Samsung: Display des Galaxy Note10+ bekommt Bestnoten von DisplayMate

Die Kamera des Galaxy Note10+ 5G wurde beim DxO Mark jüngst zum neuen Thronfolger nach dem Huawei P30 Pro ernannt, nun sorgt auch das Display des normalen Note10+ für Jubel, auch wenn uns das wenig wundern muss. Denn wie schon in den letzten Jahren schafft es nun auch das Note10+ seine Vorgängermodelle Note 9 und auch die Geräte der S-Serien wieder einmal zu übertrumpfen. Dabei gibt es im wirklich umfangreichen Test von DisplayMate zahlreiche neue Rekordwerte, die das Note10+ erreicht. So vor allem im Bereich der Displayhelligkeit, wo das Gerät eine Spitzenhelligkeit von immerhin 1.308 nits erreicht und erstmals eine Vollbildschirm-Helligkeit von 793 nits bescheinigt bekommt. Doch auch die Farbechtheit und der Kontrast bei der Darstellung sind wieder einmal von der Bezeichnung „perfekt“ nicht mehr zu unterscheiden, so DisplayMate.

Das Gerät soll gemeinsam mit dem einfachen Note10 am 23. August 2019 auf den Markt kommen und wird sicher von da an auch noch für diverse andere (hoffentlich) positive Meldungen sorgen. Ich persönlich finde das Gerät wieder einmal enorm interessant, gerade in Verbindung mit dem neuen S Pen und den eh schon wirklich starken Kameras, die man von den letzten Samsung-Phones kennt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Was für eine Überraschung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.