Radio Sure: der beste Player für Internet-Radio

Moin Moin zusammen. Ich hatte zwar bereits im März schon über Radio Sure geschrieben, aber vielleicht sind ja seitdem ein paar neue Leser hinzugekommen, die das geniale Programm für Windows noch nicht kennen. Dieser neuerliche Beitrag hat auch einen weiteren Grund: Eric hat für die Benutzer von Radio Sure einen Skin im Stile des Real One-Players gebastelt, den er mir zukommen lassen hat. Deswegen kann ich diesen hier auch zum Download anbieten.

2009-09-10_075946

Standardmäßig sieht Radio Sure eher „rustikal“ aus. Obiger Screenshot zeigt euch den Skin von Eric.

Noch einmal eine kurze Info über Radio Sure: kleiner, portabler Player für Windows, der bereits Tausende von Radiosendern in seiner Liste hat. Für jeden ist etwas dabei, Favoriten lassen sich speichern. Aufnehmen kann man übrigens auch damit 😉 Radio Sure ist Freeware, lediglich einige „Premium-Skins“ werden für den Preis von 1,99 $ angeboten. Deswegen freut es mich, dass Eric uns seinen Skin so zur Verfügung stellt.

Der Skin wird folgendermaßen installiert: Entpacken und den Ordner Real_One.rsn in den Unterordner Skins von Radio Sure schieben. Danach könnt ihr diesen in den erweiterten Einstellungen auswählen.

Download Real One Skin für Radio Sure – Danke Eric: coole Arbeit!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Sweet, kenne kein besseres Internet-Radio Programm; bzw. gibt es z.Z. keines das mithalten kann. Sehr zu empfehlen.
    Und jetzt mit skin, ich glaub ich bin im kino

  2. Cool, danke kannte das Proggi noch gar nicht!

  3. Cooler Skin
    Danke sehr 😉

  4. feine sache.
    danke.

  5. Toll 🙂 Früher hätte ich das gebrauchen können aber jetzt hab ich Napster. Kostet mich 10€ im Monat aber ich kann hören was ich will. Bei den Radio Dingern störte mich immer das ich nicht hören konnte was ich wollte.

    Aber ich sag mal feiner Player er macht genau das was er machen sollte 🙂

  6. Nun habe ich mich gerade erst an foobar2000 gewöhnt und dann kommst du mit sowas :-p

  7. Einfach gehalten und große Sender Auswahl. Thx!

  8. perfekt!
    vielen dank.

  9. … hm, ausgerechnet ein LookalikeSkin von einem „Player“ der als Badware eingestuft worden ist.

  10. Hossa! Das Prog kann ja mal alles. Und mit der RealOneplayaskin wird mir ganz warm ums Herz^^.
    Nebenbei betrachtet hat hier bisher im Firmennetz jeder Streaming-Client Probleme gemacht, wegen Proxy und Firewall, RadioSure kratzt das garnicht.

  11. Nicht schlecht Nicht schlecht das App.

    Und sogar Portable wow.

  12. Nett, aber ich verwende immer noch die alte 1.7er Version, die ist schlichter, das gefällt mir besser als die neuen …

    Cu Crono

  13. Hi,

    hatte mir das Teil im März installiert! Seitdem unerlässlich, wenns im Großraumbüro mal wieder lauter wird und man sich konzentrieren muss 🙂 Danke!

  14. Bei vielen deutschen Sendern, z. B. alle NDR Sendern, kommt bei mir die Meldung „Verbindung fehlgeschlagen“. Ist das eine falsche Datenbank im Programm oder mache ich noch was falsch?

  15. Die Links in der Datenbank zu den NDR-Sendern sind leider veraltet. Wie groß das Problem veralteter Einträge insgesamt ist, kann ich aber nicht abschätzen.
    Ich habe mir die Sender des NDR manuell hinzugefügt, Links gibt es hier: http://www.ndr.de/radio/index.html

  16. so zur Verfügung steht …

  17. @Doc: Im RadioSure Verzeichnis gibt es eine stations2.txt, in der Du die Streamadressen ändern kannst. Die bestehenden Adressen bei NDR 2 ersetzt Du mit http://ndr.ic.llnwd.net/stream/ndr_ndr2_hi_mp3 und schon läufts.

