Samsung beginnt mit der Auslieferung der Curved OLED TV-Geräte

Bereits auf der CES 2013 in Las Vegas zeigte Samsung eine Weltneuheit. Hierbei handelte es sich um konkave TV-Geräte – also Displays, die gebogen sind. Die Displays, die den IMAX-Effekt bringen sollen, basieren auf der OLED-Technologie und bringen Erweiterungs-Slots für das Evolution Kit mit. Diese Evolution Kits beinhalten Prozessoren, Arbeitsspeicher und Grafikeinheiten, die Jahr für Jahr auf die neuen Anforderungen angepasst werden, denn auch das Thema Smart TV und seine Funktionen boomt gerade sehr.

oledcurved

Das Evolution Kit ist eine kleine Box, die einfach in das Gerät eingesteckt wird, quasi eine neue Recheneinheit für den TV. Der 55 Zolll große OLED-TV, der jetzt erst einmal in Korea auf den Markt kommt, kostet 15 Millionen Koreanische Won, dies entspricht nach heutiger Umrechnung etwa 10.000 Euro. Interessante Geschichte allemal – aber erst einmal müssen sich Kunden von Plasma- und LCD-Geräten verabschieden, denn auch nicht konkave OLED-Geräte stehen hoch im Kurs, bis 2016 sollen laut Analysten 7 Millionen Einheiten an den Mann gebracht werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Generell finde ich OLED-Displays in Smartphones gut. mir gefallen die Kräftigen Farben und das richtige Schwarz besser als beim LCD-Display. Jedoch würde ich mir nie einen OLED Fernseher kaufen, die Displays verlieren nach Zeit an Leuchtkraft und Qualität.
    Da der Fernseher ja länger als 12-24 Monate erhalten bleiben soll, würde ich persönlich auch nicht zum Preis von LCD/Plasma Fernseher zuschlagen.
    Kann zwar sein, dass es beim Smartphone eher auffällt aufgrund des geringen Abstands, jedoch wäre mir mein Geld zu schade dafür.

    Wer mit Geld um sich schmeißen kann -> GO FOR IT!

  2. Gebogenes Display brauch ich jetzt nicht, ist auch schwierig, das Ding an die Wand zu hängen, aber: Das Evolution Kit finde ich für diese Gerätegattung mal was Revolutionäres, wenn es sich in der Praxis dann auch wirklich so erweist. Damit könnte man ja wirklich easy den TV aufrüsten, anstelle nach zwei Jahren mit einem veralteten Gerät dazusitzen. Zu oft liest man, dass gewisse Dinge nicht mit Firmware Update zu verbessern sind, weil sie schon onboard implementiert sind.

  3. das gerät macht doch keinen sinn. wenn man so viel geld investiert, darf man wohl oled UND 4k erwarten.

  4. btw: ich finde es interessant, dass so langsam der abgesang auf 3d stattfindet. damit bestätigt meine prognose… 3d ist ein hype, welcher sich nicht lange hält. ich persönlich hasse 3d… gefällt mir einfach ganz und gar nicht.

  5. wofür braucht man einen gebogenen Bildschirm bei 55″ ? Wie nah soll man denn davor sitzen ? Und vor allem wieviele Personen können dann optimal gucken, ohne übereinander sitzen zu müssen ?
    Ich verstehe den Sinn nicht so ganz.

    Ich denke das ist erst bei großen Leinwänden sinnvoll.
    Im Heimkinobereich vielleicht so ab über 3,50 m Leinwandbreite.
    Ich selber habe 3m Breite und dachte mir bisher noch nicht, dass die ruhig mal gebogen sein könnte.

  6. @HO:
    Hmm, das Du kein 3D magst ist ja völlig in Ordnung. Geschmäcker sind bekanntzlich verschieden.

    Aber warum „3D Abgesang stattfindet“ ist mir jetzt schleierhaft. Der TV in diesem Post KANN 3D.

    Außerdem, wenn mich mir das Kinoprogramm bzw. die Bluray-Abteilung größerer Märkte anschaue, kann ich von Abgesang beim besten Willen nichts feststellen. OK, es ist kein Hype mehr. Aber es gibt werden mehr 3D-Filme veröffentlicht als je zuvor.

    M.M. nach hat 3D inzwischen einen festen Platz in der Filmbranche. Nicht so hoch wie ursprünglich der Hype weiß machen wollte, aber durchaus seinen Platz.

    My 2 Eurocent.
    Sven

  7. Ich hätte gern 4 Stück um nen Kreis machen. Bestimmt super bei Simulationsspielen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.