BitTorrent Sync: Mobile Apps können Dateien erstellen, bearbeiten und teilen

Sync-mobile-hero-3 (1)

Android, iOS und Windows Phone werden derzeit mit einem Update der BitTorrent Sync-App beglückt. Endlich ist es nun auch mobil möglich, Inhalte zu erstellen, zu editieren und zu teilen – direkt vom Smartphone aus. Bislang war nur das Synchronisieren als solches auf die Mobilgeräte möglich (wenn man mal von Frickeleien über Android Datei-Manager absieht). So lassen sich beispielsweise direkt Bilder aus eurer Foto-Galerie mit BitTorrent Sync synchronisieren. Die Fotos tauchen dann logischerweise auch auf den anderen Geräten auf, mit denen ihr verbunden seid – und wenn ihr gemeinsame Ordner habt, dann sehen alle Berechtigten des Ordners die Fotos. Funktioniert natürlich auch mit Dokumenten und Co. Alle Informationen gibt es in der Ankündigung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog