Rollercoaster Tycoon Classic für iOS und Android erschienen

Wer sich noch an den Namen Chris Sawyer erinnert, der dürfte diesen auch relativ rasch mit seinem Meisterwerk Rollercoaster Tycoon für den PC in Verbindung bringen. Was war das damals für ein Spaß, einen eigenen Themenpark virtuell erstellen zu können und neben dessen Hintergrund-Management wie Personal und Finanzen auch Hand anlegen zu dürfen an das Design zahlreicher Achterbahnen und der Park-Umgebung. Man fügt die Schienen zusammen und wirft hier und da eine kleine oder große Zwischenattraktion mit ein, damit die zahlenden Gäste auch auf ihre Kosten kommen. Das weckt nicht nur „das Kind im Manne/der Frau“, sondern hatte einfach immer enorm viel Management-Tiefgang, mit dem man da wirklich nicht gerechnet hätte.

Rollercoaster Tycoon Classic soll das Beste aus Rollercoaster Tycoon und Rollercoaster Tycoon 2 in einem Spiel verbinden. Die Grafik basiert auf der des ersten Vorbilds, die Menüführung und so weiter wurden auf die mobile Plattform angepasst.

In den Stores wird übrigens darauf hingewiesen, dass es drei feste In-App-Kauf-Optionen im Spiel gibt. Diese schalten drei Zusatzpakete frei, die auf die Namen „Verrückte Welten“, „Zeitreise“ und „Toolkit“ hören. Es soll darüber hinaus aber keine weiteren In-App-Käufe geben.

Inhalt der Erweiterungspakete (IAP)

Erweiterungspaket „Verrückte Welten“ ($1,99):
Schnappt die Reisepässe und packt die Koffer! Verrückte Welten führt Spieler in 17 neuen Park-Szenarien auf die ultimative Weltreise!

Erweiterungspaket „Zeitreisen“ ($1,99):
Reist durch die Zeit mit 14 neuen Park-Szenarien basierend auf historischen und Fantasy-Themen und baut einen Park, der wahlweise die gute alte Zeit wiederaufleben oder eine rosige Zukunft Wirklichkeit werden lässt.

Toolkit ($5.99):
Park-Szenarioeditor: Plant und baut eure eigenen fantastischen Parks – wählt Landschaften und Fahrgeschäfte für eure Szenarien aus und macht sie so einfach oder herausfordernd wie ihr wollt! Enthält eine Reihe von Six-Flags-Parks, damit ihr gleich loslegen könnt.

RollerCoaster Tycoon® Classic
RollerCoaster Tycoon® Classic
Entwickler: Atari
Preis: 6,99 €+
RollerCoaster Tycoon® Classic
RollerCoaster Tycoon® Classic
Entwickler: Atari, Inc.
Preis: 5,99 €+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wer übrigens das Spiel mal auf dem Desktop spielen möchte wird auch openrct.org glücklich 😉

  2. Danke für den Tipp, Michél. Ich denke auf einem Touchdisplay macht das Spiel eh relativ wenig Sinn.

  3. Android 3000 says:

    Warum müssen Androiden mehr zahlen?

  4. Sehr gut! Danke für den Tipp, Michél! Ich kannte bisher nur OpenTransportTycoon (https://www.openttd.org/en/).
    Ich werde mir jetzt mal OpenRCT2 anschauen. RCT2 schlummert bereits seit einiger Zeit in meiner GOG-Bibliothek.

  5. Ich habe das erste Level gespielt. Die Steuerung ist fantastisch.

  6. @fakechek die Steuerung ist ganz gut gelungen finde ich 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.