Samsung Galaxy S20: Neue Firmware soll Probleme mit dem Autofokus beheben

Für die Samsung Galaxy S20 steht die Veröffentlichung einer neuen Firmware an (G98xxXXU1ATCH). OTA steht sie noch nicht zur Verfügung. Allerdings kann sie via Samsung Smart Switch bereits installiert werden und wurde im Archiv von SamMobile hochgeladen. Wem das zu riskant ist, der sollte aber einfach auf die breite Verteilung warten. Das Update soll die Probleme mit dem Autofokus der Kamera korrigieren.

So hievt die neue Firmware die Kamera-App an den Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra auf die Version 10.0.01.98. Einige Nutzer klagten über den langsamen Autofokus der Hauptkamera. Nach dem Update sollte dieses Problem nun behoben sein. Aktuell gibt es die neue Firmware nur für die Exynos-Varianten der S20-Reihe. Jene finden auch in Deutschland Verwendung.

Samsung hat mit den S20 einen etwas holprigen Launch hingelegt, denn Besitzer der Snapdragon-Versionen haben aktuell teilweise auch mit der GPS-Erkennung so ihre liebe Mühe. Doch die Südkoreaner sind bemüht die Startschwierigkeiten aufzulösen und letzten Endes hat der Hersteller da natürlich drei sehr interessante Smartphones auf den Markt gebracht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Auch per Smart Switch ist die Firmware in Deutschland noch nicht verfügbar. Meines Wissens ist das bisher nur in Indien und Russland der Fall.

    • Guck mal oben in den Link!

      Aber langsam wird’s nicht mehr peinlich sondern lachhaft für Samsung. Jedes Jahr mehr Geld wollen und jedes Jahr derselbe Mist mit den unfertigen Geräten. Da entwickeln die 9 o. 10 Monate die Geräte und dann sowas. Hat sich Samsung gut bei Apple angeguckt oder anders herum. Schweinegeld verlangen aber Software mit X Fehlern ausliefern.

      Im halben Jahr nach dem 5 oder 6 Update vlt.brauchbar. wie bei Apple.

      • Hast du selber ein S20 und Probleme damit, oder ist das einfach nur meckern?

        Mein S20 funktioniert so wie es soll, von einem unfertigen Gerät kann man davon nicht sprechen.
        Das mit dem GPS ist vielleicht einfach ein blöder Software Bug, sowas kann tatsächlich auch mal bei Apple vorkommen. Zudem sind wir in Europa davon nicht betroffen…

  2. Florida Boy Orange says:

    Mal was Anderes:
    https://www.turi2.de/aktuell/upday-expandiert-in-18-weitere-europaeische-laender/

    Reden wir doch mal über die vorinstallierten Apps auf dem S20. Kann man die entfernen oder nicht?

  3. Kann man eigentlich in Deutschland auch ein Modell mit dem Snapdragon bekommen ?

  4. Salute,
    also ich komm vom Pixel 2
    und man muss schon ne ruhige Hand haben um nicht ständig verwackelte BIlder zu haben und es dauert auch deutlichst länger gegenüber dem Pixel.
    Dachte schon das wäre so bei Samsung, dann hoffen wir mal auf den Patch 🙂
    aktuell noch nicht verfügbar auf meinen S20

  5. Danke für die Info, hatte zwei Probleme mit dem S20 Ultra. Der Autofokus und ich konnte mein Universel Mobile Keyboard nicht koppeln. Beides nach dem Update O.K.
    Hab`s per smartSwitch installiert, nur mussten 23 GB freier Festplattenspeicher dafür zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.