  18. schicker player, kannte ich bisher noch nicht, danke dafür 😉

  19. Danke für den coolen Tip!
    Vor allem das unproblematische Aufnehmen find ich toll 😉

  20. sehr schicker skin, danke 🙂

    bei der gelegenheit sei vielleicht noch screamer radio erwähnt. im prinzip das gleiche wie radio sure, aber vielleicht kennt es ja der eine oder andre nicht

  21. Gleich mal ausprobieren, ob das auch bei mir durch die FW kommt.
    Danke für den Tipp.

    Edit: Schade, geht net durch. Naja, schau ichs mir zu Hause noch mal an.

  22. Hm, warum nach dem Edit mein Kommentar als vermeintlicher Spam erkannt!?
    Dann halt nochmal:
    Geht leider bei mir auf Arbeit nicht durch die FW durch. Schau ichs mir zu Hause nochmal an.

  23. Super Arbeit. Sieht super aus. Ist auch etwas größer, was mir zusagt. Ist kostenlos. Aber ein Problem gibt es doch noch. Die Spaltenbreite kann nicht geändert werden. Zumindest hier bei mir werden zusätzliche Striche an der neuen Position kurzzeitig angezeigt, aber die breite wird nicht angepasst. Schade, sonst ist alles super.

  24. Sieht gut aus 🙂 Erkennt das Programm beim Aufnehmen automatisch den Titelanfang und das Ende des Titels oder muss man selbst die Aufnahmen starten und rechtzeitig wieder beenden ?

  25. Toller Skin. RadioSure läuft bei mir, wenn der PC läuft.
    Ich hätte da aber mal eine Frage: Wie kann man die Sendertabelle leichter updaten. Ich ediere die Tabelle mittels NotePad++. Das ist aber mehr als mühsam und ich habe immer Angst, die Dateistruktur „durcheinander zu bringen“, da das ganze wohl nur als einfacher Byte-Strom abgespeichert ist (keine Returns, keine LineFeeds oder sonstige Feldtrenner – oder vertue ich mich da?).
    Vielleicht habe ich auch nur noch nicht richtig gesucht?! In den Optionen finde ich jedenfalls nichts über Senderliste….
    Wäre nett, wenn hier ein einfacher Tipp zu haben wäre. Die HR-Sender haben sich z.B. im April geändert und ich habe sie nun zum zweiten Mal manuell eingetragen (ich habe vergessen, ein Backup der vorher bereits geänderten Senderliste zu machen – mea culpa)…

  26. tolle sache!!!
    ein wenig rechtsklicken bringt coole menues hervor…dank für den tipp

  27. @babayaga:
    Danke – ich habe es ja geahnt: Augen auf im Strassenverkehr. Damit wäre das Problem NEUER Sender ja gelöst, aber ÄNDERUNGEN bestehender Sender? Es macht ja keinen Sinn, nicht mehr bestehende Adressen in der Senderliste zu belassen….

  28. @friddes:

    Also wenn ich mir die station2.txt mit meinem NotePad2 ansehe wird pro Zeile ein Sender mir angezeigt. Du kannst aber neue Sender auch ganz einfach einpflegen. Einfach rechtsklick im Senderauswahlmenü machen und New Station anklicken, schon kannst einen neuen Sender einpflegen.

  29. DANKE !! Geiles Programm !!!!

  30. Funktioniert Klasse – danke für den Tipp! Geht auch über den Firewall (MS ISAserver)

  31. Horst Schulte says:

    Danke für diesen fantastischen Tipp. Wunderbar!

  32. Seit Caschy´s letzter Vorstellung dieses Players nutze ich ihn auch und bin begeistert. Das einzige was mich störte war, dass mir der Skin zu groß war und ein Verschieben nicht möglich ist. Aber mit diesem Skin habe ich genau was ich möchte: RadiSure, klein und trotzdem übersichtlich!

  33. Skin ist toll. Habe Radio Sure herunter geladen, aber zu den meisten Sendern, die mich interessieren, kann das Programm keine Verbindung aufbauen. Das ist ärgerlich.

