Review: booq Boa Push iPad-Tasche

Kleine Vorgeschichte aus dem privaten Bereich, die entfernt mit der Thematik dieses Beitrags zu tun hat. In meinem früheren Leben war ich viereinhalb Jahre bei Saturn (zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter im Bereich Neue Medien) und demnach habe auch viel mit Zubehör für Notebooks und Co zu tun gehabt. Auch mit Taschen für eben jene Gerätschaften. Aus dieser Zeit rührt meine Aversion gegen diese  Mullu Mullu-Taschen, die meist in der Preisklasse von 5 – 20 Euro zu finden sind. Diese schwarzen Dinger, die gerne auch diese „tolle“ entfernt an Lederimitat erinnernde Zeug vorne drauf hatten. Furchtbar!

Die kann man benutzen, wenn mal alle Jahre das Haus verlässt, für den täglichen Gebrauch sind die meist nix. Hab ich ja immer gesehen, wenn ich mit Studenten zu tun hatte.  Seit damals habe ich immer lieber ein paar Ocken mehr in Qualität investiert. Wobei man einen hohen Preis natürlich nicht mit Qualität gleichsetzen darf. Design kostet oft extra, Qualität auch – wie bei vielen Dingen. Nun aber zum Thema, zum Jahresende klingelte eben noch der DHL-Mann bei mir und brachte eine iPad-Tasche zur Review vorbei. Da ich ja bereits eine passende Tasche für das iPad mein Eigen nenne, wird diese Tasche nach meiner Rückkehr aus Las Vegas unter allen iPad-Besitzern verlost 🙂

Im Paket befand sich die booq Boa Push, eine passende Tasche für das iPad, welche momentan bei Amazon die in der Tat stolze Summe von 80 Euro kostet. Anhand dieser Tasche habe ich bereits was gelernt. Es gibt nicht nur Nylon, sondern auch Twylon – denn daraus ist die booq Boa Push hergestellt. Im Inneren findet man unter anderem Nappaleder vor. Wenn ich Nappaleder höre, muss ich immer an Hans Werner Olm im Autohaus denken. „Leeeeeeeder! Nappa-Luden-Leder!“ Anyway, der Preis muss sich ja auch irgendwie rechtfertigen. Die Verarbeitung ist gut.

Auf der Vorderseite befindet sich eine Tasche für euer Telefon. Keine Ahnung ob ich da mein Telefon reinstecken würde. Man hat die Tasche zwar um – aber ich kann mir vorstellen, dass das Handy schnell im Trubel gestohlen wird. Naja, kann man notfalls ja auch innen positionieren. Im Inneren der Tasche findet ihr noch Fächer für Kreditkarten aller Art, Zettel und Stifte.

Zuviel werdet ihr aber nicht mitnehmen können, denn im Gegensatz zu meiner jetzigen Tasche ist die booq Boa Push auf Schlankheit ausgelegt. Wenn das iPad im Inneren verstaut ist, passt nicht mehr viel hinein. In meine andere Tasche passt noch Kabel, meine Kodak PlayTouch und anderes Gelöt.

Wie erwähnt: es kommt immer darauf an, für welchen Zweck man so eine Tasche benötigt. Wer ein Paperless Office sein Eigen nennt, der wir zuschlagen können. Ich habe die Tasche meinem Freund gezeigt, der für eine Versicherung tätig ist. Der fand die booq Boa Push extrem geil, weil sie eben auch den gewissen Bizznizz-Style hat. Muss man mögen, mir persönlich passt halt zuwenig Geraffel rein. Aber ich bin da sicherlich eh eine Ausnahme 🙂

Fazit: Wer nur Telefon, iPad und ansonsten nicht viel technischen Krempel herumträgt und Wert auf eine gute Verarbeitung in Symbiose mit Design legt (Achtung, liegt im Auge des Betrachters), der kann die Tasche ruhig einmal ins Auge fassen. Stoff fühlt sich, wie auch der Trageriemen, sehr angenehm an. Wer mehr Volumen im Täschchen braucht, der sollte sich eine Alternative suchen. Kleines Detail noch: jede Tasche hat eine eigene Nummer. Ihr könnt die Tasche online registrieren. Geht diese verloren und ein ehrlicher Finder meldet sich auf der Seite unter Angabe der Nummer an, dann könnt ihr so wieder an die Tasche gelangen. Aber wer ist schon so ehrlich? 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Reicht es hier zu kommentieren, um am Gewinnspiel teilzunehmen? Hätte nix gegen das schicke Teil, würde es aber eher für mein Android-Tablet benutzen.^^ So ein 7″-Archos müsste da ja auch reinpassen. 😉

  2. Och, mal sehen, was ich mir einfallen lasse.

  3. Nette Tasche, habe aber kein iPad und deswegen nix für mich 🙂

    Ich habe allerdings letztens das Aspire 3820TG gekauft (übrigens ein super Teil) und suche noch eine Tasche für die Uni, es sollte auch noch platz für den ein oder anderen krims-krams sein und sie sollte was her machen, also keine disere Mullu-Mullu (super Wort^^)

