realme 5 und realme 5 Pro: Weitere Details zur Ausstattung

realme als Namen könnte unseren Lesern ein Begriff sein. Die brachten ihre Smartphones schon zu ziemlich konkurrenzfähigen Preisen nach Europa. Realme begann als Untermarke von Oppo, steht aber mittlerweile auf eigenen Beinen. 2018 legte man los und konnte besonders im indischen Markt rasch große Erfolge verbuchen, wie das Unternehmen auch selbst gerne hervorhebt.

Und das realme 5 wird offensichtlich auch erst einmal wieder in Indien starten. Am 20. August können Nutzer dort das Smartphone bestellen, zu dem es schon neue Informationen gibt. Das realme 5 verfügt über eine Quad-Kamera (48MP Sony IMX586), bestehend aus Standard-Kamera, Ultra-Weitwinkel sowie einer Super-Makro-Cam und einem Sensor für die Tiefenschärfe. Vorne gibt es im Display eine Aussparung (Waterdrop-Notch) für die Frontkamera.

Zudem verbaut man einen Akku mit 5.000 mAh – das ist anständig, wenn das Smartphone selber denn performant mit diesem umgeht. Geladen wird mit VOOC Flash Charge 3.0, sodass man den Akku notfalls auch flott wieder voll bekommt. Das Unternehmen spricht davon, dass man einen Qualcomm Snapdragon verbaut, den man bislang auf dem indischen Markt nicht genutzt habe, vermutlich geht es hier beim Basismodell um den Snapdragon 665, den man beispielsweise auch im Mi A3 von Xiaomi vorfindet. 4 GB RAM sollen dem Android-Smartphone ferner zur Seite stehen. Vermutet werden auch unterschiedliche Display-Auflösungen, die das Pro-Modell weiter vom Non-Pro abhebt – 1080p zu 720p im Realme 5. Beim Händler Flipkart werden sowohl Realme 5 als auch Realme 5 Pro bereits beworben, am 20. August wird man dort auch alle Preise und Informationen finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Bin gespannt. Wäre an der Zeit für einen Oneplus Nachfolger mit einem Preis wie zu deren Anfangszeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.