Samsung Galaxy S22 Ultra: Das sollen die Kamera-Spezifikationen sein

Es ist wohl noch einige Monate hin, bis Samsung die Modelle der Galaxy-S22-Reihe veröffentlicht. Der chinesische Blogger IceUniverse, der sich in der Vergangenheit schon durch einige zutreffende Voraussagen, als reliable Quelle erwies, will nun Informationen zur Kamera des S22 Ultra haben. So soll jenes abermals mit so vielen Linsen ausgestattet sein, wie das Vorgänger-Modell.

Nach vorliegenden Informationen habe Samsung beim S22 Ultra abermals eine 108-Megapixel-Hauptkamera mit einer Pixelgröße von 0,8 um geplant, die aber mit verbesserter optischer Bildstabilisierung kommt. Im Übrigen sollen auch die weiteren drei Linsen auf der Rückseite optisch stabilisiert sein. Darunter eine Ultraweitwinkel-Linse mit weiterhin 12 Megapixeln. Die beiden Zoom-Linsen kommen ebenfalls stabilisiert und mit 12 Megapixeln daher – eine davon mit dreifachem, die weitere mit zehnfach optischem Zoom. Beide ausgestattet mit derselben Pixelgröße von 1,22 um.

Auf der Front soll die Kamera nicht – wie beim Galxy Z Fold3 – unter das Display wandern. Die Frontkamera soll nach den aufgetauchten Informationen mit 40 Megapixeln auflösen und eine verbesserte Qualität aufweisen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Das soll jetzt keine Kritik am Autor oder am Artikel an sich sein, aber ich frage mich: Interessiert das ernsthaft noch irgendjemand oder bin ich einfach „zu alt dafür“? Kamera specs von nem Smartphone was gefühlt genau so ist / so sein wird wie die tausend anderen da draußen.

    • Die genauen Spezifikationen der Kamera sind für mich zwar auch nebensächlich, aber bei einem aktuellen Top Modell erwarte ich eine sehr gute Bildqualität.

  2. Das einzig Spannende am neuen S22 wird die Größe von 6.06 Zoll sein. Endlich mal wieder ein „kompaktes“ Telefon mit Highend-Spezifikationen. Ich freue mich schon drauf und kann dann mein S10e ersetzen.

    • Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass das Ding „High End Spezifikationen kriegt“. Es ist Samsung. Am Ende kommt das Ding nur mit Max 128GB, 6GB RAM, deutlich abgeschwächte Kamera etc.
      der Akku macht schon eine Weile mit 3800 mAh die Runde und das ist für ein Samsung-Phone alles andere als viel und entsprechend werden die Laufzeiten…

      Zumal „kompakt“ sehr optimistisch ist. Das Ding wird sicherlich trotzdem größer sein, als ein normales iPhone 12 – ganz zu schweigen vom Mini.

  3. Es interessiert echt niemanden mehr… es sehen alle Handys gleich aus… langweiliger geht es kaum

  4. Hoffentlich microsd

  5. Was nützt mir die beste Kamera, wenn sie mir von Samsung künstlich deaktiviert wird.

    Wer es nicht glaubt:
    https://stadt-bremerhaven.de/samsung-galaxy-z-fold-3-5g-wer-den-bootloader-entsperrt-verliert-zugriff-auf-die-kameras/

  6. „reliable Quelle“ – och bitte… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.