Samsung Galaxy Premiere 2014: neue Tablets von Samsung im Juni

Samsung sendet derzeit weltweit Einladungen an Journalisten aus, diese werden zu einem Event in New York eingeladen, welches sich „Samsung Galaxy Premiere 2014 – Tab into Color“ nennt. Letztes Jahr um diese Zeit stellte man Geräte wie das Galaxy S4 mini, Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom, ATIV Book 9, ATIV Book 9 Lite, ATIV Tab 3 und mehr vor.

0512 INVITATION_640

Der jetzige Claim verrät: wir sehen wieder Geräte der Galaxy-Klasse, des Weiteren wird es sich dann auch um ein Android-Gerät handeln. Vermutet werden seit längerem Tablets der S-Klasse. Das Galaxy Tab S wird in mindestens den Größen 8,4 Zoll und 10,5 Zoll erhältlich sein und ein WQXGA AMOLED Display an Bord haben. Außerdem kommen die Geräte jeweils als WLAN- und als LTE-Variante. Welche Ausstattungsmerkmale noch vorhanden sein sollen, hatten wir bereits hier festgehalten. Am 12. Juni werden wir schlauer sein, was Samsung noch in petto hat, wir werden sicherlich berichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. So langsam aber sicher blickt man bei Samsung nicht mehr durch, geschweige ob die Mitarbeiter überhaupt noch einen Überblick haben bei der Masse was die alle Schießlang veröffentlichen. Mehr Klasse statt Masse würde dem Konzern weit besser stehen.

  2. Ich muss Harry recht geben, denn genau das war auch mein Gedanke. Zum einen werden unglaublich viele, teils halbfertige Geräte auf den Markt geworfen. Zum zweiten kann sich kein Samsung Kunde sicher sein, ob sein Gerät nicht nach wenigen Wochen bereits einen hohen Wertverlust erleidet, da schon eine Sonder- oder Premiumversion erscheint. Siehe Samsung S5, von dem jetzt wenige Wochen danach eine „Premiumversion“ nachgeschoben werden soll. Die Konsumenten müssen sich doch gelinde gesagt verschaukelt vorkommen. Da lobe ich mir wirklich die einjährigen Produktzyklen von Apple (auch wenn Apple das mit dem iPad von 3 auf 4 auch verbaselt hatte, was hoffentlich eine Ausnahme war).

  3. Muss Harry & Nicolas Recht geben. Samsung schmeisst mit Hardware nur so um sich und überfluten den Markt mit unausgereiften Geräten, wo der Preis heute Summe X hat, aber morgen die Summe Y. Von daher habe ich vor 6 Monaten beschlossen keine Geräte mehr von Samsung zu kaufen, egal wie Geil die auch sein mögen. Mein jetziges Samsung S4mini Phone ist das letzte Gerät von denen.

  4. Eine S Klasse der Tablets könnte sinn machen… s kaufen ja bekanntlich Samsung S Geräte blind wegen dem Namen…

  5. Samsung war, ist und bleibt Ramschware.
    Egal ob Smartphone, Tablet, TV etc.

  6. Ganz ehrlich? Lieber eine große Auswahl und dafür ein optimales Gerät als die Standardvorgabe von anderen Herstellern.
    Große Hände & viele Notizen—> Samsung Galaxys Note
    Klein & Smart ———> Samsung Galaxys Mini
    Wandern & Outdoor —-> Samsung Galaxys Active
    Foto + Handy ———-> Samsung Galaxys K / zoom
    Filme & Games ———-> Samsung Galaxys Tab
    Filme & Notizen ———-> Samsung Galaxys Tab Note
    …..usw.
    Jeder hat irgendwelche Hobbys/ Vorlieben und dafür präsentiert Samsung das passende Gerät.
    Und wtf – „unausgereifte Geräte“???? Jedes Samsung Gerät kann man sofort nutzen und ich kaufe mir ein Gerät, weil es zu diesem Zeitpunkt meine Ansprüche erfüllt und nicht weil ich erwarte, dass in 3 Jahren noch Updates dafür raus kommen.
    Manche tun immer so, als wenn sie ihr iPhone x > 3 Jahre nutzen, aber in Wirklichkeit tun das nur sehr sehr wenige…..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.