  34. @Jan: auch nicht mit Rechtsklick auf den Sender –> „Bitte eine andere Quelle auswählen“ ? (eine Funktion, die ich auch erst später entdeckte) 😮

  35. @Manox
    Danke! Ja, DU hast recht. Ich habe mich durch den „Zeilenumbruch“ in der Taskleiste des NotePad++ irritieren lassen.
    Im UltraEdit zeigen sich die Sender zeilenweise. Am Ende der Zeilen stehen allerdings seltsamerweise 18 Leerzeichen, die wohl auch zur Verwirrung beigetragen haben. Ich finde es immer gut, wenn man – wie aus alten Unix-/Linux-Zeiten Textdateien verwendet, die man auch fremd bearbeiten kann. Mit Euren Tipps zur Einstellung neuer Sender und der Aufklärung über NotePad++ ist mein Problem hervorragendst gelöst. Danke nochmal!
    Wieso habe ich das nicht gleich sooooo gesehen? Bäume vor Wälder, oder wie oder was? ;-))

  36. @Jo: Wahrscheinlich geht es Dir wie mir, die Sender haben ihre UHRLs geändert. Google mal. für den hässlichen (hessischen) Rundfunk gibt es die unter:
    http://www.hr-online.de/website/radio/home/index.jsp?rubrik=15736&key=standard_document_36593122

  37. @Jo: Wahrscheinlich geht es Dir wie mir, die Sender haben Ihre URLs geändert. Google mal. Ich würde die URL vom hässlichen Rundfunk ja hier posten, aber die ist wohl zu lang, denn sie wird nicht akzeptiert… (http://www.hr-online.de/)

  38. @Manox:
    Korrektur! Am Ende einer Zeile stehen 11 Tabs (ASCII 09) und der berühmte Carriage Return (ASCII 13 (hex 0D)) und der LineFeed (ASCII 10 (hex 0A)) als DOS-Zeilentrenner (linux nur der LineFeed). Damit ist die Formatierung ja auch klar. Tja, die gute alte DOS-Zeit, man muss nur weit genug zurück gehen in seinen Erinnerungen.

  39. Ich benutze das seit März ab und an. Als Skin nehme ich „Black Harc“. Das ist einer von den „umsonstenen“ – der kost nix!

    Den Lautsprecher da drin hat mir nicht gefallen. den hab ich auf einer Kopie einfach schwarz übermalt. Und dann gegen den „originalen“ ausgetauscht. Geht 1A.

    Der gefällt mir sehr gut. Das mit den veralteten URI ist mir noch nicht aufgefallen. Ich höre nur recht wenig Internet-Radio. Und dann meistens Oldies. Solange da alles passt, such ich nich weiter rum. In sowas bin ich pragmatisch. 😛

    Den „Real One Skin“ guck ich mir mal an. So.

  40. Supertipp – vielen Dank. Für mal schnell Musik hören einfach genial. Schnell, leicht und einfach … gefällt mir.

  41. Danke Caschy, hat grad Screamer abgelöst!

  42. Toller Skin, ein dickes Danke an Eric.
    So taugt der RealPlayer immerhin als Skin was. 😀

  43. Nice! Wies der Zufall will, habe ich gestern genau so ein Programm gesucht und bin auf dem Phonostar Player gestoßen.
    Das hier finde ich aber besser.

  44. Nino Peperoni says:

    Hallo,
    gibt es auch einen besten Player für Internet-TV?
    Gruß Nino

  45. mhh irgendwie ist die Sender-Liste wirklich nicht aktuell … hab stichprobenhaft mal 20 Sender versucht und bei 19 davon kam „Cannot connect.“

  46. Genial!
    Toller player – hübscher Skin und zum richtigen Zeitpunkt.
    Hat mir heute meinen Tag gerettet als ich 4 Stunden länger im Büro saß nur um die Zahlen mit den USA abzugleichen 🙂

    im übrigen startet das toam schnellsten vom usb stick, wenn ich es mit meiner anderen portablen software vergleiche, kaum zu glauben 🙂

  47. Skin schick, Prog super, portable, super

    Das mit den Radiosendern ist das einzige was ich beim Wechsel von Winamp zu Aimp vermisse…

    Aber jetzt hat sich das ja auch erledigt;)

    Dass mit den Bezahl-Skins hat mich erstmal stutzich gemacht, aber es gibt ja „freie“ und der „defaulte“ reicht allemal.

  48. auch genial ist clipnic.fx . Vor allem die Leute die gerne mp3s legal aufnehmen wollen kommen um diesen player nicht herum.

