Samsung Galaxy A70: Update auf Android 10 sorgt teils für schwerwiegenden Fehler

Solltet ihr Besitzer eines Samsung Galaxy A70 sein und dieses derzeit noch auf Android 9 betreiben, so solltet ihr unter Umständen noch ein wenig mit dem Aktualisieren auf Android 10 warten, auch wenn Samsung jenes Update schon seit ein paar Tagen an entsprechende Geräte verteilt.

Denn wie bei Sammobile berichtet wird, sorgt eben jenes Update derzeit bei mehreren (vorrangig wohl niederländischen) Nutzern des A70 dafür, dass sich das Gerät nach dem Update nicht mehr einschalten lässt. Samsung hat im A70 wohl zwei verschiedene Versionen des PCB-Chips (kümmert sich unter anderem um den Ladevorgang des Smartphones) im Einsatz, im neuen Android-10-Update aber wohl nur die eine Variante bedacht.

Geräte mit der anderen Chip-Version aktualisieren zwar auch, das Smartphone fährt aber nach dem Aktualisieren nicht mehr hoch, weil der nicht aktualisierte Chip nun behauptet, dass das Gerät nicht geladen sei. Derzeit gibt es angeblich keine andere Lösung, als das Gerät in einem Samsung Customer Service Plaza zur Reparatur abzugeben, damit dort der entsprechende Chip getauscht wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. What a fail….

  2. Naja Samsung wird immer schlimmer mit der Software.. Aber wundert ja auch nicht bei der Vielzahl an Geräten mittlerweile.
    So ein Theater kennt man sonst noch von Apple mit ihrem IOS. Aber hauptsache die beiden Hersteller langen ordentlich in den Geldbeutel.

    • Eigentlich ist Samsung besser geworden. Jeden Monat pünktliche Sicherheitsupdates. Die One UI ist auch recht gefällig und bietet nützliche Features.
      Selbst die günstige A Serie bekommt zwei Major Updates. Bis auf OnePlus, Nokia und Pixel, sehe ich sonst keine Hersteller, die so flink sind.
      Mit meinem iPad hatte ich bisher auch keine Probleme.
      Alles in allem hat sich die Update Politik einiger Hersteller klar gebessert.

      • Also IOS 13 war ja wohl ne Katastrophe und nen 3/4 Jahr nach erscheinen von 10 find ich nu nicht gerad schnell und so günstig ist das A70 auch nicht. Jedes Jahr das selbe mit der S-Reihe kommen mit unfertiger Software.

        Finde da macht Xiaomi einen ebenso guten Job

        • Xiaomi und Updates ist ja wohl eine absolute Enttäuschung.
          Das Mi9T Pro meiner Frau ist immer noch mit Sicherheitspatche von Januar unterwegs.
          Nie wieder Xianomi!

          • @ Holger Kannst ja die Xiaomi.Eu Rom nehmen.. Lieber alle 3 Monate nen Update das funktioniert als jeden Monat was wo dann neue Fehler drinn sind und 3/4 Jahr um auf Android 10 upzudaten, is nu auch nicht schnell. Da war Xiaomi mit vielen Geräten deutlich schneller.

    • Wann hat es denn jemals solche Probleme nach einem Update gegeben, dass sich ein iPhone nicht mehr starten ließ?

      • @ Chris R.

        Habe ich mich auf dieses SW Prob bezogen?? Neein ich meinte allgm. die Software von Samsung und Apple läßt in letzter Zeit ehr durch Fehler auf horchen als alles andere.

  3. Mein Vater hats bekommen, sein Phone läuft top! 🙂

  4. Ich hatte einen Traum, dass pures Android auf jedem Smartphone als Dualboot als Option verfügbar ist.
    Dieses wird auch direkt über Google aktualisiert wie die Pixel Geräte.

  5. Olaf Hünniger says:

    Auch bei meinem A70 gibt es Probleme. Öffne ich Google und suche etwas, werden mir keine Ergebnisse angezeigt. Gehe ich in der Googleleiste auf das G, dann werden ja aktuelle Nachrichten/Informationen angezeigt. Öffne ich eine dieser Nachrichten, dann habe ich nur noch einen Flackernden Bildschirm. Diese Fehler sind erst seit dem Update vorhanden . Nach einem Neustart des Gerätes, funktioniert wieder alles für einen ungewissen Zeitraum. Lange schaue ich mir das nicht mehr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.