Samsung Galaxy S 4 Zoom: die Kamera-Handys kommen zurück

Die Rückkehr der Kamera-Handys steht bevor – wobei, es sind eher Kamera-Smartphones. Smartphones, die über aktuelle Technik verfügen und dazu noch starke Kameras verbaut bekommen. Das Ergebnis sind im Jahre 2013 doch etwas dickere Geräte, die sicherlich nicht für den Massenmarkt gebaut werden. Nachdem wir erst gestern über Nokias EOS-Projekt berichtet haben, geht es hier um das Samsung Galaxy Zoom.

Galaxy-S4-Zoom
Kompaktkamera mit Android Betriebssystem oder Smartphone mit Mega-Kamera? Während das Galaxy S 4 Branding eher letzteres vermuten lässt, sprechen die spekulierten Spezifikationen für eine Galaxy Camera. Nun sind erste Bilder des Produkts aufgetaucht. Das Gerät sieht zwar mehr wie ein Smartphone aus als die Galaxy Camera, aber die Größe und das Objektiv gehen dann doch schon weit weg vom Smartphone-Gedanken.

[werbung] Um noch einmal die vermeintlichen Spezifikationen in Erinnerung zu rufen: Das Galaxy S 4 Zoom soll einen 1.6 GHz Dual-Core Prozessor, ein 4,3 Zoll qHD Display (960 x 540) und 8GB internen Speicher (+MicroSD-Slot) haben. Der Kamera-Part soll 16 Megapixel und optischen Zoom liefern. Die Galaxy Camera war seinerzeit nicht sehr erfolgreich, obwohl sie eigentlich ein gutes Produkt war. Vielleicht hofft Samsung ja auf einen größeren Erfolg durch die Nutzung des S 4 Brandings.

galaxy-s4-zoom

galaxy-s4-zoom-2

Schermafbeelding-2013-06-08-om-02.09.33

Ich finde die neue Galaxy Camera, bezwiehungsweise das Galaxy S 4 Zoom sehr interessant. Durch die Verwendung von Android 4.2.2 hat man Zugriff auf alles was man mit Android so anstellen kann. Bildbearbeitung direkt auf dem Gerät und umfangreiche SHaring-Funktionen sind sicher toll, vor allem wenn die Bilder um einiges besser sind, als von den kleinen Smartphone-Kameras.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich persönlich kann dieser Geräteklasse nichts abgewinnen. Die „normalen“ mittlerweile in Smartphones integrierten Kameras liefern (bei gutem Licht) schon sehr gute Ergebnisse, wie sie früher nur echte Kompaktkameras geliefert hatten.
    Und wenn ich wirklich mehr möchte, dann nutze ich dafür meine separate Kompaktkamera, diese kann man auch mal im Urlaub mit an den Strand nehmen und wenn sie einem dort kaputt geht ist „nur“ die Kamera kaputt und nicht gleich ein 500 – 600 Euro Smartphone.

  2. Patent Paff says:

    Konsequent mit ECHTEM Objektiv, statt mit fensterglass wie bei allen anderen….

  3. ich verstehe nur nicht was das S4 im Namen zu suchen hat!? Es hat eine andere Display Größe, schlechtere Auflösung, schlechteren Prozessor, teilweise auch andere Software, weniger Speicher (was bleibt bei Samsung bei 8GB internen Speicher übrig, 1GB?) und natürlich auch noch andere Kamera und Design. ALSO was bleibt da von einem S4 übrig? Finde es schwach, dass man jetzt diesen Namen überall dran lauert…

  4. … dran labelt (überall vermarktet)

  5. Liebe Samsung,
    SOOO wird das NIE was!
    Ich fand die Galaxy Camera richtig klasse, Design … Hardware (Linse jetzt nicht soooo, aber es war ein Anfang) … da hatte einer mal nachgedacht … selbst der Preis wär mir als Canon S80 (NP damals 600€! für ne Kompakte) egal gewesen … aber was soll ich mit dem Mist, wenn kein Telefon verbaut ist …
    Jetzt scheint eins verbaut zu sein (naja – DAS will ich erstmal sehen!) und dann bauen die sone Kack-Mühle zusammen.
    WAS SOLL DAS ? Ihr wundert euch warum die alte und auch die neue keiner kaufen wird? Fragt mal nen Hobbyknipser, der wert auf gute Bilder legt und dann noch da ein Handy drin verbaut hat ob der das geil findet … und dann schaut den Murks an den ihr zusammengebastelt hat … is wie gewollt und nicht gekonnt oder die gekonnt und nicht gewollt ( 2.eres dürft eher zutreffen!)

    grrrrr … S T Ü M P E R !
    (puh … jetzt gehts mir besser)

  6. sorry für die vertipper – ich bringe diese Autokorrektur uch gleich um ….

  7. nicht fisch, nicht fleisch, gefällt mir gar nicht, das active hingegen ist super gelungen.

  8. „Nicht Fensterglass, wie alle anderen“… Ach. Nokia hat Zeiss Objektive im N82, N8, 808 Pureview. Und jeweils einen Xenon Blitz!

  9. seankoellewood says:

    Ach ja vergessen: Eine Smart Kamera mit WP wird erst funktionieren wenns TOP APPS wie EYE-EM, INSTAGRAM, SNAPSEED, UVM gleichauf in wie in android und ios gibt… Bis dahin würde ich als apple hasser eher ne iOS Kamera (wenns die gäbe) kaufen… Oder halt ne Samsung Kamera

  10. seankoellewood says:

    EDIT: sollte zum Nokia EOS als kommi

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.