    Hat jemand Tips, habe schon ein sleeve von booq und das ist gut aber ich möchte halt ne tasche wo noch ein wenig mehr rein passt

    Wünsche allen einen guten Rutsch
    Tobi

  4. Gibt doch auch Notebooktaschen mit ordentlich Platz. Booq Mamba z.B.

  5. kennt ihr die „Cumpler Elastic Lady 10“, die ist auch genial für ein iPad, da passt bri mir aktuell auch noch: ein Knirps-Schirm, ein Schal, eine Mütze, ein paar Handschuhe, meine Kreditkarten, Kabel und iPad-Ladegerät und nochn Schlüsselbund rein – und doch sieht die sehr kompakt aus, und verdammt stabil (30 jahre Garantie) und Wasserdicht.

    gruß Flo

  6. JürgenHugo says:

    „Aber wer ist schon so ehrlich?“ – tja, da diese Tasche sicherlich nicht von einem alten Mütterlein beim Rente abholen vergessen wurde – wird die so manch einer behalten… :mrgreen:

    Selbst bekennend iPad-Ignoranten könnten da ja was mit anfangen:

    1) auf den iPad probieren, wieviel Abdrücke man sieht.

    2) auf den Smart-Handy desgleichen (wer so´ne tolle Tasche hat, der wird doch wohl ein gutes Handy reintun?) – und

    3) später könnte man in die Tasche ja ganz was anderes reintun – da findet sich schon was.

  7. Sehe ich das richtig über 80 Öcken für so ne Tasche ? Ok muss ja zum überteuerten iPad passen 😉

    Komisch mir reicht meine 10 Euro Notebooktasche. Und die habe ich schon seit 8 Jahren in Gebrauch. Qualität muss wirklich nicht teuer sein.

  8. Hi, da ich gerade auch eine Tasche für mein iPad suche, wäre diese natürlich schon genial. Aber du schreibst auch das in deine etwas nmehr rein geht, welche hast du den? Da ich viel fliege sollte auch schon etwas mehr rein gehen können, zwar nicht müssen aber können.

  9. Stimmt, jetzt wo es mir einfällt habe ich ja noch eine Notebook-Tasche im Schrank liegen. 😀 Hat ebenfalls nur 20€ gekostet, ist aber dennoch hochwertige Markenware vom Detailist aus dem Ort. Schnäppchen muss man eben suchen. 😀
    @Syntax: 80 Euro sind für eine Booq-Tasche noch gar nix. http://www.computeruniverse.net/products/90394661/booq-cobra-case-l-schwarz.asp
    Das Ding sticht das iPad in Sachen Preis-Leistung fast noch aus. 😀

  10. @Klaus: ist doch im Beitrag verlinkt.

  11. Heute noch im MM gewesen in Spaden und nach ner Tasche geschaut, leider noch nix passendes dabei gewesen. 80€ ist mir zum kaufen zu teuer also egal wie das Gewinnspiel aussieht, ich bin dabei! Hab allerdings das letzt mal mit… 6 Jahren (?) was gewonnen :-/ Sowas hochwertiges von der Rummelbude…

  12. Lohnt sich das eigentlich bei Saturn zu arbeiten? Frag mich immer wieviel die Berater da verdienen dafür das die meistens von nix wirklich Ahnung haben und nur die Packungen vorlesen… 😐

  13. Ich habe auch grade ein kleines Review der booq boa folio gemacht als Video. Taschen von booq sind echt gut und ich nutze die auch gerne auch wenn sie mit 60 Euro sicher nicht GANZ so „günstig“ sind.

    Wen die Tasche interessiert, hier mein kleines Video drüber: http://youtu.be/vSaFIzgYWAE?hd=1

    Danke für das Review hier!

  14. nippelnuckler says:

    uff… schön is was andres 😉
    aber geschmäcker eben…

  15. Carsten, laß dir doch mal Taschen für das 13″ MacBook Air schicken. Da suche ich nämlich was passendes.

  16. @caschy Danke, wer lesen bzw sehen kann ist klar im Vorteil.
    Schick deine Tasche, aber ich glaube die Boa Push ist wirklich mein Ding. Bin mal gespannt wie man das Teil bei dir abstauben kann.
    Gruß Klaus
    PS: Viel Spass in den USA (fliege in der 3 KW auch wieder rüber)

  17. Mein Mann sucht schon länger eine Tasche für sein IPad. Die einen sind zu klein, die anderen zu groß. Die nächste ist nur was für Mädchen oder einfach nichts für Männer… *anstrengend* 😉

    Ich schlag ihm diese mal vor. Mal sehen, wie die ankommt. 😀

  18. Ich habe noch immer keine Tasche für mein iPad. Irgendwie ist alles was ich bis jetzt in der Hand hatte nicht wirklich doll. 80 Euro würde ich allerdings für eine iPad Tasche wohl auch nicht ausgeben. Würde mich aber über diese Tasche bei der Verlosung natürlich sehr freuen 🙂