Samsung bringt neue Pro-Endurance-Speicherkarten für den Dauerbetrieb

Samsung hat neue microSD-Speicherkarten der Reihe Pro Endurance veröffentlicht. Wie der Name bereits andeutet, richten sich die Karten an Anwender, welche es auf den Dauerbetrieb abgesehen haben. So empfehlen die Südkoreaner die Karten beispielsweise für 24/7-Videoaufnahmen. Auch für Armaturenbrettkameras wären die Speicherkarten aber natürlich prädestiniert. In den Handel kommen Varianten mit 32, 64 und 128 GByte Speicherplatz. Schenkt man Samsung Glauben, dann bieten die Speicherkarten „extrem hohe Haltbarkeit, Ausdauer und Sicherheit gegen Datenverlust„. Sie sollen sich deswegen sowohl für Privatkunden als auch professionelle Anwender eignen.

Als Lese- und Schreibgeschwindigkeiten nennt Samsung wiederum für die Pro Endurance bis zu 100 MB/s  bzw. bis zu 30 MB/s. Die microSD-Speicherkarten sind auch für 4K-Videos geeignet. Außerdem sind die Karten wasserdicht (IEC 60529, IPX7), temperaturgeschützt, röntgensicher und magnetsicher. Im Lieferumfang findet ihr jeweils auch, das ist ja der Standard, einen SD-Adapter. Laut Samsung kosten die Speicherkarten der Reihe Pro Endurance 24,99 (32 GByte), 44,99 (64 GByte) bzw. 89,99 Euro (128 GByte). Im Handel sind die jeweiligen Modelle ab sofort für euch zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klingt für mich so als ob das genau das Richtige für den Raspberry Pi ist. Hier habe ich am ehesten das Problem, dass die SD-Karten kaputt gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.