RTL+ hat 3,172 Millionen zahlende Abonnenten

 

Die RTL-Gruppe hat in der letzten Zeit ordentlich Schub gegeben. Man hat ordentlich Content eingekauft und auch produziert. Nun legt das Unternehmen Quartalszahlen vor und nennt Nutzerzahlen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres habe man wichtige Meilensteine in der Strategie zur Schaffung „nationaler Medienchampions“ erreicht.

Der Zusammenschluss von RTL Deutschland und Gruner + Jahr wurde abgeschlossen, und der Integrationsprozess schreitet gut voran. Ende März habe man den Verkauf von RTL Belgien abgeschlossen. Das zu RTL gehörende globale Content-Geschäft Fremantle erwarb Mehrheitsbeteiligungen an Lux Vide und Dancing Ledge Productions, um das Scripting-Geschäft weiter zu stärken.

Ende März 2022 verzeichnete die RTL Group 4,31 Millionen zahlende Abonnenten für ihre Streamingdienste RTL+ in Deutschland und Videoland in den Niederlanden, 58,2 Prozent mehr als im Vorjahr (Ende März 2021: 2,72 Millionen).

Die Zahl der zahlenden Abonnenten von RTL+ stieg im Vergleich zum Vorjahr um 84,6 Prozent auf 3,172 Millionen (Ende März 2021: 1,718 Millionen). Die strategische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom zur Bündelung von RTL+ Premium in MagentaTV trug maßgeblich zum Wachstum bei. Verständlich, denn die Telekom schnürte ein sehr attraktives Paket mit MagentaTV und Disney+ – die Zahlen dürften stark fallen, wenn solche Deals nicht mehr aktiv sind. Dennoch will der Streaming-Bereich von RTL 2026 profitabel sein.

Im Februar 2022 unterzeichnete RTL Deutschland einen exklusiven Vertrag über ein umfangreiches, mehrjähriges Programmvolumen mit der US-Produktionsfirma Warner Bros. Entertainment. Ab Q1/2022 erhält RTL Deutschland Zugang zu exklusiven Filmen und Serien, darunter auch HBO Max-Originale. Darüber hinaus erhält RTL Deutschland exklusive Free-TV-Rechte an zukünftigen Spielfilmen und Zugang zur umfangreichen Bibliothek von Warner Bros. an Serien und Spielfilmen aller Genres.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Ich finde das beängstigend viel, vor allem wenn man bedenkt, WAS dort hauptsächlich für Content zu finden ist…

  2. Das ist ja eigentlich gar nicht so beschissen, im Gegensatz zum gebotenen Content

  3. Da sind bestimmt viele, viele Eintracht Fans mit dabei, die jetzt nach dem Finale in der Euro League das Abo kündigen werden, da es keinen Grund mehr gibt es zu behalten…

    Die werden dann im Herbst durch Köln Fans ersetzt… 😉

    • Nicht nur Eintracht-Fans. Dortmund hat im Februar ja auch einen kurzen Abstecher in die Europa League gemacht. Damals haben sicherlich nicht viele damit gerechnet, dass nach einer Runde schon wieder Schluss ist und sich damals für das Spieltagsangebot zum ersten Spiel gegen Glasgow eingelassen. 4 Monate RTL+ für 9,98 EUR. Damit wären alle Spiele inkl. Finale abgedeckt gewesen. Ich kenne sehr viele, die das damals abgeschlossen haben.

  4. Cloudworks says:

    Wenn man ohne Sat-Schüssel und Kabel-Anschluss lebt, ist das die logische Konsequenz. Ich will bespasst werden.

  5. Ich könnte mir vorstellen dass das zu wenig ist.

  6. TVJunkie says:

    Hier gehören sicherlich auch viele MagentaTV-Kunden dazu, die es gratis bekommen.

    • Auf jeden Fall sind da viele MagentaTV Kunden drin……. der Content ist nicht wirklich das, für den man freiwillig zahlen würde, zumindest niemand bei klarem Verstand.

    • Nur deswegen bleibe ich momentan auf einem alten Tarif stehen, ich will das gar nicht haben, dann soll die Telekom mir den Gesamtpreis herabsetzen.

    • Und vielleicht gar nicht nutzen. Wie ich zwei MagentaTV Anschlüsse aber registriert habe ich mich nicht.

      EuropaLeague geht aber auch so. Sonnst ist es sehr reißerisch das da nur Tratsch kommt. Aber man bekommt auch Star Trek, viele Filme. Das ist nicht so das da nur Bauer sucht Frau kommt. Alles im Premium Bereich ist schon auf Netflix Niveau.

    • Kluivert says:

      Auf die Schnelle nur eine Zahl von Q1 2019 gefunden, da waren es 3,4Mio zahlende Magenta Kunden.
      Somit sollte wohl der Großteil der RTL+ Abos ausschließlich von Telekom Deal profitieren!

  7. OutOfOrder says:

    Sind das denn auch wirklich zahlende Kunden oder ist es wie bei Apple, wo der Großteil der „Abonnenten“ eigentlich kostenlose Accounts zu irgendwelchen Apple-Produkten sind?!
    Denn es sind mehr als 3,1 Millionen Abonnenten mehr, als ich erwartet hätte.

  8. Chris R. says:

    Den Verlauf dieser Diskussion finde ich nicht überraschend, ist es doch genau das, was viel über einen Teil der Bevölkerung aussagt: Viele sind nicht mehr willens oder in der Lage, einfach mal über den eigenen Horizont zu blicken und sich vorzustellen, dass es auch andere Menschen gibt, die auch andere Interessen haben. Zudem machen viele es sich sehr einfach damit, von der Art des konsumierten TV-Programms Rückschlüsse auf den Intellekt zu ziehen. Da kann man schon mal die Frage stellen, bei wem wirklich Defizite in diesem Bereich bestehen.

  9. Stefaaannnn says:

    RTL+ hat genau 2 zahlende Abonnenten: Peter Knüppel und Ulrike aus der Grube. Sonst kenn ich Niemanden der freiwillig den Schrott abonniert.

  10. Peterson says:

    Typisch deutsch alles schlecht machen!
    Gibt auch Content für Kinder oder Filme und Serien. Manchmal will man auch mal was anderes sehen als nur Krimi bei den Öffentlichen oder Dokus! Tut mal nicht so als ob ihr alle Professoren seit und euch nur von Büchern unterhalten lässt. Geht aber ins Kino und schaut euch den ganzen Hollywood Mist an wo ihr 15€ für eine Karte zahlt im Monat und dann im Internet wieder rum jammert wie schlecht alles war im Film.

  11. Wer RTL+ immer noch als Plattform des Trash TVs betitelt, glaubt auch das bei Disney+ nur nachgemachte Märchenfilme laufen.

  12. Wie einige schon sagten, wäre es wichtig zu wissen wie viele Kunden davon über die Telekom reinkommen, weil da hast du ab Magenta TV Smart automatisch RTL+ drin. Wie genau werden die Zahlen definiert?

  13. Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Wenn man bedenkt wie einem das bei Magenta TV z.b. hinterher geworfen wird. Ich habe letztens das ganze Paket mit Magenta TV & RTL+ für 3,33€ auf umgerechnet auf 2Jahre gebucht. Es gab ein 60€ Amazon Gutschein und den Magenta TV Streaming Stick hab ich für 40€ verkauft. Wenn die Vertragsdauer abgelaufen ist, werde ich sicher kündigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.