Samsung ergänzt AR-Emojis um Charaktere von Disney

Samsung eifert Apples Animoji nach: Die AR-Emojis der Samsung Galaxy S9 und S9+ kamen in den Tests allerdings mehr schlecht als recht weg. Aber das Verbesserungspotential kann man ja eventuell nutzen, dachte man sich da wohl bei den Südkoreanern. Denn nun hat man die Disney-Charaktere Mickey und Minnie Mouse als neue AR-Emojis eingeführt. Mit den beiden Figuren könnt ihr also ab sofort an Samsungs Smartphone-Flaggschiffen personalisierte Nachrichten erstellen.

Laut Samsung sollen weitere Charaktere aus dem Hause Disney folgen. So verspricht der Hersteller für den weiteren Verlauf des Jahres auch Neuzugänge aus den Filmen „Die Unglaublichen“, „Zoomania“ und „Die Eiskönigin“. Genaue Zeitrahmen für die Veröffentlichung der kommenden AR-Emojis von Disney lässt man aber noch offen.

Mario Winter, Senior Director IT & Mobile Communication bei der Samsung Electronics GmbH, gibt sich freilich recht euphorisch: „Wir sind überzeugt, dass Disney als Schöpfer einiger der beliebtesten Charaktere der Zeichentrick-Geschichte der beste Partner ist, um sowohl unseren AR-Emojis, als auch unseren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Falls ihr die neuen AR-Emoji an den Samsung Galaxy S9 und S9+ verwenden wollt, könnt ihr sie über die Galaxy Apps oder den ARM-Emoji-Modus der Kamera kostenlos herunterladen. Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß mit den Neuzugängen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.