  49. Was die Updatefrequentierung angeht, so ist RS die schlechteste Wahl aus dem groß verfügbaren Spektrum.

    die absolute, sprich tägliche, sprich ewige 8) Aktualität besitzt

    (1) Phonostar (wen der Browserzusatz nicht stört – tray – und weg – der muss auch keine „Plus“ Edition haben, die NUR diesen Zusatz abschaltet)

    dann kommt auf Platz #2 definitiv

    (2) ICYradio – hat die Möglichkeit zzgl. der Radiosender-, auch die Videotranslationeinträge zu tätigen und was viel gewichtiger ist, besitzt die Implimentierung Shoutcast– und Icecastdatenbänkesuche. Und schöne Skins hat es auch, gel!

    hier ist ein Screenshot von dem kleinen Icy: http://i28.tinypic.com/if2zjd.png

    schlussendlich kommen wir zu den Schlusslichtern

    (3) Surfmusik – das im Vergleich zu den Anderen noch ein TV-Inhaltsträge ist und die gleichen Aktualisierungsmerkmale aufweiste, wie sein Radiopendant phonostar.

    … ja komm … einen hab‘ ich noch … einen hab‘ ich noch …

    lange lange gibt es keinen, dann kommt

    (4) Nexus Radio, Screamer Radio, Radiotime (für WMC7) und irgendwo hier, oder noch weiter unter könnte bzw. sollte man RS ansiedeln.

    wie immer alles IMHO

  50. Jetzt muß ich mal mit dem großen konfuzius redschreiben.

    Welche Webradios wie aktuell sind, weiß ich nich – ich hör (selten) mit RadioSure eh nur den gleichen Sender. Solang der kommt (und mir der Skin gefällt) is gut. Wenn nich – dann wird man sehen… :mrgreen:

    Durch dich angeregt is mir eingefallen, das ich irgendwo Phonostar schon mal gehört hatte. Schnell nachgeschaut – schon gefunden. Schön ordentlich bei meinen Setups unter „p“ – wie sich das gehört! Und sogar die Plus-Edition – die mal einst benutzte Trashmail funzte einwandfrei, der Lizenzschlüssel auch. So.

    Nur eins is Sch** – die Schrift zum aussuchen der Sender ist geradezu abartig klein! Ohne den Zoom von meiner Maus seh ich da gaanix.

    ICYradio werd ich mal probieren, nach dem Motto: „wer wenig hört, muß dafür viele Progamme haben!“ :mrgreen:

    Nexus hab ich früher mal probiert – die werden aber immer „werbemülliger“.

    Beim mir is das IMUO

  51. Hallo, konfuzius – hast du einen Link für eine aktuellere Version als 0.5 von ICY? Einen wo man nich „member“ sein muß?

  52. @JürgenHugo
    bzgl. des Schrifts; ich meine mich zu erinnern, ich hätte mal die Möglichkeit genutzt die Schriftgröße beliebig ändern zu können, aber frag mich nicht, wie … Erinnerungen sind solche Lügner und Huren …

    zu IcyRadio:

    v0.6.2.3: http://www.ksoft.nm.ru/icy/download.htm
    update auf v0.6.2.4 (nur exe): http://ksoft.nm.ru/icyradio0.6.2.4exe.zip

    Skins und Diskussion: http://www.aqua-soft.org/forum/index.php?showtopic=42430

  53. Mal was zum Senderändern. Warum so „kompliziert“ mit Notepad die Datei ändern? Geht doch ganz einfach per Rechtsklick auf den Sender – Details. Hat geklappt. Und der neue Sender radio-im-internet.de (um mal Werbung zu machen ;)) ist nun auch drin.

  54. @Tom,
    es kommt die Meldung: Vorgegebene Sender können nicht geändert werden. Du kannst nur deine eigenen selbst zugefügten Sender auf diese Weise ändern. Die werden in der xml Datei gespeichert, nicht in der mitgelieferten ini Datei.
    Ich muß konfuzius recht geben. Wenn die Hälfte der deutschsprachigen Sender nicht ohne ini Änderung empfangbar ist, ist das ein wesentliches Manko eines solchen Programms und da kann man nicht sagen, das sei das beste.

