Samsung Galaxy Note 5: ein guter Vorabblick auf das Gerät

galaxy-note-5-leak-droid-life

Acht Tage trennen uns noch von dem Event, welches Samsung in New York abhalten wird. Bereits im Vorfeld hat Samsung – so wie jeder Hersteller – mit Leaks zu kämpfen. So wurden schon seit längerer Zeit technische Spezifikationen und Bilder der kommenden Geräte Samsung Galaxy S6 edge+ und Samsung Galaxy Note 5 im Netz geteilt, sodass der große Überraschungsmoment für die weg sein dürfte, die regelmäßig in Blogs mit technischem Inhalt lesen.

Nun gibt es wieder einmal neue Fotos, die das Samsung Galaxy Note 5 zeigen, sie geben dieses Mal einen besonders guten Ausblick auf das Gerät, welches satte 5,7 Zoll groß sein soll und mit einem Stylus daherkommt. Bisherige Gerüchte zu Spezifikationen sprechen davon, dass das Samsung Galaxy Note 5 mit 4 Gigabyte RAM und einem 3.000 mAh starkem Akku auf den Markt kommt, zudem in Konfigurationen bis zu 128 Gigabyte Speicherkapazität angeboten wird. Ein microSD-Slot soll fehlen, wie auch USB Typ-C. Also warten wir mal ab, was da genau am 13. August passiert – bisherige Gerüchte sprachen ja auch davon, dass das Samsung Galaxy Note 5 nicht einmal für den europäischen Markt geplant ist…..

galaxy-note-5-2(via droidlife)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. und ich welchsel die Marke in 3….2….1…..ZACK! Bin ich beim Z5 von Sony oder das one plus two oder das Nexus von huawei/LG oder das G4…..

  2. Gerade bei den Premium Modellen sollte USB-C doch möglich sein :/
    Micro-SD wird für den Typischen Note Kunden egal sein, das dürfte also nicht schmerzen. Der Akku wäre aber schon klein, ich hätte da ja eher einen zuwachs erhofft statt das er kleiner wird.

  3. Booaahh… kein Wechselakku, Glasrückseite und kein SD-Card Slot. Was für ein Mist! Wollte mein Note 3 „in Rente schicken“, aber so wird das nichts. :-/

  4. 5,7″ und „nur“ 3000mAh? Da wird die Steckdose Dein bester Freund 🙁

  5. Mike Merten says:

    Bin auch noch beim 3er Note, werde dort wohl auch bleiben. Das 4er bringt mir keinen Mehrwert, und das 5er schließe ich wegen fehlendem Sd-Slot und dem nicht wechselbarem Akku kategorisch aus.
    Ist ja nicht so, dass das Note 3 für die heutige Zeit schon zu schwach wäre

  6. Nach fast 2 Jahren Note3 habe ich beschlossen auf die nächste Note Tablet Generation zu warten und nächstes Jahr das G4 zu holen wenns (weit) unter 500 fällt

  7. Wenn man den Stift regelmäßig nutzt hat man leider echt nicht viele Alternativen. Werde auch beim Note 3 bleiben … Wenn der Akku schwach wird, 30 eur investieren und gut ist…

  8. Na da schließe ich mich doch an und bleibe erst mal bei meinem Note 3 !
    Ohne Sd-Slot geht das für mich leider gar nicht .
    z.B. 3 Wochen Urlaub mit Musik und Filmen da braucht es schon 128 GB
    aber nicht bei den Preisen.
    Na also auf geht’s es gibt ja noch genug andere Firmen

  9. Nach dem Kauf von Note 4 und einer großen Enttäuschung* habe ich das Gerät nach 3 Monaten mit einem Verlust von 300€ wieder verkauft.

    *wird sehr heiß
    *sobald heiß, hängt alles. unbenutzbar
    *Akku am Abend immer im roten Bereich

    Jetzt lese ich, dass Note 5 nicht wirklich besser wurde… schade.

  10. @Roman
    Das Gerät wird bei mir weder besonders warm, hängt oder hat eine schlechte Akku-Kapazität …

  11. Ich hab auch ein Note 4 – und nie Probleme damit gehabt.

  12. @Sean Woods
    Wann kommen die nächsten Note Tablets? Schon was von gehört?

  13. @Andreas, @Vanessa:

    dann hatte ich wohl ein Montagsmodell erwischt.
    Auf jeden Fall habe ich mir nochmals ein Moto X 1.Gen gekauft und das ist eine Rakete im vergleich zu meinem Note 4.

  14. michael_cgn says:

    Eine ernsthafte Alternative zum 6 Plus ist das Note 5 nicht (mehr),
    außer Samsung geht im Preis drastis runter (kaum zu erwarten).

    Immerhin Chance für Andere aber defintiv kein Note 5 für mich.

  15. Telemachos says:

    Samsung wird erstmal nicht mehr gekauft. Lieblose Verarbeitung, und teilweise wahnsinnig schlechte Performance TROTZ highest End Hardware.. Seid ich nen Sony habe, merke ich den Unterschied zum Note 4 extremst..

  16. Kein Wechselakku kein SD-kartenslot, uninteressant. Da bleibe ich bei meinem Note.

  17. Wenn die Zahlen bei S6 und S6 Edge nicht so wie erwartet waren, dann hätte ich an Samsungs Stelle wohl wieder MicroSD und wechselbaren Akku eingeplant um zu schauen, wie die Kunden darauf reagieren. So wird das definitiv nichts.

  18. Evtl wird mein Note 3 doch mein längerer Begleiter. 3000 mAh finde ich extrem schwach, ein wirklicher Rückschritt finde ich, 4000 mha hätten es mindestens sein müssen auch wenn das Gerät minimal schwerer geworden wäre. Mein Note 3 sieht zwar bisschen scheiße aus mit seinem 6400mAh Akku, aber was solls, das Teil hält und hält und hält.