Rainmeter 2.0: Systeminfos auf dem Desktop

Ich mache es kurz: gestern Abend ist Rainmeter 2.0 erschienen. Zeigt frei konfigurierbare Systeminfos auf dem Desktop in Widget-Form an. Ihr könnt auch Feeds via Rainmeter lesen, eine Google-Suche ausführen und und und. Gibt jede Menge Themes und und Plugins dafür. Hatte ich schon einmal in Version 1.2 vorgestellt.

Rainmeter 2.0 bekommt ihr in einem Paket für Windows XP bis Windows 7 für 32- und 64Bit. Bei der Installation könnt ihr auswählen, ob ihr fest installiert oder Rainmeter 2.0 portabel nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Da werd ich gleich mal gucken. Ich hab noch 1.4 beta. Für Infos benutze ich das nicht – nur fürs Auge. :mrgreen: Auf dem linken Monitor rechts eine schöne Digitaluhr, auf dem rechten Monitor rechts den CornerCalendar.

    Da werd ich erstmal schauen, ob das beides mit 2.0 klappt – sonst müßt ich ja grummeln. Probier ich lieber mal zuvor auf dem 2. Comp aus.

  2. Coole Sache, ich nutze Rainmeter auch schon seit einer Weile.
    Auch Cornercalender und ne schicke Digitaluhr sind auf dem Desktop, aber auch 3 RSS-Feeds (u.a. auch Caschys Blog 😀 ).
    Ich nutze es Qasi als (funktionell wie optisch) perfektionierte Sidebar (hier unter WinXP, zu Hause unter Vista).

    Werde dann auch mal schauen, ob die „Widgets“ kompatibel untereinander sind.

    Danke für die Info, Caschy!

  3. Montag = Updatetag!

    Mein Theme welches ich gerade benutze:
    http://browse.deviantart.com/?qh=&section=&q=omnimo#/d2mhn7l

  4. War gerade auf der Suche nach sowas, wird heute abend gleich mal gesaugt. Danke für den Hinweis.

  5. Ist er denn auch bedienungsfreundlicher geworden?

  6. Den Rainmeter hätte vielleicht der HSV vor der Rasenverlegung konsultieren sollen 😉

  7. JürgenHugo says:

    Das ging ja „prächtich“ – der neue Rainmeter hat sich sofort die Digtaluhr und den CornerCalendar „geschnappt“ – SO lieb ich das. Nur noch den Startmenüeintrag schön in den entsprechenden Ordner – DAS kann ja Win nich – da müssen „Hugos“ (und andere) was nacharbeiten… :mrgreen:

    @Martin: Bißchen fummelig ist das immer noch – vor allen Dingen beim ersten Mal. Aber wenn ich das schaff, dann schaffst du das doch locker. 😛

  8. Sind das „echte“ Widgets, für die Windows Vista Sidebar bzw. Windows 7 Gadgets (wär genial!!) oder ist das was „eigenes“?

  9. Wolfgang Winter says:

    Hi,
    meiner Meinung nach ist das grafischer Schnurks, cool ist das jedenfalls nicht. Viel Oberfläche und wenig Informationen. Da gelobe ich mir Conky, bzw. was ich mir jetzt bei meinem Windows-System einrichten werde, DesktopInfo.
    Mehr Informationen, weniger ablenkender Mist 😉

  10. JürgenHugo says:

    @Wolfgang Winter: was du „ablenkender Mist“ nennst, das sind für mich „optische Akzente auf einem individuell angepaßten Desktop“. So, wie mir das gefällt. Nicht alle achten auf maximale Effizienz – ich ganz bestimmt nich… :mrgreen:

  11. @Nobody
    Was eigenes und besseres 😀

  12. Hmm, war am PC schon immer Rain Fan, schade das es keine Mac Umsetzung gibt 🙁

  13. genau sowas habe ich gesucht.
    aber geht das nicht auch mit windows-bordmitteln ?
    habe so etwas ähnliches schon auf windows-servern gesehen … oder brauch ich da immer ein tool für?

  14. Macht sich wirklich hübsch auf dem Desktop. Danke für den Tipp! 🙂

  15. @chap

    das Windows Boardmittel nennt sich Sidebar in Verbindung mit Windows Gallery.
    Alternativ gibts dazu die Yahoo Widget Engine (wesentlich umfangreicher)

    Rainmeter dazu ist sehr detailliert konfigurierbar, allerdings nichts für nerds (Inin dateien anpassen)
    und es gibt den besten Stuff dazu auf Deviantart.com
    mich wunder der Versionssprung von 1.4 auf 2…
    schaut mal auf meinen Desktop :

    http://img202.imageshack.us/img202/330/desktopoo.jpg

    (Zoomfunktion benutzen)

  16. @Dos
    Heutzutage verwendet doch keiner mehr einen Mac 😀
    Hoch Lebe Windows 🙂

  17. JürgenHugo says:

    @Frank: war das im Sommer? Oder wohnst du auf den Malediven? Oder haste schlich Fahrenheit eingestellt? :mrgreen:

    @weissertiger2: wer Mac und PC hat, der kann über 2 OS meckern!

  18. @Jürgenhugo….

    du gehst in die richtige Richtung…..lach…

    Es ist z.Zt 15:04 PM, über 32 Grad jetzt und ich lebe in -> Costa Rica, ein Dschungelparadies. 7std Zeitunterschied – und hier ist Sommer ganzjährig.
    Da siehste mal wo die ganzen Blogleser herkommen.

  19. JürgenHugo says:

    @Frank: Du wohnst in Costa Rica (da gibts dicke Bananen, das weiß ich!), benutzt ein Notebook (schätz ich mal anhand des Screenshots) – aber, was mich noch interessiert: wie schnell ist denn dein Internet im Dschungelparadies?

  20. @jürgenhugo…

    da liegst du aber ganz falsch.

    ich habe immer meinen Desktop Eigenbau den ich alle 3 Jahre auf einen neuen Stand bringe. Notebooks hasse ich…

    Intel DH55HC, Core i3, Nvidia GTX250, 4gb DDR3, 4 Teras SATA II HDs, 700 Watt Enermax Netzteil, deutsche MS Bluetooth Eingabe Kombi und andere Peripherie. System W7 Ultimate x64 SP1 RC.

    Mit freundlichen Grüßen Amazon US, Bestbuy, Walmart, Mediamarkt, Barnes & Noble, den deutschen und US Airlines, Freunden und Koffern 😉 bzw. Jetbox ab und wann zum einfliegen.

    Dschungel-DSL 1,5 mbit /256 inkl. Tele 60 Dollar, alles andere zu teuer hier. (4 Mbit 169 USD)
    heißt hier Cable Tica, ICE oder Racsa, alles staatlich, Interprovider Fehlanzeige.

    Kabel wurde hier zum Haus verlegt, weil 8 Nachbarn das auch wollten 😉 (Bergauf 5 KM) 10 Monate Wartezeit.

    Bananenstauden hab ich 4, wird bald geerntet.

    Laptops/Netbooks/Desktops hab ich hier zum installieren, konfigurieren. Ansonsten Teamviewer.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.