  55. @Doc: ok, das habe ich nun nicht probiert. Die ich getestet habe, liefen. 😉
    Also müssten man vielleicht alle erstmal in die csv Datei exportieren. In der xml scheinen nur die Favoriten zu stehen. Ein Datenformat für alles Daten wäre wohl zu einfach gewesen. 😉

  56. Das Programm ist ja wirklich mal ganz nett – kannte ich auch noch gar nicht.

  57. Tolles Tool, viel übersichtlicher als screamer-radio oder vlc und funzt super, aber trotzdem sollte man Vorsicht walten lassen, leider geht Caschy auf solche Aspekte bei der Vorstellung neuer Software kaum ein (eine Anregung 🙂
    Gründe:
    – Der Autor ist völlig unbekannt, keine Infos auf die Schnelle im Netz über ihn zu finden
    – Die Seite ist zudem auf russisch darstellbar, ein Indiz für die Herkunft des Autors, Russland, auch bekannt für (3x dürft ihr raten …)
    – Die Software ist kein Open Source

    Konsequenz: Man holt sich eine Software auf den PC, die vielleicht zwar an sich sauber ist, aber bleibt sie dies auch (?), insbesondere, da man ihr den ständigen Kontakt zum Internet erlauben muss.
    Ich würde sie daher nicht verwenden, allenfalls in einer VM. Muss mal sehen, ob es zu VLC auch noch bessere Plugins o.ä. gibt, den VLC portable ist schon klasse, die eierlegende Wollmichsau, nur ein Tool zu pflegen für alles.
    Und ich verwende quasi nur noch portable Tools!

    http://bashflash.blogspot.com/2009/08/windows-und-tschuss-os-modular-und.html

  58. Mika Siebenmond says:

    Na Ja! Wer keine Ansprüche hat,wird damit zufrieden sein.Kommt meiner Meinung nicht an den origialen phonostar Player heran.
    Die Phonostar Plagiate BildPlayer und BMW-player mögen etwas chicer daher kommen taugen aber weniger als das Original.Bei RadioSure
    vermisse ich ganz stark eine Aktualisierung der Playlist,Sender in
    Deutschland auch nur geringe Auswahl,da bietet der Phonostar eindeutig mehr!
    Gruß Mika

  59. Herkunft des Autors, Russland, auch
    bekannt für (3x dürft ihr raten …)

    Kaspersky? 😉

  60. Herkunft des Autors, Russland, auch
    bekannt für (3x dürft ihr raten …)

    Tolstoi? :mrgreen:

  61. So, habe ich jetzt doch eine Open Source Alternative gefunden.

    Man nehme
    – VLC portable (sofern nicht ohnehin bereits VLC vorhanden)
    – Streamripper (Windows Installer Version, mit uniextract oder 7z entpacken, dann portable verwendbar)
    – StreamRipStar (Java GUI für Streamripper, setzt zwar installierte JRE voraus, JRE kann man aber ggfs auch portable verwenden/machen)

    In StreamRipStar einfach den Pfad zur Streamripper.exe angeben und den Pfad zu VLC. Jetzt in SreamRipStar den StreamBrowser starten (enthält Senderlisten ähnlich gut wie Radiosure scheint mir), dann Sender auswählen. StreamRipStar startet dann VLC automatisch. Aufnehmen von Streams (einzelne Titel werden erkannt und gesplittet) über den Record Button.
    Lediglich, wie man nach Titeln oder Interpreten filtert, habe ich noch nicht herausbekommen, obwohl Filterfunktionen vorhanden sind. Vielleicht hat ja einer einen Tip.

    Vorteile gegenüber Radiosure
    – Open Source
    – Aufnahme mehrerer Sender gleichzeitig, Filterfunktionen etc.

    Werde vielleicht demnächst auf meinem Blog eine kleine Anleitung „Web-Radio hören und rippen für Dummies mit portable Open Source“ veröffentlichen, mal sehen.

    @caschy : Vielleicht auch eine Anregung zur Vorstellung

  62. @Rubber Bot:

    Ei wei – ich will doch „gaanix“ aufnehmen – die Qualität kenn ich doch. Das wird mit noch so viel Tricks nich besser. 128k bleiben128k – wenn überhaupt… 😛

    Das soll bei mir ab und zu im Hintergrund düdeln – dafür reicht RadioSure und die Qualität aus. Sowas speicher ich doch nich ab!

