Anzeige

Samsung entwickelt blaue Quantum Dots für verbesserte QLED-Bildqualität

Samsung Electronics hat bestätigt, dass man an blauen Quantum Dots werkelt. Ziel ist es, dadurch die Bildqualität bei seinen QLED-TVs in neue Höhen zu schrauben. Blaue Quantenpunkte seien am schwersten zu entwickeln, da sie die kürzeste Lebenszeit und die geringste Effizienz aufwiesen. Daher habe man sie bisher auch nicht in der Praxis verwendet. Das könnte sich nun ändern.

Quantum Dots weisen nur wenige Nanometer Durchmesser auf und filtern im Wesentlichen das Licht. Sie nutzen verschiedene Farben. Gerade bei Blau habe es da laut den Südkoreanern immer wieder große Schwierigkeiten gegeben. Nun habe man aber einen neuen Meilenstein erreicht. Dokumentiert wird die Forschung auch in einem Artikel für das renommierte Wissenschaftsmagazin Nature. Der Artikel „Efficient and stable blue quantum dot light-emitting diode“ ist am 14. Oktober 2020 in dem Journal erschienen.

Die neuen blauen Quantum Dots seien um 20,2 % effizienter und weisen laut Samsung eine Lebenszeit von rund 16.000 Stunden auf – gemessen bei halber Helligkeit für eine 100-Nits-Luminanz. Allerdings bleibt natürlich die Frage, ab wann Samsung die blauen Quantenpunkte nun für seine QLED-TVs in der Praxis einsetzen wird. Bis dahin könnte es eventuell durchaus noch ein langer Weg sein, denn konkrete Angaben macht man dazu nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. 16000 Stunden? Klingt nach ziemlich wenig. Verhilft Samsung zu mehr Umsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.