Razer Kishi V2: Android-Controller in Neuauflage verfügbar

Das aufs Gaming konzentrierte Unternehmen Razer bringt mit dem Kishi V2 nun schon die zweite Version des Smartphone-Controllers heraus. Die iOS-Version soll erst später in diesem Jahr (kommuniziert wird der Herbst) folgen. Zu Beginn dürfen also erst einmal nur Android-Nutzer zugreifen. Als Upgrade verfügt der V2 nun unter anderem über die gleichen taktilen Microswitch-Tasten, die man bereits von den Wolverine-V2-Konsolen-Controllern von Razer kennt. Zudem bekommt ihr nun auch eine Share-Taste zum Teilen von Screenshots oder Videoclips und zwei weitere Multifunktionstasten. Ergänzend hat Razer dann auch noch eine neue Nexus-App am Start.

Beim Design bleibt vieles ähnlich, die Bridge – also der Mittelteil des Controllers – soll stabiler sein und der Grip des Controllers wurde verbessert. Der Kishi V2 funktioniert laut Pressemail mit aktuellen und kommenden Samsung- und Google-Pixel-Smartphones, die dieses Jahr auf den Markt kommen. Wie sein Vorgänger bietet der Kishi V2 eine geringe Latenz beim Zocken sowie natives und Cloud-Gaming über eine USB-C- und Pass-Through-Verbindung, die das Aufladen des Geräts beim Spielen ermöglicht.

Die Nexus-App lässt sich vom Controller aus per Knopfdruck auf dem Smartphone starten und gewährt schnellen Zugriff auf installierte Spiele, YouTube- oder Facebook-Streaming-Funktionen, eine Bibliothek für kompatible Spiele und Controller-Einstellungen.

Spezifikationen Razer Kishi V2 für Android:

  • Tasten:
    • Zwei klickbare Analog-Sticks
    • Ein mechanisches D-Pad
    • Vier Tasten
    • Zwei Trigger (L2/R2)
    • Zwei Bumper (L1/R1)
    • Zwei Multifunktionstasten (M1/M2)
  • Menu- und Options-Tasten
    • Share-Taste (benötigt Razer Nexus)
    • Razer Nexus App Launch-Taste
  • Beleuchtete Statusanzeige (Ladestatus)
  • Maße: Höhe: 47 mm, Breite: 220 mm, Tiefe: 117 mm
  • Gewicht: 284 g
  • Verbindung: USB-Typ-C
  • Aufladen des Smartphones: Pass-Through via USB-Typ C-Anschluss
  • Mobile App: Razer Nexus (ersetzt bisherige Kishi App)
  • Benötigt Android 9.0 Pie oder neuer.
  • Kompatibel mit: Razer Phone und Razer Phone 2, Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 / S9+ / S10 / S10+ / S20 Serie / S21 Serie / Note 8 / Note 9 / Note 10 / Note 10+, Google Pixel 2 / 3 / 4 / 5 / 6 und viele weitere Android-Geräte.
  • Preis & Verfügbarkeit: 119,99 Euro (UVP)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hier fehlt noch die Information, dass der Kishi V2 für Apple im Herbst folgt. Ansonsten danke fürs Teilen der Info und holt euch den Controller! 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.