    Zum Musik hören brauchste ne einigermaßen gescheite Stereoanlage – und die entsprechende Quelle (CD-Qualität-unkomprimiert) – alles andere is nur Geräusch…

  63. Kann „Radio? Sure!“ nicht viel Gutes abgewinnen.
    Es gehen SAU viele Programme nicht. Es gibt nicht die Musik die mir gefällt.
    Es haben einige gute InternetRadios aufgehört zu senden, schade.
    Ich höre relativ oft meine eigene Lastfm-Radiostation, die gefällt mir meistens…
    Das einzige positive an „Radio? Sure!“ ist, das es portabel ist.

  64. Moin Moin,
    Sven hatte in seinem Kommentar schon auf Aimp hingewiesen. Ich möchte auf dieses noch mal vertiefter hinweisen.

    [Beschreibung]
    Aimp2 ist ein kostenloser, OpenSource, Windows, Musikplayer des russischen Software-Entwicklers ‚Artyom Izmajlov‘. Das Programm zeichnet sich durch einen geringen Ressourcenverbrauch und den Funktionsumfang aus…

    [Funktionen]
    Neben den notwendigen Funktionen zum Abspielen unzähliger verschiedener Musikformate, besitzt Aimp2 auch Funktionen zum Verwaltung von Radiosendern und Musikarchiven, zum Beispiel ein Tagging-Modul mit welchem Ihr mehrere Lieder gleichzeitig umbennen ung „Taggen“ könnt. Auch ein Konverter für diverse Audioformate ist in Aimp2 integriert. Die Oberfläche des Programms ist frei skinbar und ähnlich der von Winamp. Es wird oft auch von einem Winamp-Plagiat gesprochen (Finde ich absolut unfair finde, da das Konzept und der Aufbau ein komplett anderes/r ist…

    …und das ist noch längst nicht alles, hatte nur keine Lust/Zeit mehr zu schreiben.

    Hoffe ich konnte jemanden für Aimp begeistern. Ich bin und werde AimpUser bleiben (Bis es vergleichbares gibt).

    Edit: Ups, URL vergessen: http://www.aimp.ru

  65. alexsussorbas says:

    Hallo Web-Radio-Freunde,
    das Programm Radio-Sure lebt vom Mitmachen und dafür hat der Autor die Radio-Datenbank für alle geöffnet. Es kann jeder Mitmachen und damit eigene Webradios eintragen oder Bestehende korrigieren. Man muss sich halt nur einmal Anmelden und dann kann man loslegen.

    Gruss alexsussorbas

  66. TheStarGate says:

    Hallo alexsussorbas,

    herzlichen Dank für deine rege Arbeit bei den Sendern für Radio?Sure! Deinen Namen findet man mittlerweile verdammt oft als „Author“.

    Gruß
    TheStarGate

  67. RadioSure ist in neuer Version 2.1.969.0 erschienen und ist wirklich klasse! Auch mp3´s von der Festplatte können damit abgespielt werden,einfach per Drag&Drop in den Player ziehen. Cover Bilder werden auch auf Wunsch angezeigt z.B. http://a70c2zfw.multipic.de/bild-2.png (Skin von http://www.radiosure.com/2010/01/30/classic-rs-skin-from-masim-man/ )

  68. JürgenHugo says:

    @Dirtsa:

    Hab „ihm“ schon! Aber das mit den MP3s hinziehen probier ich gleich mal aus – wußt ich noch „gaanich“. Beim Change Log lesen bin ich eher nachlässig, grins! :mrgreen:

  69. Bin erst vor kurzem auf diese geniale Prog gestoßen.
    Ein einfaches Prog , nicht mit zuviel SchnichSchnack.
    Anwerfen , Sender aussuchen und Musik genießen

    Habe schon einiges ausprobiert – eben die gängigen , die mittels Suchmaschinen auch immer an Erster Stelle landen – , aber letztlich ist das jetzt für mich das Beste.

  70. wie kann ich das Suchfenster für die Sendersuche wieder einstellen, es wird bei mir nicht mehr angezeigt. in den einstellungen finde ich nichts zum wieder anzeigen lassen, deinstallieren und neuinstallieren hat leider auch nichts gebracht 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.