen wird..

    Lollipop 5.1 wird sehnsüchtig erwartet !! denn 5.02 ist dermaßen ein Resourcen Fresser….

  4. hell.mood says:

    ,,, „die Geräte sind bis auf das Display ja identisch ausgestattet.“
    Das dachte man damals beim S4 active im Verhältnis zum S4 auch; Tatsache ist aber dass für das S4 Active die Systemupdates erst viele Monate später kamen als für das reguläre S4.
    Insofern glaub‘ ich da nicht so recht dran, dass beim S6 Edge die Updates zeitgleich oder zeitnah zum regulären S6 kommen.
    Andererseits wird das Edge im Gegensatz zu einem (vielleicht auch noch zum S6 kommenden) Active (was eher ein Nischenprodukt ist) auch gleichermaßen als Top-Gerät vermarktet wie das normale S6. Insofern ist für die Edge-Käufer die Update-Prognose vielleicht nicht ganz so schlecht. Insgesamt ist mir aber die Update-Politik von Samsung zu willkürlich und undurchsichtig.